Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Qualifikationen neben dem Jurastudium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Qualifikationen neben dem Jurastudium
 
Autor Nachricht
st3v-0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2015
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2015 - 17:28:09    Titel: Qualifikationen neben dem Jurastudium

Hallo,

mich würde interessieren, wer von euch irgendwelche Zusatzqualifikationen neben dem Studium erworben hat. Gibt es jemanden, der etwas interessantes zu berichten hat?

Liebe Grüße
EricMan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2014
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2015 - 00:56:57    Titel:

hallo,

ich habe dazu Archäologie studiert, und finde jeder sollte das machen.

Ein Jurist ohne Latein und Alt-Griechisch, was soll das werden?

<°)))o><
st3v-0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2015
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2016 - 17:50:22    Titel:

Hättest lieber Germanistik nebenbei studieren sollen. Dann wären nicht in einem 12-Wörter-Satz zwei Kommafehler.
.rOYAL
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 325
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2016 - 19:11:20    Titel:

Ich habe zu Beginn des Studiums meine BWL/VWL-Schulkenntnisse in einen WiWi-Schein umgesetzt. Etwas dazugelernt hatte ich dabei nicht. Seither habe ich keinen Wert mehr darauf gelegt, für meine "Zusatzkenntnisse" formale Qualifikationen zu erlangen (auch, weil sich mein Lernstil nicht so gut damit verträgt). Habe ein wenig Mathematik in Hagen, über Coursera und mit anderen Unterlagen gemacht. Latein und Geschichte aufgefrischt bzw. vertieft iRe zweiten, grundlagenorientierten Schwerpunkts. Mich im Selbststudium mit den Behavioral Studies befasst. Während der Themenfindungsphase für die Diss noch ein gefühltes halbes PoWi-Selbststudium drangehängt. Über Coursera nebenher immer alles Mögliche reingezogen (dort freilich selten vertiefte Kenntnisse zu erlangen).

Nach wie vor halte ich es für nicht unbedingt entscheidend, für alles was man weiß und kann eine Urkunde vorlegen zu können. Jedenfalls, solange man sich im juristischen Umfeld bewegt und keine Notenprobleme hat (sprich Prädikatsexamen vorweisen kann). Wenn du smart bist merkt das dein Gegenüber sowieso. Und für ein (Vorstellungs/Kennenlern/wieauchimmer-)Gespräch reichen eben gute Noten allein schon aus.

Falls die Noten nicht stimmen, mag es anders aussehen; dazu kann ich aber nichts beitragen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Qualifikationen neben dem Jurastudium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum