Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 313, 314, 315, 316, 317, 318, 319 ... 330, 331, 332, 333, 334  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 14:13:40    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Mich würde mal interessieren, ob du auch so leidenschaftlich argumentieren würdest, wenn es darum ginge, die Straftaten von Achtjährigen Kindern rechtsradikaler Eltern zu erfassen?


leidenschaftlich argumentiert? Nur weil ich Äpfel mit Roggenbrot zu vergleichen, nicht besonders zielführend finde, wenn man mir erklärt wie Kiwis schmecken??

Also nach langem Hin und Her hast Du nun noch irgendwas Belastbares zum Thema Miri? Bisher kam immer noch nichts, kein Link, keine Statistik, keine Behauptung, die einer Überprüfung standhielt und bitte behaupte jetzt nicht schon wieder es ja bereits 1.000 bewiesen zu haben, das Araber ja gar nicht arbeiten wollen und die Deutschen lieber als Beutegesellschaft betrachten. Zum eigentlichen, dass Du durch das integrationslose Verwahren von Flüchtlingen Geld sparen könntest hast Du ja bereits eingelenkt, das hat ja nicht mal bei den Miris standhalten können.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 14:30:43    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Wie auch immer, bekannt ist, dass die arabischen Großfamilien häufig Polizisten, Richter und Zeugen einschüchtern, mit einer Drohkulisse von 20 - 200 jungen, aggressiven und gewaltbereiten arabischen Männern, die dann überraschenderweise ihre Aussagen ganz plötzlich zurückziehen und sich dann an den Tathergang auf einmal nicht mehr erinnern können.


Das heißt bei den rechten Straftaten darf man getrost den Faktor 4-5 noch mal drauf rechnen, plus jeden 8 Jährigen, der schon mal ein Hakenkreuz in den Sand malte?


Na mindestens. Bei den Miris kannst du dann den Faktor 40-50 ansetzen, um die tatsächlichen Tatverdächtigen zu ermitteln. Dann werden aus 31 schnell 1240 - 1550 Verdächtige.
Wenn ich jetzt noch laut deinen Milchmädchenrechnungen diejenigen hinzuaddiere, die statt aufs Klo zu gehen lieber ein Messer zücken und den Faktor 2 ansetze, komme ich auf 3100 Tatverdächtige Miris in Bremen, obwohl es dort nur 3000 gibt.

Zitat:
die Wahrscheinlichkeit, dass ihm die Miris Drohbriefe schickten bevor er mit der Journalistin sprach, die hier interviewt wurde darf getrost als äußerst gering eingeschätzt werden.


Die kriminellen Clans versuchen auch, unliebsame Beamte durch konkrete Drohungen einzuschüchtern. GdP-Mann Jendro nennt das Beispiel einer Kontrolle des falschparkenden Autos eines Clanmitglieds. „Da kann es vorkommen, dass ein etwas breiter gebauter und einschlägig bekannter Verwandter auftaucht und dem Kollegen sagt. ‚Du kennst mich doch.‘ Das übt schon Druck auf die Beamten aus.“

Eine durchaus beliebte Taktik der kriminellen Clans sei es auch, ein Mitglied der Familie vor der Dienststelle oder gar dem Privathaus eines ermittelnden Beamten zu postieren. Diese psychische Bedrohung wirke durchaus einschüchternd, sagt Jendro. Noch einen Schritt weiter gingen die Mitglieder eines syrischen Clans in Sachsen-Anhalt. Sie sollen vor einigen Monaten in einer Polizeiwache randaliert haben, nachdem Polizisten einem der ihren den Führerschein abnehmen wollten.


https://www.focus.de/politik/deutschland/agieren-in-parallelgesellschaften-sex-geruechte-und-droh-videos-wie-sich-kriminelle-clans-an-der-polizei-raechen_id_8564173.html
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 14:32:08    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Mich würde mal interessieren, ob du auch so leidenschaftlich argumentieren würdest, wenn es darum ginge, die Straftaten von Achtjährigen Kindern rechtsradikaler Eltern zu erfassen?


leidenschaftlich argumentiert? Nur weil ich Äpfel mit Roggenbrot zu vergleichen, nicht besonders zielführend finde, wenn man mir erklärt wie Kiwis schmecken??

Also nach langem Hin und Her hast Du nun noch irgendwas Belastbares zum Thema Miri?


Google Thema Miri:
39.500.000 Ergebnisse
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 14:38:12    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Wie auch immer, bekannt ist, dass die arabischen Großfamilien häufig Polizisten, Richter und Zeugen einschüchtern, mit einer Drohkulisse von 20 - 200 jungen, aggressiven und gewaltbereiten arabischen Männern, die dann überraschenderweise ihre Aussagen ganz plötzlich zurückziehen und sich dann an den Tathergang auf einmal nicht mehr erinnern können.


Das heißt bei den rechten Straftaten darf man getrost den Faktor 4-5 noch mal drauf rechnen, plus jeden 8 Jährigen, der schon mal ein Hakenkreuz in den Sand malte?


Na mindestens. Bei den Miris kannst du dann den Faktor 40-50 ansetzen, um die tatsächlichen Tatverdächtigen zu ermitteln. Dann werden aus 31 schnell 1240 - 1550 Verdächtige.
Wenn ich jetzt noch laut deinen Milchmädchenrechnungen diejenigen hinzuaddiere, die statt aufs Klo zu gehen lieber ein Messer zücken und den Faktor 2 ansetze, komme ich auf 3100 Tatverdächtige Miris in Bremen, obwohl es dort nur 3000 gibt.

Zitat:
die Wahrscheinlichkeit, dass ihm die Miris Drohbriefe schickten bevor er mit der Journalistin sprach, die hier interviewt wurde darf getrost als äußerst gering eingeschätzt werden.


Die kriminellen Clans versuchen auch, unliebsame Beamte durch konkrete Drohungen einzuschüchtern. GdP-Mann Jendro nennt das Beispiel einer Kontrolle des falschparkenden Autos eines Clanmitglieds. „Da kann es vorkommen, dass ein etwas breiter gebauter und einschlägig bekannter Verwandter auftaucht und dem Kollegen sagt. ‚Du kennst mich doch.‘ Das übt schon Druck auf die Beamten aus.“

Eine durchaus beliebte Taktik der kriminellen Clans sei es auch, ein Mitglied der Familie vor der Dienststelle oder gar dem Privathaus eines ermittelnden Beamten zu postieren. Diese psychische Bedrohung wirke durchaus einschüchternd, sagt Jendro. Noch einen Schritt weiter gingen die Mitglieder eines syrischen Clans in Sachsen-Anhalt. Sie sollen vor einigen Monaten in einer Polizeiwache randaliert haben, nachdem Polizisten einem der ihren den Führerschein abnehmen wollten.


https://www.focus.de/politik/deutschland/agieren-in-parallelgesellschaften-sex-geruechte-und-droh-videos-wie-sich-kriminelle-clans-an-der-polizei-raechen_id_8564173.html


also ganz konkrete tätliche Übergriffe wie in meinem Beispiel rechter Gewalt sind durch die Miris nicht bekannt? ich glaube hier haben wir eine solche Tat, für die ein Meier, Müller Schulze nie angezeigt werden würde.

"Hey, Sie kennen mich doch...." wow, voll aggro.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 14:44:44    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Mich würde mal interessieren, ob du auch so leidenschaftlich argumentieren würdest, wenn es darum ginge, die Straftaten von Achtjährigen Kindern rechtsradikaler Eltern zu erfassen?


leidenschaftlich argumentiert? Nur weil ich Äpfel mit Roggenbrot zu vergleichen, nicht besonders zielführend finde, wenn man mir erklärt wie Kiwis schmecken??

Also nach langem Hin und Her hast Du nun noch irgendwas Belastbares zum Thema Miri?


Google Thema Miri:
39.500.000 Ergebnisse


naja das die versammelten rechtsradikalen besorgten Patridioten gern und viel über die pösen Miris reden sieht man ja auch hier im Forum. ist doch logisch was Google dann auswirft. leider nur fängt ab Seite 3 dieser Auswahl schon alles zum Vornamen Miri, zur Insel Miri usw. an. wenn Du aber mal das Thema rechte Gewalt eingibst kommen nur 37 mio Ergebnisse und das bedeutet auch 37 mio Mal etwas zum Thema, vom ersten bis zum letzten Vorschlag...

Krass wah! Diese Neuland dieses Internet, was man aber auch verstehen sollte wie es funktioniert.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 15:20:35    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Wie auch immer, bekannt ist, dass die arabischen Großfamilien häufig Polizisten, Richter und Zeugen einschüchtern, mit einer Drohkulisse von 20 - 200 jungen, aggressiven und gewaltbereiten arabischen Männern, die dann überraschenderweise ihre Aussagen ganz plötzlich zurückziehen und sich dann an den Tathergang auf einmal nicht mehr erinnern können.


Das heißt bei den rechten Straftaten darf man getrost den Faktor 4-5 noch mal drauf rechnen, plus jeden 8 Jährigen, der schon mal ein Hakenkreuz in den Sand malte?


Na mindestens. Bei den Miris kannst du dann den Faktor 40-50 ansetzen, um die tatsächlichen Tatverdächtigen zu ermitteln. Dann werden aus 31 schnell 1240 - 1550 Verdächtige.
Wenn ich jetzt noch laut deinen Milchmädchenrechnungen diejenigen hinzuaddiere, die statt aufs Klo zu gehen lieber ein Messer zücken und den Faktor 2 ansetze, komme ich auf 3100 Tatverdächtige Miris in Bremen, obwohl es dort nur 3000 gibt.

Zitat:
die Wahrscheinlichkeit, dass ihm die Miris Drohbriefe schickten bevor er mit der Journalistin sprach, die hier interviewt wurde darf getrost als äußerst gering eingeschätzt werden.


Die kriminellen Clans versuchen auch, unliebsame Beamte durch konkrete Drohungen einzuschüchtern. GdP-Mann Jendro nennt das Beispiel einer Kontrolle des falschparkenden Autos eines Clanmitglieds. „Da kann es vorkommen, dass ein etwas breiter gebauter und einschlägig bekannter Verwandter auftaucht und dem Kollegen sagt. ‚Du kennst mich doch.‘ Das übt schon Druck auf die Beamten aus.“

Eine durchaus beliebte Taktik der kriminellen Clans sei es auch, ein Mitglied der Familie vor der Dienststelle oder gar dem Privathaus eines ermittelnden Beamten zu postieren. Diese psychische Bedrohung wirke durchaus einschüchternd, sagt Jendro. Noch einen Schritt weiter gingen die Mitglieder eines syrischen Clans in Sachsen-Anhalt. Sie sollen vor einigen Monaten in einer Polizeiwache randaliert haben, nachdem Polizisten einem der ihren den Führerschein abnehmen wollten.


https://www.focus.de/politik/deutschland/agieren-in-parallelgesellschaften-sex-geruechte-und-droh-videos-wie-sich-kriminelle-clans-an-der-polizei-raechen_id_8564173.html


also ganz konkrete tätliche Übergriffe wie in meinem Beispiel rechter Gewalt sind durch die Miris nicht bekannt?


Zum Thema rechte Gewalt hast Du bisher nichts belastbares geliefert. Bisher kam immer noch nichts, kein Link, keine Statistik, keine Behauptung, die einer Überprüfung standhielt und bitte behaupte jetzt nicht schon wieder es ja bereits 1.000 bewiesen zu haben.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 15:24:37    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Wie auch immer, bekannt ist, dass die arabischen Großfamilien häufig Polizisten, Richter und Zeugen einschüchtern, mit einer Drohkulisse von 20 - 200 jungen, aggressiven und gewaltbereiten arabischen Männern, die dann überraschenderweise ihre Aussagen ganz plötzlich zurückziehen und sich dann an den Tathergang auf einmal nicht mehr erinnern können.


Das heißt bei den rechten Straftaten darf man getrost den Faktor 4-5 noch mal drauf rechnen, plus jeden 8 Jährigen, der schon mal ein Hakenkreuz in den Sand malte?


Na mindestens. Bei den Miris kannst du dann den Faktor 40-50 ansetzen, um die tatsächlichen Tatverdächtigen zu ermitteln. Dann werden aus 31 schnell 1240 - 1550 Verdächtige.
Wenn ich jetzt noch laut deinen Milchmädchenrechnungen diejenigen hinzuaddiere, die statt aufs Klo zu gehen lieber ein Messer zücken und den Faktor 2 ansetze, komme ich auf 3100 Tatverdächtige Miris in Bremen, obwohl es dort nur 3000 gibt.

Zitat:
die Wahrscheinlichkeit, dass ihm die Miris Drohbriefe schickten bevor er mit der Journalistin sprach, die hier interviewt wurde darf getrost als äußerst gering eingeschätzt werden.


Die kriminellen Clans versuchen auch, unliebsame Beamte durch konkrete Drohungen einzuschüchtern. GdP-Mann Jendro nennt das Beispiel einer Kontrolle des falschparkenden Autos eines Clanmitglieds. „Da kann es vorkommen, dass ein etwas breiter gebauter und einschlägig bekannter Verwandter auftaucht und dem Kollegen sagt. ‚Du kennst mich doch.‘ Das übt schon Druck auf die Beamten aus.“

Eine durchaus beliebte Taktik der kriminellen Clans sei es auch, ein Mitglied der Familie vor der Dienststelle oder gar dem Privathaus eines ermittelnden Beamten zu postieren. Diese psychische Bedrohung wirke durchaus einschüchternd, sagt Jendro. Noch einen Schritt weiter gingen die Mitglieder eines syrischen Clans in Sachsen-Anhalt. Sie sollen vor einigen Monaten in einer Polizeiwache randaliert haben, nachdem Polizisten einem der ihren den Führerschein abnehmen wollten.


https://www.focus.de/politik/deutschland/agieren-in-parallelgesellschaften-sex-geruechte-und-droh-videos-wie-sich-kriminelle-clans-an-der-polizei-raechen_id_8564173.html


"Hey, Sie kennen mich doch...." wow, voll aggro.


Einem Bericht des MDR zufolge hatte eine Männergruppe einen Staatsanwalt wenige Tage vor dem Gerichtstermin am Amtsgericht Kamenz abends auf dem Heimweg verfolgt, beleidigt und bedroht.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/arnsdorf-staatsanwalt-vor-prozessauftakt-offenbar-massiv-bedroht-a-1145067.html

Wow, voll aggro. Sie haben jemanden beleidigt. Also nichts anderes, als was du ebenfalls hier im Forum machst.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 15:26:53    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Mich würde mal interessieren, ob du auch so leidenschaftlich argumentieren würdest, wenn es darum ginge, die Straftaten von Achtjährigen Kindern rechtsradikaler Eltern zu erfassen?


leidenschaftlich argumentiert? Nur weil ich Äpfel mit Roggenbrot zu vergleichen, nicht besonders zielführend finde, wenn man mir erklärt wie Kiwis schmecken??

Also nach langem Hin und Her hast Du nun noch irgendwas Belastbares zum Thema Miri?


Google Thema Miri:
39.500.000 Ergebnisse


wenn Du aber mal das Thema rechte Gewalt eingibst kommen nur 37 mio Ergebnisse...


Genau, weil 37 Mio. auch mehr als 39 Mio. sind. Wie bist du eigentlich mit deiner Rechenschwäche an einen Job gekommen?
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 17:17:15    Titel:

Also nach langem Hin und Her hast Du nun noch irgendwas Belastbares zum Thema Miri? Bisher kam immer noch nichts, kein Link, keine Statistik, keine Behauptung, die einer Überprüfung standhielt und bitte behaupte jetzt nicht schon wieder es ja bereits 1.000 bewiesen zu haben, das Araber ja gar nicht arbeiten wollen und die Deutschen lieber als Beutegesellschaft betrachten. Zum eigentlichen, dass Du durch das integrationslose Verwahren von Flüchtlingen Geld sparen könntest hast Du ja bereits eingelenkt, das hat ja nicht mal bei den Miris standhalten können.

also nichts Neues, zum Thema Araber sind, Vietnamesen sind oder Polen sind aber, sondern weiterhin nur eine sinnlose Aneinanderreihung von haltlosen Parolen, rassistischen Vorurteilen, diffusen Erlebnissen von meist anonymen Besorgtbürgern und undurchführbare dafür sehr teure Lösungsvorschläge wie "Abschieben" oder "Verwahren reicht doch statt integrieren" oder dumme Fragen zur Integration von peinlichen Faschisten mit Hitlerbart...

na man darf gespannt sein, wie Dein nächster wertvoller Startbeitrag zu Deinen "Ausländersorgen" aussieht und welche Weisheiten er zu "die ... sind aber..." enthalten wird. Bis dahin wünsche ich Dir noch viel Spaß mit Dir und Youtube, Deiner wichtigsten Informationsquelle zu politischen Sachfragen.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2019 - 17:59:23    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Also nach langem Hin und Her hast Du nun noch irgendwas Belastbares zum Thema Miri? Bisher kam immer noch nichts, kein Link, keine Statistik, keine Behauptung, die einer Überprüfung standhielt und bitte behaupte jetzt nicht schon wieder es ja bereits 1.000 bewiesen zu haben


Also nach langem Hin und Herr hast Du nun nichts neues außer Wiederholungen.

Zitat:
das Araber ja gar nicht arbeiten wollen und die Deutschen lieber als Beutegesellschaft betrachten. Zum eigentlichen, dass Du durch das integrationslose Verwahren von Flüchtlingen Geld sparen könntest hast Du ja bereits eingelenkt, das hat ja nicht mal bei den Miris standhalten können.


Na Mensch siehste Luis, dann ist doch alles in Butter. Die Miris sind Musterbeispiele gelungener Integration und Lutz Battke ist eine braune Kackwurst.
Ich denke, damit sind wir am Ende angelangt. Es war wie immer eine sehr unterhaltsame und lustige Diskussion.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 313, 314, 315, 316, 317, 318, 319 ... 330, 331, 332, 333, 334  Weiter
Seite 316 von 334

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum