Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbungsanschreiben für Praktikum bei Daimler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbungsanschreiben für Praktikum bei Daimler
 
Autor Nachricht
serena3
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.03.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 März 2015 - 15:37:01    Titel: Bewerbungsanschreiben für Praktikum bei Daimler

Hallo,

ich wollte mir mal euer Feedback zu meinem Bewerbungsanschreiben für die Daimler AG einholen Smile
Diese Stelle finde ich wirklich äußerst toll und ich will diesen Praktikumsplatz auf jeden Fall haben

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich mich nach den Praktikumsplätzen auf Ihrer Website erkundigt. Die Aussicht auf ein Praktikum, bei einem der führenden deutschen Automobilhersteller, finde ich äußerst eindrucksvoll und herausfordernd.

Momentan studiere ich Business Management mit den Schwerpunkten Internationales Marketing, Marken- und Medienmanagement im vierten Semester an der X in X. Das Studium werde ich voraussichtlich im Juli 2016 mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ beenden.

Schon in jungen Jahren, hat mich die Faszination Mercedes-Benz geweckt, da ich durch meine Eltern schon früh mit der Einzigartigkeit und Exklusivität dieser Marke konfrontiert wurde. Auf der Suche nach einem konstruktiven, und effizienten Arbeitsumfeld, war die Daimler AG unmittelbar meine erste Wahl.
Besonders bin ich an einer Tätigkeit im Bereich „Brand Management“ interessiert, da dieser einen, für mich, sehr ansprechenden Studienschwerpunkt darstellt. Nach dem Abschluss des Studiums, strebe ich eine Position in diesem Bereich an.
Es würde mich sehr freuen, wenn ich meine persönlichen Fähigkeiten, in das Unternehmen miteinbringen könnte und mich aktiv an Entwicklungsprozessen beteiligen könnte. Auf diese Weise, erhoffe ich mir, umfangreiche Erfahrungen sammeln zu können, die mich in meiner weiteren Studienzeit, sowie meiner späteren Berufswahl noch bestärken.
Gerne würde ich auch meine Bachelorarbeit in diesem Unternehmen schreiben.
Seit Beginn des Studiums habe ich den Wunsch, im Brand Management tätig zu sein. Regelmäßig verfolge ich die Entwicklungen der Daimler AG. Ich bin ein kommunikativer, teamfähiger und belastbarer Mensch und würde sie von meinen Stärken gerne in einem Vorstellungsgespräch überzeugen.

Beste Grüße,

X X


Würdet ihr sagen ich kann das so abschicken ?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5978

BeitragVerfasst am: 17 März 2015 - 19:55:52    Titel:

Drei Sachen fallen mir negativ auf:

- Es wird nicht deutlich, warum ausgerechnet daimler. Das ding könntest du fast genau so bei audi, porsche oder bmw einwerfen. Es gibt aber genug Unterschiede. Der personaler soll hier doch bloas eine individuelle bewerbung erkennen
- Deine motivation wird nicht klar, aber das anschreiben ist ein motivationsschreiben. Du erwähnst alles so beiläufig: "achja ich die abschlussarbeit vielleicht auch noch", so klingt das zumindest.
- ließ das anschreiben mal laut vor. Der lesefluß ist nicht gut. Bedenke das personaler nur wenig zeit pro Bewerbung haben.

Gerade bwler bewerben sich massenhaft bei so bekannten Unternehmen. Wenn deine noten und der lebenslauf nicht weit überdurchschnittlich sind, hast du mit dem anschreiben keine chance aufzufallen. Google mal nach Beispielanschreiben. Es gibt genug gute Vorlagen im inet.
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3096
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 19 März 2015 - 07:45:40    Titel:

Hallo Mir faellt einerseits der 'lockere' Sprachstil negtiv auf mit Worten wie 'Momentan' oder 'in jungen Jahren'.

Der grosse Negativpunkt an diesem Anschreiben ist aber dessen Oberflaechlichkeit. Wie Konstantin schreibt, koennte man ohne weiteres den Firmennamen durch einen andren ersetzen ohne das sich etwas aendert.

Auf den Leser wirkt das entweder so, dass Du 'massenhaft' Bewerbungen wegschickst oder Dir keine grosse Muehe gibst. Du gehst auch nur sehr oberflaechlich oder nicht auf die Inhalte oder den Zeitramen des Praktikums ein und erwaehnst Deine 'persoenlichen Faehgkeiten', ohne auf diese weiter einzugehen.

Letztlich wirkt das Anschreiben auch noch arrogant, da mir auch beim mehrmaligen Lesen immer noch nicht eindeutig klar wird, dass Du Dich fuer ein Praktikum bewirbst, sondern es eher so wirkt, dass Du auf deren Angebot 'grosszuegigerweise' eingehst. Bei 'sehr guten' Noten bzw. einem anderen 'sehr guten' Hintergrund (z.B. Ausbildung oder Praktika bei Werbeagenturen) koenntest Du damit durchkommen, aber auch dann solltest Du wenigstens diese wichtigen Dinge wie gute Noten oder bisherige Erfahrung schon im Anschreiben erwaehnen.
nAim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2007
Beiträge: 2134

BeitragVerfasst am: 20 März 2015 - 22:16:51    Titel:

Stimme meinen beiden Vorrednern zu. Ist im Grunde nicht sehr aussagefähig.

Gut du findest Daimler ist eine tolle Firma und hat viel zu bieten. Die Meinung teilen allerdings all deine Mitbewerber.

Was hast du Daimler zu bieten?
Was genau ist deine Motivation?

Ich bin irgendwann nach der Faustregel gegangen, wenn ich nicht wirklich gut erklären kann, warum ich den zu dem Unternehmen will um X zu lernen, dann kann ich es mir auch sparen mich zu bewerben. Dann bin ich eben nicht ausreichend motiviert und spätestens im Vorstellungsgespräch kann man das nicht mehr verbergen.

PS: Nie ein Bewerbungsschreiben mit "Beste Grüße" abschließen.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 22 März 2015 - 15:51:50    Titel:

Was gar nicht geht: Deine Zeichensetzung ist unterirdisch. In dem kurzen Text sind gut und gerne zehn (!) Kommata zuviel - du setzt die Dinger viel zu oft, auch da, wo sie gar nicht hingehören. Das macht nicht nur einen extrem schlechten Eindruck, sondern erschwert das Lesen noch zusätzlich.

Lass dein Anschreiben also unbedingt von jemandem aus deinem Umfeld korrigieren, der sich damit auskennt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbungsanschreiben für Praktikum bei Daimler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum