Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 278, 279, 280, 281, 282, 283  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2017 - 19:09:51    Titel:

Und wie das kleine Hetzerlein plötzlich einer Antwort ausweicht...Du bist einfach nur peinlich!
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4241

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2017 - 19:26:18    Titel:

Fazit: Du hast endlich eingesehen, dass ich die besseren Argumente habe.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2017 - 19:46:50    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Fazit: Du hast endlich eingesehen, dass ich die besseren Argumente habe.


Für was? In meiner Sache hast Du mir zugestimmt und über Deine Sache, was machen wir mit arbeitsunwilligen Ausländern, die nur hier sind weil sie sich ein bedingungsloses Grundeinkommen erhoffen und ihre Zeit bis dahin mit einem kostenlosen Studium mit zweifelhaftem Lehrerfolg verdaddeln, machen sollen, willst Du plötzlich nicht mehr diskutieren. Hierfür wollten wir die Fiktion, ohne irgend Jemandem etwas zu unterstellen, benutzen und hätten dies anhand des Beispieles eines langzeitstudierenden Sohnes polnischer Wirtschaftsflüchtlinge tun können. Was machen wir im Falle eines „Wenn es so Wäre“ und der durchaus mögliche Fall eines polnischen Migranten eintritt, der nach dem Studium nicht direkt eine Arbeit aufnehmen möchte, da sowieso alle Arbeitsplätze wegdigitalisiert werden. Hast Du da nun einen diskutierbaren Vorschlag oder nicht?
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4241

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2017 - 22:18:47    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Fazit: Du hast endlich eingesehen, dass ich die besseren Argumente habe.


und über Deine Sache, was machen wir mit arbeitsunwilligen Ausländern, die nur hier sind weil sie sich ein bedingungsloses Grundeinkommen erhoffen und ihre Zeit bis dahin mit einem kostenlosen Studium mit zweifelhaftem Lehrerfolg verdaddeln


Das sich Flüchtlinge ein BGE erhoffen halte ich für unwahrscheinlich.

Zitat:
Hierfür wollten wir die Fiktion, ohne irgend Jemandem etwas zu unterstellen, benutzen und hätten dies anhand des Beispieles eines langzeitstudierenden Sohnes polnischer Wirtschaftsflüchtlinge tun können.


Polen sind EU-Bürger und geniessen die Freizügigkeit innerhalb des Schengen Raumes. Es ging in deinem Beispiel allerdings um Flüchtlinge und Migranten.

Zitat:
Was machen wir im Falle eines „Wenn es so Wäre“ und der durchaus mögliche Fall eines polnischen Migranten eintritt


EU-Bürger können Sozialleistungen in Deutschland erst nach 5 Jahren in Anspruch nehmen.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2017 - 22:53:17    Titel:

Worum es in den Beispielen genau geht ist doch Pillepalle, Deine Antwort entspricht meiner „Der Leistungsbezug im deutschen Sozialstaat ist nach dem Systems des Forderns und Fördern“ geregelt. Eine Ausweisung als Strafe für Sozialleistungsanspruchnahme konnte ich bei Deiner Antwort nun nicht mehr finden....
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2017 - 20:27:25    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Heute wurde über die Zustände in der Berliner Polizeiakademie berichtet. Insbesondere türkische und arabische Migranten fallen durch völlige Disziplin- und Respektlosigkeit auf. Darüber hinaus steht auch der Vorwurf im Raum, dass die Polizei von Mitgliedern arabischer Großfamilien unterwandert wird. Die Auszubildenden können die Sprache kaum sprechen, obwohl Sie in Deutschland geboren sind. Obwohl die Probleme offensichtlich sind, werden diese von der Führungsebene verharmlost. Wenn das die Zukunft der Polizei sein soll und Flüchtlinge eines Tages tatsächlich meine Rente zahlen sollen...dann mache ich mir ernsthafte Sorgen.

https://www.youtube.com/watch?v=il2z4fQq6BQ


und wieder Mal bekommt Dein enggefasstes rassistisches Weltbild Risse. War aber auch absehbar, das was Du "berichten" nennst, war die unüberprüfte anonyme Aussage von insgesamt 3 Leuten. Der erste war ein Rettungssanitäter, nach einem Tag Ausbildung einer Klasse, der zweite ist weiterhin anonym und sich weder der Polizeiführung, noch der Gewerkschaft oder jemand anderem genauer erklärt, woher sein Wissen der Unterwanderung durch arabische Clans stammt und der Dritte Anonyme war vor 10 Jahren das letzte Mal in der Akademie....

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/polizeiakademie-berlin-interne-ermittlungen-untersuchungsbericht

>>Viele der Vorwürfe gegen Berliner Polizeischüler seien falsch, befindet eine Studie. Einen Zusammenhang zwischen dem Verhalten und der Herkunft gebe es nicht. <<
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4241

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2017 - 23:00:55    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Heute wurde über die Zustände in der Berliner Polizeiakademie berichtet. Insbesondere türkische und arabische Migranten fallen durch völlige Disziplin- und Respektlosigkeit auf. Darüber hinaus steht auch der Vorwurf im Raum, dass die Polizei von Mitgliedern arabischer Großfamilien unterwandert wird. Die Auszubildenden können die Sprache kaum sprechen, obwohl Sie in Deutschland geboren sind. Obwohl die Probleme offensichtlich sind, werden diese von der Führungsebene verharmlost. Wenn das die Zukunft der Polizei sein soll und Flüchtlinge eines Tages tatsächlich meine Rente zahlen sollen...dann mache ich mir ernsthafte Sorgen.

https://www.youtube.com/watch?v=il2z4fQq6BQ


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/polizeiakademie-berlin-interne-ermittlungen-untersuchungsbericht

>>Viele der Vorwürfe gegen Berliner Polizeischüler seien falsch, befindet eine Studie. Einen Zusammenhang zwischen dem Verhalten und der Herkunft gebe es nicht. <<


Na dann ist doch alles in Butter. Erst gestern las ich einen Bericht über Berlin-Neukölln. Dort hieß es, dass es ein multikultureller Bezirk sei, in dem verschiedene Kulturen friendlich zusammenleben. Das waren vermutlich die gleichen Autoren, die auch den Untersuchungsbericht erstellt haben.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2017 - 00:18:02    Titel:

Ach so, auch da wieder der typische Reflex rassistischer Hetzer gegen Ausländer. Jetzt stimmt also was mit der offiziellen Untersuchung nicht. Was daran nicht zu stimmen scheint? Sie entspricht im Inhalt eben einfach nicht der kackbraunen Filterblasenrealität, die sich dumme Nazischweine so ausmalen wenn sie nach Schuldigen für das eigene Versagen suchen. Glaub mir, es hat ganz reale persönliche Joicke-Gründe und keine rechnerischen Männerüberschüsse, dass sowas wie Du immer noch Jungfrau ist. Die ganz wenigen blonden Jungfern, die Deine kranke Weltsicht teilen, würden sich nie zu einem sozialschmarotzenden Polen in die Kiste legen und den vielen vielen anderen normalen Frauen wird eben schlecht, wenn Du Deine kackbraunen Naziwelterklärungen von Dir gibst. Achte auf Deine Hände, sie werden Dein ganzes Leben die einzigen bleiben, die sowas wie Dich freiwillig streicheln....
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4241

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2017 - 00:53:45    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Ach so, auch da wieder der typische Reflex rassistischer Hetzer gegen Ausländer.


Ja weisst du, ich habe schon ein Problem damit, wenn ich in Zukunft bei einer Polizeikontrolle als "Scheiss Deutscher" und "Schweinefleischfresser" beschimpft werde.

Zitat:
Jetzt stimmt also was mit der offiziellen Untersuchung nicht.


Was stimmt an den Aussagen der Polizei Ausbilder nicht? Sie entspricht im Inhalt eben einfach nicht der links-grünen Filterblasenrealität, die sich FDP'ler so ausmalen, wenn sie nach Schuldigen für das eigene Versagen suchen.

Zitat:
der kackbraunen Filterblasenrealität, die sich dumme Nazischweine


Moderation????????????????
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4241

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2017 - 03:17:52    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Also angenommen, vermutlich und stell Dir mal vor was wäre wenn....


Immerhin hast du es geschafft, mich in diesem Satz nicht zu beleidigen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 278, 279, 280, 281, 282, 283  Weiter
Seite 281 von 283

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum