Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vereinfachung!?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Vereinfachung!?
 
Autor Nachricht
blub??
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.07.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2005 - 12:23:13    Titel: Vereinfachung!?

also ich hab volgendes problem ich schreibe morgen eine aufnahmeprüfung für die FOS arbeite gerade an einer aufnahemprüfung letzten jaheres und scheiter schon an den ersten aufgaben

Vereinfachen sie:
2a²-3c/9ab - 3b/12a²bc - abc/8b²c
ich glaub so is es verständlicher



2 Bestimmen Sie jeweils die Lösungsmenge:
2.1 ( x – 2 )2 – ( x – 2)×( x + 2 ) = –2x + 3
2.2 3x(x + 5) + 2x = – (24 + x)

würde mich freuen wenn mir jemand den ansatz erklären würde hab nämlich kleine ahnung
grEEtz s0Nic Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation
peristroika
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2005 - 16:25:21    Titel: Re: Vereinfachung!?

blub?? hat folgendes geschrieben:

2.2 3x(x + 5) + 2x = – (24 + x)


Okay du rechnest erst mal alles aus und bringst es auf eine Seite:

3x^2 + 15x + 2x + 24 + x = 0
3x^2 + 18x + 24 = 0
3(x^2 + 6x + 8) = 0

die letzte Zeile wird genau dann 0 wenn das (x^2 + 6x + 8) = 0 ist. Diese quadratische Gleichung hat entweder 0 oder 1 oder 2 Lösungen für das x. Zum Ausrechnen gibts dazu die schöne Mitternachtsformel die da lautet:

für ax^2 + bx + c = 0

x1/2 = ( -b +- sqrt(b^2 - 4ac) ) / 2

Die kannst du in Schulbuch sicher irgendwo finden. Da setzt du also jetzt deine Zahlen ein:

x1/2 = (-6 +- sqrt(36-4*8) ) / 2 = (-6 +- sqrt(4))/2 = (-6 +- 2) / 2

damit ergibt sich also für

x1 = (-6+2)/2 = -2
x2 = (-6-2)/2 = -4

damit ist deine Lösungsmenge L ={-4,-2}

PS: Wieviele Lösungen die Gleichung hat kannst du gleich erkennen an dem was unter der Wurzel steht. ist das was in der Wurzel steht negativ, hat das ganze keine Lösunge. Ist es die Wurzel von 0 hat es eine Lösungen. Und ist es positiv hat es zwei Lösungen.
blub??
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.07.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2005 - 12:26:47    Titel:

jo danke habs jetz verstanden thx
grEEtz s0Nic
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Vereinfachung!?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum