Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 330, 331, 332, 333, 334
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
 
Autor Nachricht
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2019 - 18:29:07    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Traurig ist vor allem, dass das Gedankengut von Fatih (https://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2013-02/muslime-familie-ehre) im Jahr 2019 immernoch existiert. Gedankengut aus dem tiefsten Mittelalter im modernen Deutschland des Jahres 2019. Wo seine Schwester nicht Hand in Hand mit Freund spazieren gehen darf, ohne zu fürchten, von der eigenen Familie jeden Augenblick ermordet werden zu müssen.
Noch perfider wird es allerdings, wenn Arschlöcher und Nazischweine wie Du, dieses kranke Weltbild auch noch verteidigen.


auch hier wieder nein, weder verteidige ich solche Denkweisen, noch finde ich die gut, ich lehne es nur ab, die Aussagen von Fatih heranzuziehen, wenn ich Zuwanderer beurteile, denn Kleinpimmeldummbeutel Joicke als ebenfalls Zuwanderer, hat mit Fatih so wenig zu tun wie der Ingenieur Ahmed oder die Chirurgin Fatimah. Beide können nichts für die Taten und Aussagen anderer, auch wenn alle drei aus dem selben Land kommen oder im selben Haus wohnen.


Ich beurteile die Zuwander nicht als Ganzes. Fatihs Gedankengut spiegelt nicht die Lebenswirklichkeit der Muslime als Ganzes wider. Wissen wir. Bereits Hunderte Male erklärt. Leider erweckst du den Eindruck, dass Fatihs Ansicht eine Einzelmeinung präsentiert, was mitnichten der Fall ist. Fatihs Weltbild teilt nicht die Mehrheit, es ist eine Minderheit. Es ist aber eine signifikante Minderheit, eine lautstarke, aggressive und sicher keine kleine Minderheit.

Ingenieur Ahmend und Chirurgin Fatimah? Mir fallen noch beliebige Namen ein, z.B.:
Güner Balci, Publizistin
Seyran Ates, Rechtsanwältin
Hamed-ab-del Samed, Publizist
Necla Kelek, Journalistin

Alles hervorragend integrierte Zuwanderer, die dieses Land wirklich kulturell bereichern. Aber was passiert mit ihnen? Richtig, sie werden von Fundamentalen und schlecht gebildeten, meist aggressiven jungen Männern bedroht, beleidigt, als Verräter beschimpft und müssen um ihr Leben fürchten. Von ihren eigenen Landsleuten, wohl gemerkt.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2019 - 18:45:03    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Jetzt versucht unser geiler Hengst mit Riesenpenis verzweifelt Gegenbeispiele zu finden und uns zu erklären, dass die Zustände in Afghanistan, Marokko oder Tunesien ja in Deutschland auch so seien.


Nein ich versuche Dir zu erklären, dass man nicht Inge mit Rosi gleichsetzen kann, nur weil beide etwas weniger gebildet sind oder die selbe Staatsbürgerschaft besitzen, was Du hier aber unablässig tust. Die eine raucht in der Schwangerschaft und die andere findet das nicht gut. 99,99999 Prozent der Moslems sind von Ehrenmorden so angewidert wie Du und ich.


Die Zahl kannst du belegen? Bedenke bitte, Teile der arabischen Gesellschaft in Deutschland möchten die Scharia einfügen und sympathisieren mit den Taten des IS. Bist du wirklich sicher, dass wir hier über einen verschwiedend geringen Anteil reden?
Im Endeffekt kann ich nichts belegen, da ich nicht den Kopf von 1,5 Mrd. Muslimen schauen kann. Auch nicht in die der 4 Mio. Muslime in Deutschland. Meiner Erfahrung nach ist Fatih aus dem Artikel Angehöriger einer Minderheit, die so denkt. Es ist aber eine nicht unerhebliche Minderheit, die der Mehrheitsgesellschaft große Probleme bereitet.


Nicht anders als Angehörige von extremistischen Minderheiten in Deutschland, die Parteien in die Parlamente wählen die mit Sozialismen, linker wie rechter, Individualrechte der Bürger zu Gunsten von vermeintlichen oder sog. Kollektiv- oder Volksrechten einschränken wollen. Bei Nationalsozialisten, sagst Du zum Beispiel seit deren Wiederkehr in erschreckender Stärke, ich muss deren Sorgen und Forderungen aus demokratischen Gründen ernst nehmen und besser vorsorglich umsetzen, damit die nicht so stark werden, bei Moslems wärst aber sogar bereit auch die Nichtextremistische Mehrheit zu sanktionieren. Wie begründest Du diese Ungleichbehandlung in Deinem Kampf gegen Extremisten? Für mich übrigens beides keine gangbaren Wege, weder die Sanktionierung aller Deutschen, weil nur noch eine knappe Mehrheit Demokratie und Individualrechte vorzieht, noch das Bauchpinseln von Extremisten, als normale politische Variation, wird Extremismus bekämpfen.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2019 - 18:55:56    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Traurig ist vor allem, dass das Gedankengut von Fatih (https://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2013-02/muslime-familie-ehre) im Jahr 2019 immernoch existiert. Gedankengut aus dem tiefsten Mittelalter im modernen Deutschland des Jahres 2019. Wo seine Schwester nicht Hand in Hand mit Freund spazieren gehen darf, ohne zu fürchten, von der eigenen Familie jeden Augenblick ermordet werden zu müssen.
Noch perfider wird es allerdings, wenn Arschlöcher und Nazischweine wie Du, dieses kranke Weltbild auch noch verteidigen.


auch hier wieder nein, weder verteidige ich solche Denkweisen, noch finde ich die gut, ich lehne es nur ab, die Aussagen von Fatih heranzuziehen, wenn ich Zuwanderer beurteile, denn Kleinpimmeldummbeutel Joicke als ebenfalls Zuwanderer, hat mit Fatih so wenig zu tun wie der Ingenieur Ahmed oder die Chirurgin Fatimah. Beide können nichts für die Taten und Aussagen anderer, auch wenn alle drei aus dem selben Land kommen oder im selben Haus wohnen.


Ich beurteile die Zuwander nicht als Ganzes. Fatihs Gedankengut spiegelt nicht die Lebenswirklichkeit der Muslime als Ganzes wider. Wissen wir. Bereits Hunderte Male erklärt. Leider erweckst du den Eindruck, dass Fatihs Ansicht eine Einzelmeinung präsentiert, was mitnichten der Fall ist. Fatihs Weltbild teilt nicht die Mehrheit, es ist eine Minderheit. Es ist aber eine signifikante Minderheit, eine lautstarke, aggressive und sicher keine kleine Minderheit.

Ingenieur Ahmend und Chirurgin Fatimah? Mir fallen noch beliebige Namen ein, z.B.:
Güner Balci, Publizistin
Seyran Ates, Rechtsanwältin
Hamed-ab-del Samed, Publizist
Necla Kelek, Journalistin

Alles hervorragend integrierte Zuwanderer, die dieses Land wirklich kulturell bereichern. Aber was passiert mit ihnen? Richtig, sie werden von Fundamentalen und schlecht gebildeten, meist aggressiven jungen Männern bedroht, beleidigt, als Verräter beschimpft und müssen um ihr Leben fürchten. Von ihren eigenen Landsleuten, wohl gemerkt.



Kleiner Denkfehler mein Freund, Du beurteilst sehr wohl Zuwanderung als Ganzes aber leider nicht individuell je Zuwanderer, sondern anhand von vermeintlichen oder statistischen Mehrheiten und absurden Wahrscheinlichkeiten, urteilst Du gruppenweise. Araber schlecht, Vietnamesen gut, Moslems gefährlich und Polen als überragend positiv. Ich möchte Zuwanderung individuell je Einzelfall beurteilen und egal aus welchen Gründen jemand hier lebt, jedem eine individuelle Perspektive anbieten, wer sie nutzt wird hier erfolgreich sein, wer nicht wird scheitern. Nicht anders als bei hier geborenen.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2019 - 19:11:39    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Eben doch. Erstmal hat niemand behauptet, dass Ahmed mehr vergewaltigt als Kevin.


na dann ist es ja gut, aber was war dann noch mal mit den Videos der heulenden Teutschen Jungfern, die sich mit einem dieser furchtbaren Südländer eingelassen hat, die ich mir unbedingt mal reinziehen sollte?


Was soll damit sein? Sie haben sich mit Fatih eingelassen und schildern ihre Erlebnisse.

Zitat:
Damit wolltest Du dann bestimmt aussagen, dass auch Freundinnen von teutschen Patridioten gelegentlich zu Heulkrämpfen neigen aber ansonsten kein angeborener oder nicht revidierbarer Unterschied vorliegt, wo jemand herkommt.


Damit wollte ich sagen, dass man in Foren viele Beiträge von Frauen über Männer lesen kann, deren Beziehungen mit arabischen Männern die Hölle waren. Ich durfte das Haus nicht verlassen, ich durfte bestimmte Klamotten nicht tragen, wurde geschlagen, seine Familie verlangte von mir...usw.
Die Namen der Männer sind üblicherweise Fatih, Ahmed und Youssef.

Zitat:
und das Du dies nie tun würdest


Habe ich wo gesagt?

Zitat:
Niemand hat die Absicht einem rechten Agitator zu glauben, der von seinem hetzerischen Dreck regelmäßig nichts mehr wissen möchte!


Doch, eigentlich schon. Nur leider habe ich dies nie so gesagt.

Zitat:
>>Das Bundesamt für Migration hat untersucht, wie gut geflüchtete Kinder im deutschen Bildungssystem ankommen. Schwer haben es demnach vor allem Jugendliche aus Osteuropa. <<


König Ludwig Modus ein:
Die Autoren sind nichts weiter als dumme Nazischweinchen, die ihre kack braune Hetze verbreiten. Dein...alle Syrer sind super tolle Menschen und ich würde nur Syrer einstellen ist rassistisch. Genauso wie dein alle Osteuropäer sind dumm und ich würde nie einen von ihnen einstellen.
Aber das willst du ja so nie gesagt haben.

Zitat:
Das Du künftig jemals irgendeine Behauptung aufstellst, die nicht diskriminierend oder rassistisch ist


Bei dir ist doch alles rassistisch. Sobald derjenige ein teutscher ist, ist er automatisch der Täter, das böse. Ist derjenige ein Ausländer, so ist er per se immer das Opfer, egal was er getan hat.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2019 - 19:33:23    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Jetzt versucht unser geiler Hengst mit Riesenpenis verzweifelt Gegenbeispiele zu finden und uns zu erklären, dass die Zustände in Afghanistan, Marokko oder Tunesien ja in Deutschland auch so seien.


Nein ich versuche Dir zu erklären, dass man nicht Inge mit Rosi gleichsetzen kann, nur weil beide etwas weniger gebildet sind oder die selbe Staatsbürgerschaft besitzen, was Du hier aber unablässig tust. Die eine raucht in der Schwangerschaft und die andere findet das nicht gut. 99,99999 Prozent der Moslems sind von Ehrenmorden so angewidert wie Du und ich.


Die Zahl kannst du belegen? Bedenke bitte, Teile der arabischen Gesellschaft in Deutschland möchten die Scharia einfügen und sympathisieren mit den Taten des IS. Bist du wirklich sicher, dass wir hier über einen verschwiedend geringen Anteil reden?
Im Endeffekt kann ich nichts belegen, da ich nicht den Kopf von 1,5 Mrd. Muslimen schauen kann. Auch nicht in die der 4 Mio. Muslime in Deutschland. Meiner Erfahrung nach ist Fatih aus dem Artikel Angehöriger einer Minderheit, die so denkt. Es ist aber eine nicht unerhebliche Minderheit, die der Mehrheitsgesellschaft große Probleme bereitet.


Nicht anders als Angehörige von extremistischen Minderheiten in Deutschland


Absolut, denn Nazis gibt es doch auch in jedem Land. Warum diskutieren wir dann also über Rechtsextremismus?

Wir reden mitnichten über über eine kleine extremistische Minderheit im Land, wobei Fatih und dessen Vater die einzigen Vertreter sind. Naja, letzenendes ist müßig hier weiter zu diskutieren, unsere Wahrnehmungen driften zu sehr auseinander.

Zitat:
ich muss deren Sorgen und Forderungen aus demokratischen Gründen ernst nehmen und besser vorsorglich umsetzen


Extremistische Minderheiten und Nazis gibt es in jedem Land.

Zitat:
wärst aber sogar bereit auch die Nichtextremistische Mehrheit zu sanktionieren. Wie begründest Du diese Ungleichbehandlung in Deinem Kampf gegen Extremisten?


Überhaupt nicht, weil es wieder Mal kompletter Blödsinn ist.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4536

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2019 - 19:49:47    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Traurig ist vor allem, dass das Gedankengut von Fatih (https://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2013-02/muslime-familie-ehre) im Jahr 2019 immernoch existiert. Gedankengut aus dem tiefsten Mittelalter im modernen Deutschland des Jahres 2019. Wo seine Schwester nicht Hand in Hand mit Freund spazieren gehen darf, ohne zu fürchten, von der eigenen Familie jeden Augenblick ermordet werden zu müssen.
Noch perfider wird es allerdings, wenn Arschlöcher und Nazischweine wie Du, dieses kranke Weltbild auch noch verteidigen.


auch hier wieder nein, weder verteidige ich solche Denkweisen, noch finde ich die gut, ich lehne es nur ab, die Aussagen von Fatih heranzuziehen, wenn ich Zuwanderer beurteile, denn Kleinpimmeldummbeutel Joicke als ebenfalls Zuwanderer, hat mit Fatih so wenig zu tun wie der Ingenieur Ahmed oder die Chirurgin Fatimah. Beide können nichts für die Taten und Aussagen anderer, auch wenn alle drei aus dem selben Land kommen oder im selben Haus wohnen.


Ich beurteile die Zuwander nicht als Ganzes. Fatihs Gedankengut spiegelt nicht die Lebenswirklichkeit der Muslime als Ganzes wider. Wissen wir. Bereits Hunderte Male erklärt. Leider erweckst du den Eindruck, dass Fatihs Ansicht eine Einzelmeinung präsentiert, was mitnichten der Fall ist. Fatihs Weltbild teilt nicht die Mehrheit, es ist eine Minderheit. Es ist aber eine signifikante Minderheit, eine lautstarke, aggressive und sicher keine kleine Minderheit.

Ingenieur Ahmend und Chirurgin Fatimah? Mir fallen noch beliebige Namen ein, z.B.:
Güner Balci, Publizistin
Seyran Ates, Rechtsanwältin
Hamed-ab-del Samed, Publizist
Necla Kelek, Journalistin

Alles hervorragend integrierte Zuwanderer, die dieses Land wirklich kulturell bereichern. Aber was passiert mit ihnen? Richtig, sie werden von Fundamentalen und schlecht gebildeten, meist aggressiven jungen Männern bedroht, beleidigt, als Verräter beschimpft und müssen um ihr Leben fürchten. Von ihren eigenen Landsleuten, wohl gemerkt.



Kleiner Denkfehler mein Freund, Du beurteilst sehr wohl Zuwanderung als Ganzes


Kleiner Denkfehler mein Freund, das Wort "alle" hast bisher nur Du verwendet.

Zitat:
aber leider nicht individuell je Zuwanderer


Willst du nun jeden der 4 Mio. individuell betrachten? Betrachtest du dann auch Pegida Mitläufer als Individuen?

Zitat:
Ich möchte Zuwanderung individuell je Einzelfall beurteilen


Beurteilst du dann auch jeden deutschen als Einzelfall?
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2019 - 13:55:17    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Willst du nun jeden der 4 Mio. individuell betrachten? Betrachtest du dann auch Pegida Mitläufer als Individuen?

Zitat:
Ich möchte Zuwanderung individuell je Einzelfall beurteilen


Beurteilst du dann auch jeden deutschen als Einzelfall?


in den Bereichen, die wir diskutieren, also Zu- oder Aberkennung von Rechten oder Leistungen, auf jeden Fall. Was schlägst Du denn da vor? Gruppenbestrafungen? Gruppenbezogene Sonderrechte?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 330, 331, 332, 333, 334
Seite 334 von 334

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum