Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verzweiflung macht sich langsam breit...(Bachelorarbeit)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Verzweiflung macht sich langsam breit...(Bachelorarbeit)
 
Autor Nachricht
annabel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2015 - 20:43:25    Titel: Verzweiflung macht sich langsam breit...(Bachelorarbeit)

Hallo ihr lieben,

ich bekomme langsam aber sicher Panik wegen meiner BA.

Ich verstehe mein Thema irgendwie ...irgendwie aber auch nicht, bzw ich weiß nicht wo und wie ich da ansetzen soll.
Mein großes Problem ist, dass mein Thema von meinen Betreuern verändert wurde...naja verändert ist gut, im Grunde ist es wie ein neues Thema.

Das gute ist, dass der "praktische" Teil nun wegfällt und es keine Umfragen und sowas geben wird sondern dass es eine reine "Literaturarbeit" wird.

Es geht dabei um Managementmethoden und strategisches Management.

Kennt sich jemand mit diesem Thema ein bißchen aus? Ich bräuchte nur ein paar Tipps und würde mich gerne mal mit jemandem unterhalten bzw. mit jemandem schreiben, der sich etwas mit dem Thema auskennt.....

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand meldet...gerne auch über privat Nachricht.

Also keine Sorge, ich möchte nicht, dass jemand was für mich schreibt oder sich mit irgendwas auseinandersetzt von dem er selbst keine Ahnung hat^^...bitte diesen Thread nicht falsch verstehen!!....ich würde einfach nur gerne mal mit jemandem schreiben der sich mit diesem Thema etwas auskennt und mir vll ein paar Tipps und Anregungen geben kann, damit ich mal so etwas wie einen roten Faden erkenne... Confused

Und ja, ich weiß, dafür sind eigentlich die Betreuer da. Mit denen gibts aktuell leider auch ein paar Probleme. Untereinander verstehen sie sich mittlerweile gar nicht mehr, weil beide wohl unterschiedliche Vorstellungen von der Arbeit hatten. Mails habe ich an meinen Erstbetreuer geschrieben, nur leider kommen da sehr selten Antworten. Deswegen dieser Thread. Crying or Very sad

lg
Annabel
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 1007

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2015 - 21:42:23    Titel: Re: Verzweiflung macht sich langsam breit...(Bachelorarbeit)

annabel hat folgendes geschrieben:
Mails habe ich an meinen Erstbetreuer geschrieben, nur leider kommen da sehr selten Antworten. Deswegen dieser Thread.

Nur ein gut gemeinter Rat:

Sprich unbedingt mit Deinem Erstbetreuer persönlich, also ruf ihn an oder geh in seine Sprechstunde. Durch unbeantwortete Mails wirst Du keine Antworten auf Deine Fragen erhalten.

Viel Erfolg.
annabel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2015 - 14:32:13    Titel:

ja, das weiß ich. Werde ich auch tun.

Hätte trotzdem gerne mit jemandem gesprochen der sich in dem Bereich strategisches Management auskennt.

Spricht doch nichts dagegen, oder??

lg
Annabel
NPhard
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.10.2012
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2015 - 04:33:26    Titel:

annabel hat folgendes geschrieben:
Hätte trotzdem gerne mit jemandem gesprochen der sich in dem Bereich strategisches Management auskennt.

Spricht doch nichts dagegen, oder??


Es löst nur nicht Deine Probleme.
Gerade die Bachelorarbeit benötigt Betreuung! Es geht dabei nicht nur um den Inhalt, sondern das wissenschaftliche Arbeiten an sich.

Wenn das Thema einseitig rückwirkend verändert wurde und die Betreuungssituation nicht stimmt, dann sollte man sich Gedanken über ein neues Thema mit einem anderen Betreuer machen.
Eventuell gibt es bei euch auch Beratungsstellen für Schwierigkeiten im Studium. Da könnte es sich lohnen nachzufragen.
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2015 - 21:37:30    Titel:

Moin Anna,

stimme NP zu. Wenn Du jetzt schon Probleme hast mit der Kommunikation zu Deinen Betreuern ist das der Freifahrtschein für eine schlechte bzw. durchgefallene Arbeit (selbst oft schon so gesehen).

Das Thema muss dem Prüfer "schmecken". Dazu ist regelmäßiger Kontakt Pflicht. Du musst insbesondere Deine Gliederung mit diesem durchsprechen. Dann hast Du das Gerüst und kannst in Ruhe arbeiten.

Du brauchst auch niemanden "zum mal durchsprechen". Das ist unwissenschaftlich. Nimm dir mehrere (!) Tage Zeit, einen Satz Karteikarten, einen Stift und begib Dich in die Unibibliothek. Setz Dich an die Rechner, such die ersten Fachbücher für einen Überblick zusammen. Geh dann an die Regale und schau Dich einfach in der richtigen Rubrik um. Auch dort wirst Du wieder Titel für Deine Materialsammlung finden. Dann nutze die Zeit und werte die ersten Bücher aus. Arbeite an Deiner Gliederung. Achte auf Fussnoten und Literaturhinweise. Besorg Dir weitere Bücher und erweitere Dein Wissen. So wirst Du auch die richtigen Punkte für Deine Arbeit finden.
annabel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2015 - 14:40:40    Titel:

naja, danke für eure Hilfe...

aber ich denke das wird alles nix mehr.
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2015 - 14:49:39    Titel:

Wenn man mehr als einen Monat nichts tut gegen das Problem ist es halt so. Du solltest mal eine psychologische Beratung bei Deinem Studentenwerk aufsuchen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Verzweiflung macht sich langsam breit...(Bachelorarbeit)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum