Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Pflichtfachexamen....aber wann..
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Pflichtfachexamen....aber wann..
 
Autor Nachricht
helpme360
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2014 - 12:28:52    Titel: Pflichtfachexamen....aber wann..

Hallo Leute,

Ich studiere Jura an der Uni Mainz und möchte nun regulär Examen schreiben. Den Freiversuch habe ich bereits dieses Jahr im Februar geschrieben um zu sehen, ob ich das schaffe bzw. wie der Prüfungsablauf ist. Nun habe ich das Unirep besucht, war auch in Jura Intensiv und habe schon ein einige Unterlagen abgearbeitet, obwohl ich noch nicht ganz durch bin.

Nun will ich endlich im Februar den regulären Versuch schreiben und diesen Schwebezustand, den man ja als Student durchmacht (Kein Geld vedient, noch keine Berufsausbildung), beenden. Nun weiß ich aber nicht, ob ich mich nun trauen soll, denn obwohl ich lerne, weiß ich nicht, ob ich das diesmal besser mache. Meine Zweifel begründen sich dadurch, dass ich immer den GKK mitschreibe, aber meine Noten nicht wirklich zufriedenstellend sind. Das Gefühl kennen wahrscheinlich einige von Euch.

Ich habe diesen GKK schon 2 bis 3 Mal mitgeschrieben und habe das Gefühl, dass die Noten einfach nicht besser werden, auch wenn ich lerne und ich schlauer bin, als vor einem Jahr, als ich Freiversuch schrieb.

Könnt Ihr mir einen Rat geben? Geht es Euch auch so, woran liegt es, dass man trotz lernen im GKK nicht so abschneidet, wie man es gerne hätte?
.rOYAL
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 325
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2014 - 17:38:59    Titel:

Was ist der GKK? Uni-Klausurenkurs? Nach "zwei bis drei" Klausuren kannst du noch keine riesen Steigerung erwarten. Das braucht schon etwas Zeit. Beschränke dich auch nicht aufs Klausrenschreiben allein. Klausuren lernt man auch sehr effektiv durch das Anfertigen von Lösungsskizzen.
helpme360
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2014 - 11:57:01    Titel:

Ich speche ja nicht von 2 bis 3 Klausuren, sondern insgesamt 3 Kursen, die ich schon gemacht habe. GKK ist der große Klausurenkurs an der Uni.
EricMan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2014
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2014 - 22:27:39    Titel:

Kommt darauf an, wo du deine Stärken und Schwächen siehst.
Wenn du schon drei (!) Klausurenkurse durchgeackert hast, ist wohl kaum noch Raum für eine Verbesserung deiner Klausurentechnik. Bei insgesamt mehr als 150 (!) Klausuren müsste auch deine logische und gutachterliche Denkweise schon so weit wie möglich entwickelt sein.

Bleibt also nur die materielle Rechtskenntnis. Wie es darum bestellt ist kannst nur du selbst beantworten. Wenn du aber seit mehr als einem Jahr am lernen sein solltest, dürfte auch hier das Potential allmählich ausgeschöpft sein.

Meine Meinung wäre daher: Jetzt schreiben! Viel länger hält man diese Phase eh nicht mehr durch, ohne mental wieder abzubauen.
helpme360
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2014 - 00:58:53    Titel:

Du willst also sagen, ich soll es durchziehen, egal wie es wird? Oder meinst Du, dass es trotz Übung nicht besser wird?

Liebe Grüße

Helpme360
EricMan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2014
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2014 - 16:51:27    Titel:

Nun ja, ich kann und will mir nicht anmaßen, deine Leistungsmöglichkeiten zu beurteilen. So wie du es geschildert hast, bist du gut trainiert im Klausurenschreiben.

Was kann also noch besser werden? Wenn du noch nicht im VB Bereich liegen solltest, sieh dir deine Fehler doch mal genau an: (Ich hoffe ihr habt im Mainzer GKK anmerkungsfreudige Korrektoren) Wo gehen dir die Punkte meistens verloren? Ist der Aufbau meistens richtig, sitzen also die Grundlagen? Beherrschst du alle Definitionen, Schemata und wichtigsten Meinungsstreits des gesamten Pflichtfachstoffes? Oder bestehen hier vielleicht doch noch ein paar Lücken? Das könnte man in einem halben Jahr mehr Lernen noch abstellen.

Durchziehen, egal wie es wird mein ich natürlich nicht. Man sollte sich aber ehrlich fragen, ob man sich wirklich noch um drei oder mehr Punkte verbessern kann. Wenn du also den Stoff schon erarbeitet und sehr viele Klausuren geschrieben hast - was sollst du noch groß tun?

Also, Hand aufs Herz: hast du noch Lücken? Dann schließe sie erst und melde dich zur nächsten Kampagne. Wenn "eigentlich" nicht, wieso noch warten und sich der Gefahr aussetzen, anderes wieder zu vergessen? Ins Examen wirst du zudem geistig hoch mobilisiert gehen, da es um die Wurst geht, nicht wie in der X-ten Probeklausur. Wenn du dann noch ein klein wenig Glück hast, landest du vielleicht die erhoffte Notenstufe höher.

Ich drücke dir jedenfalls so oder so schon ganz fest die Daumen.
helpme360
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2014 - 08:37:33    Titel:

Na ja meine Fehler schreibe ich mir immer raus. Natürlich mache ich Fehler, die mir auch berechtigt angestrichen werden. Die Fehler schreibe ich nir raus, aber ich groß verbessert habe ich mich deswegen nicht, es kommt ja auch nicht immer die gleiche Klausur oder eine Klausur mit den gleichen Problemen, sondern neue Klausuren mit neuen Problemen.

Ich beherrsche schon viele Meinungsstreits und habe auch immer alle angebracht, wenn ich der Meinung war, dass sie eingebracht werden müssen. Ich glaube auch, dass das der Korrektor nicht hören will. Mir sind meine Fehler, wenn ich sie im Nachhinein lese und erkenne klar, es gab aber auch schon Korrektoren, die eine bestehende Meinung als unvertretbar deklariert haben, nur, weil sie nicht in der Lösungsskizze aufgeführt war. Das kam öfter vor.

Daher weiß ich nicht, ob ich die GKK- Klausuren einfach als Chance ansehen soll Fehler zu verbessern, oder ob die Noten mir einen klaren Hinweis geben mich vom Examen vorerst fernzuhalten.

Ich vermite zweiteres, denn er Anblick dieser Noten sind auf Dauer niederschmetternd.

Liebe Grüße

Helbme360
angrywhitegirl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2014 - 13:50:53    Titel:

Schaffst du die Klausuren denn? Also schreibst du sie so fertig, dass deiner Meinung nach alle Fragen beantwortet sind? Wenn du viele Meinungsstreits kennst und sie jedes Mal bringst, kann es natürlich sein, dass deine Schwerpunktsetzung verschoben ist. Also dass du MS dort bringst, wo nicht sie das eigentliche Problem sind, und etwas Anderes dafür zu kurz kommt. Das wirkt sich sehr schlecht auf die Note aus. Oder auch, dass die Klausuren dadurch unnötig lang werden (Stichwort "Geschwafel").

Oder liegen die schlechten (?) Noten vllt. an etwas so Banalem wie Form? Ansonsten kann es natürlich sein, dass die im Klausurenkurs bei euch ein paar Punkte unterbewerten.

Das lässt sich alles so schwer einschätzen übers Netz.


Aber wie mein Vorredner schon sagte, nach 100+ Klausuren und intensiver Aufbereitung des materiellen Rechts ist wirklich die Frage, ob noch länger warten einen Mehrwert darstellt oder nicht im Gegenteil frustriert, demotiviert und Stoff vergessen lässt..
helpme360
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2015 - 17:17:01    Titel:

Das kann schon sein. ich habe mir schon überlegt, ob ich nicht einfach die Sachverhalte sammle, di emir gegeben werden, also downloade und ausdrucke und zuhause schreibe. Es ist jedes Mal so niederschmetternd diese S....noten zu sehen. Manchmal frage ich mich, warum ich da überhaupt hingehe.

Am Liebesten würde ich wieder mit dem Rauchen anfangen. Mich k.... einfach alles an.

Hat denn bisher noch niemand von Euch seine Noten im GKK- Kurs verbessern können, auch wenn sie vorher vielleicht nicht so doll waren?

Liebe Grüße

Helpme360
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Pflichtfachexamen....aber wann..
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum