Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gehoert der ISLAM zu Deutschland ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gehoert der ISLAM zu Deutschland ?
 

Stimmt die Aussage von Angela Murksel ?
NEIN, so definitiv nicht !
73%
 73%  [ 14 ]
Ja, sie hat schon recht, wenn sie das sagt
21%
 21%  [ 4 ]
Weiss nicht.....
5%
 5%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 19

Autor Nachricht
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2015 - 19:16:09    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Nö, er brauchte länger. Aber er brauchte auch keine 1400 Jahre.


Wink) Martin Luther wurde im 15. Jahrhundert geboren...Ab da begann die Reformation. Aufklärung und Humanismus startete wohl nach der franz. Revolution...wie alt war da das Christentum und seine Gesellschaften??


ah okay.
Wie viel Zeit möchtest du ihm denn geben?

a) 1500 Jahre
b) zwischen 1500 Jahren und 3000 Jahren
c) zwischen 3000 Jahren und 5000 Jahren
d) mehr als 5000 Jahren

bitte zutreffendes ankreuzen.

Zitat:
Eine Vorgeschichte, die wir mit den islamischen Gesellschaften teilen. Welche Reformation sollen sich die Moslems denn hier zum Vorbild nehmen?? Und wie alt ist das Judentum??


Radikale Muslime könnten sich Aleviten und liberale Muslime zum Vorbild nehmen.

Zitat:
Viertens scheint die Reformation überhaupt ein rein christliches Phänomen zu sein. Andere große Religionen scheinen sich auch völlig ohne Reformation neuen gesellschaftlichen Entwicklungen anpassen zu können.


Warum gibt es dann keine radikalen 50.000 Hindi-Kämpfer die einen hinduistischen Gottesstaat errichten wollen? Warum gibt es keine buddhistischen Krieger?
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11495
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 07:45:55    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Nö, er brauchte länger. Aber er brauchte auch keine 1400 Jahre.


Wink) Martin Luther wurde im 15. Jahrhundert geboren...Ab da begann die Reformation. Aufklärung und Humanismus startete wohl nach der franz. Revolution...wie alt war da das Christentum und seine Gesellschaften??


ah okay.
Wie viel Zeit möchtest du ihm denn geben?

a) 1500 Jahre
b) zwischen 1500 Jahren und 3000 Jahren
c) zwischen 3000 Jahren und 5000 Jahren
d) mehr als 5000 Jahren

bitte zutreffendes ankreuzen.

Zitat:
Eine Vorgeschichte, die wir mit den islamischen Gesellschaften teilen. Welche Reformation sollen sich die Moslems denn hier zum Vorbild nehmen?? Und wie alt ist das Judentum??


Radikale Muslime könnten sich Aleviten und liberale Muslime zum Vorbild nehmen.

Zitat:
Viertens scheint die Reformation überhaupt ein rein christliches Phänomen zu sein. Andere große Religionen scheinen sich auch völlig ohne Reformation neuen gesellschaftlichen Entwicklungen anpassen zu können.


Warum gibt es dann keine radikalen 50.000 Hindi-Kämpfer die einen hinduistischen Gottesstaat errichten wollen? Warum gibt es keine buddhistischen Krieger?


Und auf welcher Basis baut denn Deine Erwartungshaltung überhaupt auf? Mir ist nicht bekannt, dass sich die Entwicklung von Gesellschaften in zeitlich festgelegten Zyklen vollzieht. Warum also fragst Du danach wie viel Zeit der Islam denn noch brauchen würde.

Warum sollen sich die Moslems nicht Deine teutschnationalen Freunde und Verteidiger des unreformierten jüdischen Abendlandes zum Vorbild nehmen??

Was hat das Ganze jetzt mit den Hindus und Buddhisten zu tun? Und wie kommst Du drauf, diese Religionen hätten keine Kämpfer? Die haben sogar kämpfende Geistliche. Für mich ist es nun mal so, dass außer dem Christentum bisher keine große Religion eine Reformation brauchte um sich den Schäfchen anzupassen, die einfach keinen Bock mehr auf die Unterdrückung hatten.

Fünftens habe ich keinen Bock zuzusehen wie Ihr Teutschnationalen und andere europäischen Nationalisten mit Eurer ständigen Hetze, Europa spaltet und in einen heiligen Krieg treibt. Ich halte alle Buchreligionen und die europäischen Nationalstaaten mit ihrer widerlichen unmenschlichen Geschichte für nicht erhaltungswürdig. Dafür gab es zu viele verpasste Chancen. Europa wurde durch die Reformation, die noch nicht vollendet ist, durch die Säkularisation, die noch nicht vollendet ist und den europäischen Einigungsprozess, der noch nicht vollendet ist überhaupt erst wieder aus dem Dunkel ins Licht geführt. Das ist zwar gerade erst 60 Jahre in der Mache, verschaffte aber den meisten Ländern des Kontinentes eine der längsten Friedensphasen überhaupt. Unterbrochen nur von den linken Fanatisten im Osten, die traten erst vor 25 Jahren ins Licht.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 12:25:51    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

Und auf welcher Basis baut denn Deine Erwartungshaltung überhaupt auf?


Wenn der Islam sich nicht reformiert, dann kann er in seiner jetzigen Form nicht zu Europa gehören.

Zitat:
Warum sollen sich die Moslems nicht Deine teutschnationalen Freunde und Verteidiger des unreformierten jüdischen Abendlandes zum Vorbild nehmen??


Weil diese nicht die Mehrheit stellen, sondern nur im Promille-Bereich vorhanden sind...
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11495
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 13:39:20    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

Und auf welcher Basis baut denn Deine Erwartungshaltung überhaupt auf?


Wenn der Islam sich nicht reformiert, dann kann er in seiner jetzigen Form nicht zu Europa gehören.

Zitat:
Warum sollen sich die Moslems nicht Deine teutschnationalen Freunde und Verteidiger des unreformierten jüdischen Abendlandes zum Vorbild nehmen??


Weil diese nicht die Mehrheit stellen, sondern nur im Promille-Bereich vorhanden sind...


ach so, und das rechtfertigt die Einschränkung der Religionsfreiheit? Mit welchen Freiheitseinschränkungen lösen wir denn dann das richtige Problem, das der gegen Flüchtlinge kämpfenden Nazis und ihren Forenfreunden?
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 14:55:15    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

Und auf welcher Basis baut denn Deine Erwartungshaltung überhaupt auf?


Wenn der Islam sich nicht reformiert, dann kann er in seiner jetzigen Form nicht zu Europa gehören.

Zitat:
Warum sollen sich die Moslems nicht Deine teutschnationalen Freunde und Verteidiger des unreformierten jüdischen Abendlandes zum Vorbild nehmen??


Weil diese nicht die Mehrheit stellen, sondern nur im Promille-Bereich vorhanden sind...


ach so, und das rechtfertigt die Einschränkung der Religionsfreiheit?


Wieso Einschränkung? Heisst Reformation bei dir automatisch Einschränkung? Nene, das sind Wörter mit unterschiedlicher Bedeutung...ach du bist ja Legastheniker, ich vergaß.

Zitat:
Mit welchen Freiheitseinschränkungen lösen wir denn dann das richtige Problem, das der gegen Flüchtlinge kämpfenden Nazis und ihren Forenfreunden?


Mit welchen Freiheitseinschränkungen lösen wir denn dann das richtige Problem, das der gegen Christen und Jesiden kämpfenden radikalen Islamisten und ihren Forenfreunden?
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11495
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 15:11:59    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

Und auf welcher Basis baut denn Deine Erwartungshaltung überhaupt auf?


Wenn der Islam sich nicht reformiert, dann kann er in seiner jetzigen Form nicht zu Europa gehören.

Zitat:
Warum sollen sich die Moslems nicht Deine teutschnationalen Freunde und Verteidiger des unreformierten jüdischen Abendlandes zum Vorbild nehmen??


Weil diese nicht die Mehrheit stellen, sondern nur im Promille-Bereich vorhanden sind...


ach so, und das rechtfertigt die Einschränkung der Religionsfreiheit?


Wieso Einschränkung? Heisst Reformation bei dir automatisch Einschränkung? Nene, das sind Wörter mit unterschiedlicher Bedeutung...ach du bist ja Legastheniker, ich vergaß.

Zitat:
Mit welchen Freiheitseinschränkungen lösen wir denn dann das richtige Problem, das der gegen Flüchtlinge kämpfenden Nazis und ihren Forenfreunden?


Mit welchen Freiheitseinschränkungen lösen wir denn dann das richtige Problem, das der gegen Christen und Jesiden kämpfenden radikalen Islamisten und ihren Forenfreunden?


na Du sagtest der Islam passe so nicht zu Europa, hmm was in Deinem Sinne dann ja nur Vergassen, Erschießen oder Aufhängen heißen kann. Auf jeden Fall aber dürfe der Moslem nicht mehr Moslem sein, sprich die Religionsfreiheit wird eingeschränkt.

Und zum zweiten, das "richtige" Problem?? Es gibt nicht mal eins, jendefalls keines, dass neben den von Euch vergewaltigten Kindern überhaupt erwähnenswert wäre. Schon gar nicht, weil Du und Deine Freunde schon seit Jahrzehnten aus unterschiedlichen Gründen gegen Ausländer vorgeht. Die Liste Eurer Opfer ist entsprechend lang, im ganzen Land stehen Gedenksteine, Gedenktafeln für die Opfer Eurer Ideologie. Und Du schreibst bei zwei Rangeleien in zwei Heimen von einem "richtigen" Problem?
Multivista
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 1757

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 15:32:19    Titel:

Der Islam gehoert nicht ins Christliche Abendland.

Das stellen auch manche deutlich klar!

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/bremer-pastor-olaf-latzel-sorgt-mit-hasspredigt-fuer-wirbel-13423492.html

Am Schluss dann sicher:

Der Friede sei mit Euch

tstststs
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 18:55:27    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

Und auf welcher Basis baut denn Deine Erwartungshaltung überhaupt auf?


Wenn der Islam sich nicht reformiert, dann kann er in seiner jetzigen Form nicht zu Europa gehören.

Zitat:
Warum sollen sich die Moslems nicht Deine teutschnationalen Freunde und Verteidiger des unreformierten jüdischen Abendlandes zum Vorbild nehmen??


Weil diese nicht die Mehrheit stellen, sondern nur im Promille-Bereich vorhanden sind...


ach so, und das rechtfertigt die Einschränkung der Religionsfreiheit?


Wieso Einschränkung? Heisst Reformation bei dir automatisch Einschränkung? Nene, das sind Wörter mit unterschiedlicher Bedeutung...ach du bist ja Legastheniker, ich vergaß.

Zitat:
Mit welchen Freiheitseinschränkungen lösen wir denn dann das richtige Problem, das der gegen Flüchtlinge kämpfenden Nazis und ihren Forenfreunden?


Mit welchen Freiheitseinschränkungen lösen wir denn dann das richtige Problem, das der gegen Christen und Jesiden kämpfenden radikalen Islamisten und ihren Forenfreunden?


na Du sagtest der Islam passe so nicht zu Europa, hmm was in Deinem Sinne dann ja nur Vergassen, Erschießen oder Aufhängen heißen kann.


Na Du sagtest das Christentum und Jesiden passen nicht so zu Europa, hmm was in Deinem Sinne dann ja nur Vergassen, Erschießen, oder Aufhängen heißen kann.

Zitat:
Auf jeden Fall aber dürfe der Moslem nicht mehr Moslem sein, sprich die Religionsfreiheit wird eingeschränkt.


Reformation (von lat. reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“)
Einschränkung (Begrenzung, Beschränkung, Restriktion)

Du musst dringend deine Legasthenie behandeln lassen, das kann so nicht weiter gehen!

Zitat:
Schon gar nicht, weil Du und Deine Freunde schon seit Jahrzehnten aus unterschiedlichen Gründen gegen Ausländer vorgeht.


Schon gar nicht, weil Du und Deine radikalen Islamisten Freunde schon seit Jahrzehnten aus unterschiedlichen Gründen gegen Christen, Juden und Jesiden vorgeht.

Zitat:
Die Liste Eurer Opfer ist entsprechend lang, im ganzen Land stehen Gedenksteine, Gedenktafeln für die Opfer Eurer Ideologie.


Zum 38'sten Mal: Ja das ist Rassismus, diesen lehne ich strikt ab und kämpfe dagegen.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24247

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 19:38:56    Titel:

Wer oder was ist eigentlich dieses "Abendland"? Auf den Karten, die ich kenne, ist nirgends eines eingezeichnet...

Und warum nun das Christentum Sonderrechte gegenüber dem Islam genießen sollte, ist völlig unklar. Es gilt Religionsfreiheit.


btw: Das Christentum hat auch keine Tradition in Ostdeutschland. Seit den 1930ern ist da nicht mehr viel mit los - jedenfalls in der Breite.



Cyrix
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2015 - 21:23:33    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Wer oder was ist eigentlich dieses "Abendland"? Auf den Karten, die ich kenne, ist nirgends eines eingezeichnet...


Wer oder was ist eigentlich dieser "Islam". Ich kenne keine allgemeingültige Definition. Welcher ist also gemeint? Die Auslegung des IS, den der Mullahs im Iran, den der Muslimbruderschaft in Ägypten, der Aleviten oder Salafisten?

Zitat:
Und warum nun das Christentum Sonderrechte gegenüber dem Islam genießen sollte, ist völlig unklar. Es gilt Religionsfreiheit.


Die da wären?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gehoert der ISLAM zu Deutschland ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Seite 20 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum