Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gehoert der ISLAM zu Deutschland ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gehoert der ISLAM zu Deutschland ?
 

Stimmt die Aussage von Angela Murksel ?
NEIN, so definitiv nicht !
73%
 73%  [ 14 ]
Ja, sie hat schon recht, wenn sie das sagt
21%
 21%  [ 4 ]
Weiss nicht.....
5%
 5%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 19

Autor Nachricht
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24252

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2015 - 23:43:23    Titel:

Ist das süß. Der arme, kleine Nazi... Wink

Cyrix
filzstift zwo
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2014
Beiträge: 1919

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2015 - 23:50:15    Titel:

Der Islam gehört selbstverständlich zu Deutschland Cool

Zuletzt bearbeitet von filzstift zwo am 23 Jan 2015 - 12:11:39, insgesamt einmal bearbeitet
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2015 - 02:35:13    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
btw, ne kleine Aufklärung für alle Angsthasen unter den Rechten:

Zitat:
Fünf Fakten zum Märchen der Islamisierung:

Erstens: Die mit Abstand meisten Zuwanderer kamen erneut aus Polen, dann folgen Rumänien, Bulgarien, Italien und Spanien. Keines dieser Länder ist muslimisch geprägt.

Zweitens: Unter den ersten 20 Herkunftsländern der Zuwanderung nach Deutschland sind nur zwei Staaten, deren Bevölkerung mehrheitlich muslimischen Glaubens ist: die Türkei und Syrien. Aus Deutschland wandern jedoch mehr Menschen in die Türkei aus, als von dort nach Deutschland kommen. Im Falle von Syrien kommen vor allem Kriegsflüchtlinge. Und die will Pegida ihrem Forderungspapier zufolge aufnehmen.

Drittens: Etwa 65 Prozent der 109.580 Asylerstanträge wurden im Jahr 2013 von Personen muslimischen Glaubens gestellt, also von rund 71.000 Menschen. Dies gibt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge an.

Viertens: In Sachsen, dem Zentrum der Pegida-Bewegung, gibt es rund vier Millionen Einwohner. Im Jahr 2013 kamen rund 11.000 Ausländer hinzu. Davon waren 5040 Asylbewerber. Legt man die 65 Prozent an, wären es 3024 Flüchtlinge muslimischen Glaubens, die Pegida eine Islamisierung des Abendlandes fürchten lässt.

Fünftens: Rund die Hälfte der Zuwanderer bleibt weniger als ein Jahr in Deutschland. Eingeschlossen in dieser Statistik sind Asylsuchende, die nicht aufgenommen wurden.


http://www.n-tv.de/politik/Islamisierung-Deutschlands-findet-nicht-statt-article14365116.html

Aber hey, ist ja nur die Lügenpresse, die das darstellt... (btw: Ich empfehle zur Sprache von Pegida mal LTI zu lesen. Dort wird der Sprachduktus des Dritten Reichs analysiert. Man wird erstaunlich viele Parallelen finden, siehe auch hier...)

Cyrix


Warum beziehst du die "Islamisierung" nur auf die Einwanderung und ignorierst komplett die 4,5 Mio. Muslime die bereits hier leben?
Nur weil wenig Muslime nach Deutschland einreisen, reicht dieses Argument also aus, um eine Islamisierung gänzlich ad absurdum zu führen?
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2015 - 15:40:44    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Nur weil wenig Muslime nach Deutschland einreisen, reicht dieses Argument also aus, um eine Islamisierung gänzlich ad absurdum zu führen?


ja, so sagt es zumindest Führer Lucke...

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/afd-chef-lucke-im-interview-wir-nehmen-in-der-euro-frage-kein-jota-zurueck/11261300.html

>>Man muss unterscheiden zwischen einer Radikalisierung junger Islamisten und einer Islamisierung der Gesellschaft. Die Radikalisierung findet augenscheinlich statt und sie ist eine ernste Bedrohung, auch wenn es sich vielleicht nur um wenige Hundert Muslime handelt, also um einen verschwindend kleinen Teil der muslimischen Bevölkerung. Eine Islamisierung sehe ich nicht, jedenfalls nicht in dem Sinne, dass die einheimische Bevölkerung in nennenswertem Maße islamisch werden würde.<<
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2015 - 16:31:41    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Nur weil wenig Muslime nach Deutschland einreisen, reicht dieses Argument also aus, um eine Islamisierung gänzlich ad absurdum zu führen?


ja, so sagt es zumindest Führer Lucke...

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/afd-chef-lucke-im-interview-wir-nehmen-in-der-euro-frage-kein-jota-zurueck/11261300.html


Achso na wenn der Führer das sagt...aber ich habe auch meine eigene Meinung und plappere nicht alles nach, was der Führer mir vorschreibt.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2015 - 17:24:02    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Nur weil wenig Muslime nach Deutschland einreisen, reicht dieses Argument also aus, um eine Islamisierung gänzlich ad absurdum zu führen?


ja, so sagt es zumindest Führer Lucke...

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/afd-chef-lucke-im-interview-wir-nehmen-in-der-euro-frage-kein-jota-zurueck/11261300.html


Achso na wenn der Führer das sagt...aber ich habe auch meine eigene Meinung und plappere nicht alles nach, was der Führer mir vorschreibt.


Nein, zuerst unterziehst Du natürlich jede Parole einem Faktencheck...sonst wäre ja nie aufgefallen, dass die Sondereingänge für Christen und Juden an Berliner Schulen nur erfunden waren.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2015 - 17:25:36    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Nur weil wenig Muslime nach Deutschland einreisen, reicht dieses Argument also aus, um eine Islamisierung gänzlich ad absurdum zu führen?


ja, so sagt es zumindest Führer Lucke...

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/afd-chef-lucke-im-interview-wir-nehmen-in-der-euro-frage-kein-jota-zurueck/11261300.html


Achso na wenn der Führer das sagt...aber ich habe auch meine eigene Meinung und plappere nicht alles nach, was der Führer mir vorschreibt.


sonst wäre ja nie aufgefallen, dass die Sondereingänge für Christen und Juden an Berliner Schulen nur erfunden waren.


Genau wie der Flüchtling, der bei dir wohnt.
veteran
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 690
Wohnort: Eurabia, Almanistan

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2015 - 22:53:17    Titel:

Zitat:
Badawi war im Mai vergangenen Jahres zu zehn Jahren Haft und 1000 Stockschlägen verurteilt worden, weil er im Internet den Islam beleidigt und den Säkularismus gerühmt haben soll.

"Die Ärzte stellten fest, dass die Wunden noch nicht richtig verheilt waren und dass er eine weitere Runde von Stockhieben nicht durchstehen würde"

wienerzeitung.at


Wenn ich so alles vergleiche, muss ich feststellen, dass der Islam noch nicht vollständig zu Deutschland gehört. Noch nicht.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2015 - 23:38:01    Titel:

veteran hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Badawi war im Mai vergangenen Jahres zu zehn Jahren Haft und 1000 Stockschlägen verurteilt worden, weil er im Internet den Islam beleidigt und den Säkularismus gerühmt haben soll.

"Die Ärzte stellten fest, dass die Wunden noch nicht richtig verheilt waren und dass er eine weitere Runde von Stockhieben nicht durchstehen würde"

wienerzeitung.at


Wenn ich so alles vergleiche, muss ich feststellen, dass der Islam noch nicht vollständig zu Deutschland gehört. Noch nicht.


Wie? Du vergleichst dabei alles? Anhand eines Urteils in einem anderen Rechtssystem. Und übersiehst dabei, dass ein Moslem für seine Befürwortung des Säkularismus verurteilt wurde. Anhand eines Einzelfalls, auch noch ausgerechnet Deines Beispiels, komme ich zu dem Schluss, dieser Islam gehört zu Deutschland. Dieser Moslem zeigt auch, dass er gesellschaftlich liberaler denkt als unsere selbsternannten Verteidiger des Christentums.
Multivista
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 1757

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2015 - 03:44:58    Titel:

Multivista hat folgendes geschrieben:
Der Islam gehoert laut Frau Merkel zu Deutschland,
aber nicht in den ALDI Smile

Na ja - da sieht man es: Jetzt muss der ALDI Angst haben,
weil er definitiv Smile zu weit gegangen ist im Sortiment.

Es wird nicht mehr lange dauern, dann laufen dort die Verkaeuferinnen und Kassiererinnen mit einem Kopftuch rum... weil man ja niemand stoeren moechte, auch nicht die Muslims.

Man kann das noch so weiter treiben, was sich alles in Deutschland noch aendern wird, weil der Islam zu Deutschland gehoert.

2013 las ich diese Frage:

"Kann Ethik als Grundlage des Zusammenlebens funktionieren, wenn Gesellschaften nicht mehr homogen sind?

Gutes menschliches Zusammenleben ist nur möglich,

wenn sowohl die Dimension der Normen wie die der Werte

gleichermaßen berücksichtigt werden."

GLEICHERMASSEN? Da sollten dann die Nichtabendlaendler anfangen.

Uebrigens: In Frankfurt, da wo es ja viele (nette !) Tuerken gibt und tuerkische Friseure.

Da duerfen nur Maenner rein. Frauen muessen draussen bleiben.

Das ist verkraftbar, aber sowas gehoert eigentlich nicht zu Deutschland bzw.entspricht nicht dem Grundsatz der Gleichberechtigung....

MultiVista


Der CICERO greift heute auch die ALDISLAM-Story auf:

http://www.cicero.de/salon/terror-und-zensur-der-westen-schafft-sich-ab/58767

.........................................................................................................
btw.:
"Getötet, so wie unser Herr es in seinem Buch vorgeschrieben hat"

http://www.heise.de/tp/artikel/43/43925/

Jetzt aber Gute Nacht !!!!!!!!!!!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gehoert der ISLAM zu Deutschland ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Seite 11 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum