Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie zukunftssicher ist österreichischer Patentanwalt bzw EPA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wie zukunftssicher ist österreichischer Patentanwalt bzw EPA
 
Autor Nachricht
palstaff
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2015 - 16:52:45    Titel: Wie zukunftssicher ist österreichischer Patentanwalt bzw EPA

Hallo.

Ich hätte eine ähnliche Frage wie Kollege fortdr in diesem Thread:
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/308458,0.html

Allerdings in Österreich.

Ich könnte ebenso eine Ausbildung zum European Patent Attourney und zum österreichischen Patentanwalt machen.

Ich weiß, dies hier ist ein deutsches Forum, aber ich dachte einfach mal fragen...

Würdet Ihr dies annehmen?
Mir geht es konkret um die berufliche Zukunft, da es ja doch recht einschneidend wäre. Physik MSc einer Uni (nicht FH) habe ich abgeschlossen.

Könntet Ihr mir sagen, wie zukunftssicher das ist?
Ein Patentanwalt ist ja kein Anwalt in dem Sinne, sondern ein Techniker mir Zusatzqualifikation.

Meine Angst ist, dass ich einen Weg wähle, der in eine düstere Zukunft führt, während der Weg des "normalen" Physikers/Technikers etwas besser dastehen würde.

UND: es wäre eine lange Bindung, sowohl Ausbildung als auch Zukunft.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wie zukunftssicher ist österreichischer Patentanwalt bzw EPA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum