Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, ... 268, 269, 270, 271, 272  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11495
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 13:12:12    Titel:

http://www.zeit.de/kultur/2015-07/asylkritiker-fluechtlinge-kommentar

>>Die Maskerade des "Asylkritikers" ist der Versuch, Ausländerfeindlichkeit zur legitimen Diskursposition zu erheben, eine Position in die Öffentlichkeit einzuführen und ihre Ideologie zu camouflieren. Eine Art Du-darfst-Rassismus. Plötzlich klingt alles ganz zivil, nach einer Meinungsverschiedenheit zwischen politisch engagierten Bürgern, zwischen Kritikern und Befürwortern, als ginge es hier um Initiativen, die sich um ein neues Parkhaus streiten oder über einen Flughafen oder einen Autobahntunnel. Als ginge es darum, einen Bürgerentscheid zu verhandeln, um einen Austausch von Meinungen, und nicht um etwas, das keine Verhandlungssache ist, sondern ein Grundrecht. So besehen steht der "Asylkritiker" auf einer Stufe mit "Pressefreiheitskritiker", wobei diese Gruppe noch zu gründen wäre. <<

>>Die Öffentlichkeit adaptiert mit dem Vokabular auch nicht nur deren Logik, sondern auch die Vorstellung, man müsste einen Dialog über ein im Grundgesetz festgeschriebenes Recht führen und die Sorgen dieser Leute ernst nehmen.<<

>>Der "Asylkritiker" ist ein Wort aus der Euphemismuskiste, mit dem alle nationale Selbstbesoffenheit getarnt werden soll und das Fehlen jeglicher Empathie, außer für sich selbst. Ob man sie jetzt Nazis nennen will, Ausländerfeinde oder Vollidioten, ist unerheblich. Das Wort "Asylkritiker" ist ein Signal: Man weiß, welcher Geist einen hier anweht. <<
fürst_pückler_75
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 13:25:16    Titel:

Die Engländer sind die größten Nazis. Warum lassen die die Migranten nicht einfach durch den Tunnel in ihr Land? Stattdessen wollen sie die Zäune in Calais höher bauen und zusätzlich Hunde anschaffen.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 13:43:39    Titel: Re: Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation

Arcturus Mengsk hat folgendes geschrieben:

Wieso beherbergt Deutschland 300 000 Menschen (Inkludiert die abgelehnten + formellen des 1. Halbjahres 2015) welche keine Flüchtlinge sind und Kapazitäten welche für echte Flüchtlinge gebraucht werden versperren?


Insgesamt befinden sich sogar 600.000 Menschen illegal im Land.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 13:51:36    Titel:

fürst_pückler_75 hat folgendes geschrieben:
Die Engländer sind die größten Nazis. Warum lassen die die Migranten nicht einfach durch den Tunnel in ihr Land? Stattdessen wollen sie die Zäune in Calais höher bauen und zusätzlich Hunde anschaffen.


Die Engländer sind keine Nazis, sondern regeln ganz einfach ihre Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik. Es gibt kein Grundrecht auf Einwanderung: Nur weil jemand unbedingt in England leben will, heisst das nicht, das er das auch darf. Oder lässt du jeden in dein Haus/Wohung nur weil er das unbedingt möchte?
Niemanden aufzunehmen ist sicher nicht der richtige Weg, nur die englische Regierung kann selbst entscheiden, ob sie Flüchtlinge aufnehmen will oder nicht. Diese Entscheidung gilt es zu respektieren.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11495
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 14:01:18    Titel:

Was neues war wohl auch nicht zu erwarten, als dass die alten Forennazis unter neuem Namen nur wieder die alten Parolen sammeln und das dann "Fakten" nennen!

nur die 157 Angriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte, erwähnt keiner der "besorgten" Naziarschlöcher!

Ich brauche hier keinen weiteren "Das wird man ja wohl noch über die Ausländer sagen dürfen..." Thread!
fürst_pückler_75
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 14:07:37    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Was neues war wohl auch nicht zu erwarten, als dass die alten Forennazis unter neuem Namen nur wieder die alten Parolen sammeln und das dann "Fakten" nennen!


Also ich finde nicht, dass im ARD-Mittagsmagazin Naziarschlöcher zu Wort kamen. Wie kommst du denn darauf?
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 14:39:38    Titel:

fürst_pückler_75 hat folgendes geschrieben:
Wie viele Einwanderer braucht das Land? Fluchtpunkt Deutschland

https://www.youtube.com/watch?v=NKRBM9fiOvU

Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation


Auch hier wird nur argumentiert, Deutschland brauche Einwanderer, aus demographischen Gründen. Das ist richtig.
Schade das hier nicht differenziert wird zwischen Flüchtlingen und regulären Einwanderern und die Qualifikation dieser scheinbar auch keine Rolle zu spielen scheint.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 14:43:13    Titel:

fürst_pückler_75 hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Was neues war wohl auch nicht zu erwarten, als dass die alten Forennazis unter neuem Namen nur wieder die alten Parolen sammeln und das dann "Fakten" nennen!


Also ich finde nicht, dass im ARD-Mittagsmagazin Naziarschlöcher zu Wort kamen. Wie kommst du denn darauf?


Ich glaube mit "Forennazis" meint er sich selbst.
Nur die 157 Angriffe auf Christen in Asylbewerberheimen, begangen von rassistischen Muslimen, erwähnt keiner der "besorgten" Naziarschlöcher! Wir brauchen keinen weiteren Thread, in dem König Ludwig seiner Hetze gegen Christen und Juden freien Lauf lässt.
fürst_pückler_75
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 14:50:24    Titel:

Gestern hab ich im Radio gehört, die Flüchtlinge, die versuchen über den Tunnel unter dem Ärmelkanal nach England zu kommen seien hochqualifizierte Personen, Ärzte, Akademiker, Architekten, IT-Profis, etc.
Können wir die nicht dazu bewegen, zu uns zu kommen, wo sie dringend benötigt werden?
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3860

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2016 - 01:49:11    Titel:

derTom hat folgendes geschrieben:
Schon lustig das ich das gar nicht tue

Stimmt. Du rechtfertigst und verteidigst nicht.
Du relativierst.

derTom hat folgendes geschrieben:
sondern mir nicht vorstellen kann/will das es 50 Gruppen a 20 Mann schaffen sollen massenhaft Frauen zu überfallen und belästigen, ja fast vergewaltigen während Polizei, Wachdienste (hat die DB an jedem größeren Bahnhof) und Passanten einfach zuschauen

Hast du denn zumindest mittlerweile (!) mitbekommen, dass sich NRWs Innenminister, Kölns Oberbürgermeisterin und Kölns Polizeipräsident mittlerweile soweit exponiert haben, diese Vorfälle zu bestätigen? Letzterer hat an einer Pressekonferenz dazu informiert. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen schreibt dazu auch von per Pressemitteilung von nordafrikanisch aussehenden Personen und Tätergruppen bis zu 20 Personen:

https://www.polizei.nrw.de/koeln/artikel__12759.html
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, ... 268, 269, 270, 271, 272  Weiter
Seite 2 von 272

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum