Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Erfahrungen bzgl. bestehen von 9 Klausuren+eine Seminar o.Ä.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Erfahrungen bzgl. bestehen von 9 Klausuren+eine Seminar o.Ä.
 
Autor Nachricht
Sencho
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.04.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 01 März 2015 - 20:07:28    Titel: Erfahrungen bzgl. bestehen von 9 Klausuren+eine Seminar o.Ä.

Halloo zusammen,

Folgendes ich habe im 2 Semester 5 von 6 Klausuren verhauen.
Im ersten lief alles noch ohne Probleme.

Im 2. hatte ich noch dazu mehrere Einflussfaktoren von Privat aus, die mich belasteten, dies zum Kontext bzw. zu denen die gleich meinen "ha 5 nicht bestanden such dir was anderes oder mach eine Ausbildung".

Nun ich bin nicht bereit aufzugeben.

Daher meine Frage, ist es möglich bzw. hat irgendwer Erfahrungen mit 8-10 Klausuren in einem Semester.
Studiere an einer FH, Fach BWL..

Der Stoff Umfang von einem Modul ist extrem Hoch, 2 weitere die ich nicht bestanden habe, dort habe ich die Fehler ausfindig gemacht und müssten im Zweitversuch klappen.

Zu den Modulen die im 3. Semester dazu kommen (4Klausuren+Seminar), da soll eines (Steuern) sehr hohen Umfang haben und mehr als Zeitintensiv sein.
Mit Seminaren hatte ich bisher keine Probleme. Zu den übrigen Modulen kann ich nichts sagen, da ich noch nichts in Erfahrung bringen konnte.

Ich bin nicht hier um mir aufmunterte Worte zu kommen zu lassen.
Ich will nur Zweitmeinungen bzw. die Sache realistisch angehen.
Denn das 2 Semester hat mein Urteilsvermögen stark in Frage gestellt..
ich bin in Fächern durchgerasselt, in denen ich mir sicher war genug getan zu haben, und genug heisst bei mir nicht 4 Wochen davor, sondern von Anfang an.

Zurück zur Hauptaussage bzw. Frage siehe oben.
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3103
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 02 März 2015 - 00:11:18    Titel:

Hallo, die zentrale Frage ist doch, ob Du in den besagten 5 Faechern Nachklausuren schreiben kannst. Diese werden meist direkt nach den Ferien angeboten und wuerden somit nicht mit der Zeit fuer das 3. Semester kollidieren.
Wenn Du aber quasi fast das gesamte 2. Semester gleichzeitig zu dem 3. Semester studieren musst (incl. Abgabe von Uebungszetteln o.ae.) sieht die Sache schon schwieriger aus, insofern wenn der Dozen wechselt und dann ploetzlich andere Inhalte drankommen.
NPhard
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.10.2012
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 02 März 2015 - 04:19:32    Titel:

Das ist schaffbar, wird Dir aber so nicht helfen. Es bringt auch nichts am Limit zu fahren. Dann fängst Du Dir z.B. die Grippe ein und Alles war für die Katz.
Du machst den gleichen Fehler wie viele andere Studenten: Es geht etwas schief und Du versuchst das mit mehr besuchten Veranstaltungen auszugleichen.
Das ist aber der falsche Ansatz. Du musst Schritt für Schritt durchs Studium gehen, in dem richtigen Tempo für Dich. NIcht in dem Tempo, dass Du Dir wünschst oder andere erwarten.
Du hast ein Semester verhauen, dann brauchst Du eben ein Semester länger.
Sencho
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.04.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 02 März 2015 - 10:05:42    Titel:

@NPhard
Genau das ist das was befürchte..

Wie läuft so was ab? Ein Semester länger?
Muss ich mich da zurück stufen lassen..
Habe da keine Ahnung von wollte bisher von sowas auch nichts wissen schätze mal falscher Stolz..
Der Rückschlag sitzt halt tief und da möchte man eben schnell wieder aufstehen, aber so wie du es meinst, wenn ich schnelle aufstehe falle ich noch tiefer, richtig?


@tokyob

Die Dozenten und die Inhalte sind höchstwahrscheinlich die selben.

Bein uns an der FH, werden keine Nachschreiben Klausuren 1-3 Monate nach der 'normalen' Klausuren angeboten. D.h. das man sie mit dem vorherigen Semester mitschreibt.
RumsDiBumssss
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2010
Beiträge: 381

BeitragVerfasst am: 02 März 2015 - 10:13:40    Titel:

Du bleibst einfach ein Semester an der Uni? Very Happy
Je nach FH gibt es eine maximal Zahl an Studiensemester oder andere Credithürden. Das wirst du aber wohl selbst rausfinden Wink=
Sencho
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.04.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 02 März 2015 - 15:21:57    Titel:

Jep rausgefunden Very Happy , 10 Semester ist max, Grundzeit ist 7.
NPhard
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.10.2012
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 02 März 2015 - 18:45:57    Titel:

Du kannst es mit den Mehrveranstaltungen natürlich versuchen, aber da solltest Du Dich ernsthaft jede(!) Woche hinterfragen, inwiefern das Sinn macht. Wenn es zuviel wird, musst Du dann knallhart Balast abwerfen. Du musst Dir für den Fall aber vorher klar sein, ob Du das selbst so einfach wegsteckst.
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3103
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 03 März 2015 - 00:57:02    Titel:

Eine weitere Frage ist, ob es im Zulassungsbeschraenkungen gibt, z.B. 'Fuer den Kurs in Wirtschaftsrecht 2 ist der Kurs Wirtschaftsrecht 1 verpflichtend'.

Wenn es wirklich keine Nachklausuren gibt, wuerde ich wohl nicht versuchen das doppelte Pensum zu erfuellen, sondern vielleicht nur die Haelfte (also 2/4) der Veranstaltungen des 3. Semesters.
nAim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2007
Beiträge: 2134

BeitragVerfasst am: 03 März 2015 - 08:16:18    Titel:

Kommt ganz auf die Klausuren drauf an. Werden den überhaupt alle in dem Semester angeboten? Wird es dir passieren können, das 2 Klausuren so gelegt werden, dass sie gleichzeitig sind?

Machbar ist es aber kommt halt auf die Klausuren an, in manchen Semestern waren so 8 Klausuren bei uns Standard, da waren dann aber halt auch so Dinger dabei für die es reicht sich ein paar Tage vorher mal 200 Folien anzugucken. Bei anderen musst du schon nen Monat vorher anfangen.

Organisiers doch einfach ein bisschen besser. Du kommst jetzt ins 3(?) Semester, bei nem Bachelor mit 7 Semestern ist es doch kein Problem die paar Klausuren die dir fehlen verteilt auf die nächsten Semester nachzuholen, das ist ziemlich stressfrei. Es ist nur wichtig dass du die, welche Vorraussetzungen für andere Kurse/Klausuren sind, als erstes angehst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Erfahrungen bzgl. bestehen von 9 Klausuren+eine Seminar o.Ä.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum