Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

US-Iran-Deal, Russland wieder am Boden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> US-Iran-Deal, Russland wieder am Boden
 
Autor Nachricht
Bürgertum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2012
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2015 - 20:31:24    Titel: US-Iran-Deal, Russland wieder am Boden

Hallo,

bald kann der Iran unbeschränkt Öl verkaufen. Dadurch steigt das Angebot weiter. Das könnte die Preise langfristig weiter niedrig halten. Das ist wieder eine Katastrophen-Botschaft für die Russen, dessen ganze Land auf auf einen hohen Öl- und Gaspreis basiert.

Wie kommt diese selbsternannte Weltmacht da wieder raus?

https://www.stratfor.com/weekly/russia-nervously-eyes-us-iran-deal
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2015 - 20:16:18    Titel:

aber gerade dieses russland scheint der erste geschäftspartner mit dem iran zu werden: http://www.tagesschau.de/ausland/raketen-iran-101.html

russland baute im iran schon ein atomkraftwerk und bemüht sich in zahlreichen weiteren ländern wie indien, china, türkei, südafrika oder jordanien: http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article138786520/Russland-schliesst-brisanten-Atom-Deal-in-Nahost.html

russland hat neben öl und gas auch noch die rüstungsindustrie und den waffenexport: http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCstungsindustrie#Waffenexport

sowie weitere rohstoffe wie seltene erden:

Zitat:
Russland verfügt hinter China über die zweitgrößten Titanvorkommen der Welt. Der größte russische Hersteller von Titanlegierungen und -erzeugnissen ist das Unternehmen WSMPO-AWISMA. Dieses ist gleichzeitig auch der Hauptlieferant von Boeing und Airbus: Airbus deckt 60 Prozent seines Bedarfs durch die russische Produktion, Boeing immerhin 40 Prozent. Ein weiterer wichtiger Kunde von WSMPO-AWISMA ist der kanadische Flugzeughersteller Bombardier Aerospace.

Im Jahr 2013 exportierte die Russische Föderation Waren in Wert von 393 Milliarden Euro. Davon entfielen 277 Milliarden auf fossile Energieträger. Die restlichen 116 Milliarden generieren sich hauptsächlich aus dem Export anderer Rohstoffe wie seltene Erden und Metalle.


Zitat:
Russland lässt sich von Sanktionen nicht einschüchtern. Das Land könnte nicht nur Lieferungen von Öl und Gas einschränken. Es gibt ein Metall, bei dem die Abhängigkeit noch größer ist. Die Autoindustrie wäre betroffen.

Der Markt für Palladium ist klein, der Einfluss des russischen Staates umso größer. Russland kommt auf einen Anteil von gut 42 Prozent an der weltweiten Förderung.

Höhere Preise treffen vor allem die Autoindustrie. Palladium wird für Katalysatoren in Benzinmotoren verwendet. Etwa 60 Prozent des weltweiten Verbrauchs von Palladium entfallen auf die Produktion von Autos. Der Rest wird von der Elektro- und Chemieindustrie sowie für Zahnersatz verwendet.


glaub nicht, dass das teure fracking in den usa bei einem so niedrigen ölpreis profitabel möglich ist und der preis ewig so niedrig bleibt:

Zitat:
Der Traum vom schnellen Geld durch Fracking in den USA ist fürs Erste vorbei. Dafür hat der Preisverfall auf dem Rohölmarkt gesorgt. Quer durch das Land werden jetzt Bohranlagen stillgelegt. Tausende Öl-Arbeiter könnten ihre gut bezahlten Jobs verlieren.

Nun stehen 40 der 180 Bohranlagen in North Dakota still. Sie sind für den teuersten, ersten Teil des Frackings nötig. Erst nach diesen 1,5 Kilometer tiefen Bohrungen kann das „hydraulic fracturing“ beginnen.

„Eine neue Bohrung kostet zwischen 6 und 10 Millionen Dollar“, erklärt Tessa Sandstrom, Sprecherin des „Petroleum Council“ in North Dakota. Angesichts von Ölpreisen unter 50 Dollar pro Barrel scheut die Industrie gegenwärtig diese Anfangsinvestitionen.

Ab welchem Rohölpreis sich das Fracking nicht mehr rentiert, ist regional unterschiedlich. In dem Fracking-Gebiet rund um Crosby an der kanadischen Grenze lohnt es sich – Bohrkosten inklusive – erst ab Rohölpreisen von 70 Dollar pro Barrel.
Angelo Murksel
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.12.2014
Beiträge: 75
Wohnort: Australia

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2015 - 02:09:19    Titel: Re: US-Iran-Deal, Russland wieder am Boden

Bürgertum hat folgendes geschrieben:
Hallo,

bald kann der Iran unbeschränkt Öl verkaufen. Dadurch steigt das Angebot weiter. Das könnte die Preise langfristig weiter niedrig halten. Das ist wieder eine Katastrophen-Botschaft für die Russen, dessen ganze Land auf auf einen hohen Öl- und Gaspreis basiert.

Wie kommt diese selbsternannte Weltmacht da wieder raus?

https://www.stratfor.com/weekly/russia-nervously-eyes-us-iran-deal


Ich kenne nur eine selbsternannte Weltmacht und die heisst USA.
Diese strampelt gerade wie wild nach allen Richtungen, weil es ihr nicht mal im Ansatz so gut geht, wie sie es gerne verkuendet.

Der Propagnada-Medienaparat um diese moechtegern Weltpolizei, weiss schon gar nicht mehr, was sie noch alles erfinden und verbiegen sollen, um dieses kuenstliche Supermacht-Image, aufrecht zu erhalten. Laughing
Bürgertum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2012
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2015 - 19:07:03    Titel:

Welche Fakten sprechen dagegen, dass die USA keine Weltmacht ist?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2015 - 19:29:42    Titel:

geh lieber auf meine argumente ein.
bukeo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.04.2011
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2015 - 10:08:47    Titel: Re: US-Iran-Deal, Russland wieder am Boden

[quote="Bürgertum"]
Wie kommt diese selbsternannte Weltmacht da wieder raus?
Zitat:


Russland ist m.E. genauso eine Weltmacht, wie auch China. Wirtschaftlich gesehen sicher nicht, da hat aber China die USA als Wirtschaftsmacht (nach IWF) ebenfalls bereits abgelöst. Militärisch würde ich nicht wetten, das die USA den Russen überlegen sind. Die Russen sind mit der Hyperschall-Rakete, die von keiner Raketenabwehr abgefangen werden kann, wesentlich weiter - auch China - als die USA. Denen fiel beim letzten Test diese Rakete fast auf den Kopf, schafft es nur 4 Sek.


Bürgertum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2012
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2015 - 12:40:04    Titel:

China`s Wirtschaft ist nicht der amerikanischen überlegen. Die Chinesen produzieren, Billigschrott für die Amerika und Europa. Du muss auch die Qualität beachten nicht nur die Zahlen.

Es macht einen Unterschied ob du Hochtechnologie produzierst oder wertlosen Müll.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2015 - 18:08:17    Titel:

in absoluten zahlen ist die chinesische wirtschaft größer als die amerikanische, aber das sind auch über vier mal so viele menschen.

@bürgertum: dich nimmt schon lange keiner mehr ernst in diesem forum, was auch kein wunder bei deinen beiträgen ist. als ob du hochtechnologie beurteilen könntest.... was meinst du wo apple seine produkte herstellt?
bernadette
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2015 - 00:45:24    Titel:

http://www.chinese-champions.de/industry/electronics

Zitat:
eit damals allerdings hat sich das Bild stark gewandelt, heute produzieren chinesische Unternehmen High-Tech-Produkte, die höchsten Kundenanforderungen genügen. Dies bestätigen Firmen wie Galanz , die Produkte für bekannte Marken aus den Industrienationen fertigen, genauso wie Unternehmen wie Huawei und ZTE, die sich inzwischen erfolgreich auf dem Weltmarkt bewegen und dabei selber technisch anspruchsvolle Produkte entwickeln und viel Geld in Forschung und Entwicklung und den Schutz des daraus entstandenen Know-Hows investieren.

Gerade international spielen die chinesischen Unternehmen der Elektroindustrie eine immer wichtigere Rolle, wie Huawei und ZTE beweisen, die sich in den Top 5 der Netzwerkanbieter weltweit etabliert haben. Lenovo, das durch den Kauf der PC-Sparte des amerikanischen Traditionskonzernes IBM Aufsehen erregte, ist inzwischen der drittgrößte PC-Hersteller der Welt.


Militärisch:

http://www.focus.de/politik/videos/serie-welches-land-hat-wie-viel-feuerkraft-1-usa-gegen-russland-die-beiden-maechtigsten-armeen-der-welt-im-direktvergleich_id_4120283.html

Zitat:
Luftwaffe

Das Erdkampfflugzeug Fairchild-Republic A-10 bildet seit 1975 das Rückgrat der US-Streitkräfte. Die russische Armee hat in den vergangenen Jahren enorm aufgerüstet. Sie setzt in Sachen Luftüberlegenheit auf die Suchoi- und MiG-Baureihen. Mit einer Gesamtzahl von 13.600 Flugzeugen hat die Airforce 10.000 Maschinen mehr als Russland. Mit 6000 Helikoptern besitzt die US-Luftwaffe außerdem sechs Mal so viele wie Russland. Besonders bekannt: der Apache-Kampfhelikopter der USA.
Marine

Mit zehn Schiffen haben die USA die mit Abstand größte Flugzeugträgerflotte der Welt. Das neueste Schiff ist die George H W Bush – das Exemplar der Nimitz-Klasse wurde 2009 in Dienst genommen. Die Russen haben nur einen Träger: die Admiral Kusnezow.
Panzer

Der T-90 ist der modernste Kampfpanzer der russischen Armee. Ihm steht auf amerikanischer Seite der M1 Abrams gegenüber. Rein statistisch punkten die Russen auf dem Land: Sie haben mit 15.500 Panzern doppelt so viel wie die USA – doch die schiere Anzahl sagt nichts über die Modernität oder die Einsatzfähigkeit der Maschinen aus.
Budget

Der Index klammert Raketen und Nuklearwaffen aus, wer aus einer echten Auseinandersetzung als Sieger hervorgeht, bleibt offen. Dennoch lässt sich zumindest mit einem Blick auf das Verteidigungsbudget 2013 ein Fazit ziehen: Mit rund 467 Milliarden Euro schlägt der Militärhaushalt der USA Russland deutlich – Putins Budget umfasst nur 58 Milliarden Euro.


Zitat:
sowie weitere rohstoffe wie seltene erden:
Weder Palladium noch Titan gehören zu den seltenen Erden.
bukeo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.04.2011
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2015 - 07:05:29    Titel:

Bürgertum hat folgendes geschrieben:


Es macht einen Unterschied ob du Hochtechnologie produzierst oder wertlosen Müll.


das war mal. Mittlerweile kopieren die keine Autos mehr, sondern entwickeln selbst und das nicht mal schlecht - wie einige westl. Tester festellen mussten. Auch in Militärtechnik überholen sie die USA langsam aber sicher.

Nun kommen eigene Flugzeugträger dran, der erste Eigenbau ist schon in Arbeit, 3 weitere sollen folgen usw.

Man sollte die Chinesen nicht unterschätzen. Die USA ist zu Einschränkungen bei Militärtechnik gezwungen, China erhöht diese stattdessen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> US-Iran-Deal, Russland wieder am Boden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum