Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 258, 259, 260, 261, 262  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
 
Autor Nachricht
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4046

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 13:40:39    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

Zahl der Übergriffe von Moslems, aus rassistischen Motiven in diesem Jahr, NULL


Also lass uns das nochmal festhalten: Wenn eine Gruppe Glatzen einen Molotowcocktail auf ein Asylbewerberheim wirft, dann ist das Rassismus, völlig klar. Wenn 30 Muslime sich zusammenschließen und auf einen Christen losgehen, weil er Christ ist, dann ist das kein Rassismus? Interessante Logik.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4046

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 13:51:50    Titel:

derTom hat folgendes geschrieben:
jo icke eben hat folgendes geschrieben:

Also vertritts du die These, dass
a) Asylbewerber keine Straftaten begehen und
b) in der Nähe von Asylbewerberheimen kommt es nicht zu einem Anstieg der Straftaten. Verstehe ich das richtig?


a) Schwachsinn. Ich sage das unter Menschen mit Migrationshintergrund, egal ob Flüchtling oder Einwanderer, der Anteil an Kriminellen genauso hoch ist wie unter der "reindeutschen" Bevölkerung.


Ja Tommy, blöd nur, dass du das nicht geschrieben hattest. Lies dir am besten dein Zitat nochmal Wort für Wort genau durch:

denn es ist statistisch Belegt das es keine Zunahme von Straftaten im Zusammenhang mit Flüchtlingen oder Ausländern im allgemeinen gibt.

Du hast eben nicht geschrieben, dass der Anteil der an Kriminellen genauso hoch ist wie unter der "deutschen" Bevölkerung, sondern: "es gibt keine Zunahme von Straftaten im Zusammenhang mit Flüchtlingen" - sprich, Flüchtlinge begehen also keine Straftaten. Ich kann nur hoffen, dass du selbst den Unterschied erkennst.

Zitat:
so wie du ein Beleg für den tiefgreifenden Rassismus radikaler Christen bist.


Weil?
derTom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2014
Beiträge: 1033

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 15:02:53    Titel:

jo icke eben hat folgendes geschrieben:
derTom hat folgendes geschrieben:

denn es ist statistisch Belegt das es keine Zunahme von Straftaten im Zusammenhang mit Flüchtlingen oder Ausländern im Allgemeinen gibt.

Du hast eben nicht geschrieben, dass der Anteil der an Kriminellen genauso hoch ist wie unter der "deutschen" Bevölkerung, sondern: "es gibt keine Zunahme von Straftaten im Zusammenhang mit Flüchtlingen" - sprich, Flüchtlinge begehen also keine Straftaten. Ich kann nur hoffen, dass du selbst den Unterschied erkennst.


Der Satz ist absolut korekt, es gibt keine Zunahmen von Straftaten durch Flüchtlinge oder Ausländer im Allgemeinen, es waren x% und sind es noch immer, ich meine die Zahl sei sogar gesunken.
Das Flüchtlinge und Einwanderer keine Verbrechen begehen habe ich nirgendwo geschrieben.
Aber ein gebildeter Mensch wie du wird diesen Unterschied natürlich erkannt haben und stellt sich nur so strunzdumm um seine These von massenhaften Vergewaltigungen durch Flüchtlinge aufrecht erhalten zu können. Eine These die du noch immer nicht belegt hast, ausser natürlich man akzeptiert deine 2,5 Fälle als Beleg. Gut das so blöde kaum einer sein wird.

Dieser Versuch die Tatsachen zu verdrehen ist übrigens eine Prima Antwort auf dein "weil?"
Weil du permanent versuchst Flüchtlinge, Einwanderer und sonstige Menschen mit Migrationshintergrund, wie z.B. Du einer behauptest zu sein, mit Kriminalität in Verbindung zu bringen. Für dich persönlich mag das stimmen, das wissen wir nicht, die Fakten belegen aber das es allgemein nichts als Hetze und Fremdenfeindlichkeit ist. Für einen Menschen mit Migrationshintergrund gleich doppelt armseelig.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4046

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 15:47:19    Titel:

[quote="derTom"]
Das Flüchtlinge und Einwanderer keine Verbrechen begehen habe ich nirgendwo geschrieben.

Zitat:
Aber ein gebildeter Mensch wie du wird diesen Unterschied natürlich erkannt haben und stellt sich nur so strunzdumm um seine These von massenhaften Vergewaltigungen durch Flüchtlinge aufrecht erhalten zu können.


Ja, um es mal mit deinen Worten zu formulieren:
Von Massenhaften Vergewaltigungen war nie die Rede bzw. habe ich nirgendwo geschrieben. Aber ein gebildeter Mensch wie du wird diesen Unterschied natürlich erkannt haben und stellt sich nur so strunzdumm um seine eine eigene Geltungssucht im Forum bedienen zu können. Verschafft dir das Schreiben hier eigentlich eine Erektion?

Zitat:
Weil du permanent versuchst Flüchtlinge, Einwanderer und sonstige Menschen mit Migrationshintergrund, wie z.B. Du einer behauptest zu sein, mit Kriminalität in Verbindung zu bringen.


Also ist die Erwähnung, dass Flüchtlinge auch Straftaten begehen, für dich Rassismus?
Wenn ich argumentiere, dass die Kriminalitätsstatistik in Österreich von "Deutschen" angeführt" wird, bin ich jetzt ein Deutschlandhasser?
Wenn ein Muslim die rassistischen Übergriffe auf sich und seine Familie anprangert, dann ist er ein couragierter Bürger? Genauso prangere ich als Christ, die rassistischen Übergriffe auf Christen an und deswegen bin ich ein Rassist?

Zitat:
Hetze und Fremdenfeindlichkeit ist. Für einen Menschen mit Migrationshintergrund gleich doppelt armseelig.


Armselig ist bisher nur die 439'ste Wiederholung von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus ohne diese jemals mit konkreten Belegen oder Zitaten zu begründen.
derTom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2014
Beiträge: 1033

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 16:14:14    Titel:

Das du deine eigene Aussagen nicht als Fremdenfeindlichkeit erkennst ist nun wahrlich nicht das Problem derer die es lesen. Auch das deine Posts frei von Fakten aber dafür gefüllt mit Beleidigungen und Anspielungen auf die Sexualität anderer sind sagt mehr über dich aus als dir lieb sein dürfte.
Ob es einen Grund hat das du nur an Vergewaltigungen durch Flüchtlinge und die Erektionen deiner Gesprächspartner denkst?

Zitat:
Auch kommt es in der Nähe von Flüchtlingsheimen zu Verwegaltigungen durch männliche Flüchtlinge, auch das wurde belegt.Das es mehrheitlich junge Männer kommen und die Zahl der Vergewaltigungen ansteigt, was sich problemlos belegen lässt.


Wo sind die Belege? 3 Fälle mehr konntest du nicht liefern und immernoch glaubst du deine eigenen Märchen?

Belege für deinen Fremdenhass habe ich dir genügend aufgelistet, erst ein paar posts vorher wieder. Wozu sonst diese dauernde Verknüpfung von Kriminalität und Flüchtlingen durch dich?
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4046

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 16:40:12    Titel:

derTom hat folgendes geschrieben:
Das du deine eigene Aussagen nicht als Fremdenfeindlichkeit erkennst ist nun wahrlich nicht das Problem derer die es lesen.


Das du nicht sachlich differenzieren kannst zwischen Rassismus und intelligenter Einwanderungspolitik ist nun wahrlich nicht mein Problem.

Zitat:
Auch das deine Posts frei von Fakten aber dafür gefüllt mit Beleidigungen und Anspielungen auf die Sexualität anderer sind sagt mehr über dich aus als dir lieb sein dürfte.


Ja Kollege, wenn du mit den persönlichen Angriffen aufhörst, tuhe ich das auch.

Zitat:
Wo sind die Belege? 3 Fälle mehr konntest du nicht liefern und immernoch glaubst du deine eigenen Märchen?


Ok, hier noch einmal meine Aussage:

Auch kommt es in der Nähe von Flüchtlingsheimen zu Verwegaltigungen durch männliche Flüchtlinge

3 Fälle hatte ich dir gezeigt.
-> Was zu beweisen war.

Zitat:
Belege für deinen Fremdenhass habe ich dir genügend aufgelistet, erst ein paar posts vorher wieder. Wozu sonst diese dauernde Verknüpfung von Kriminalität und Flüchtlingen durch dich?


Nene, junger Mann. Du hattest mich nun 440 Mal als Fremdenhasser beschimpft, aber belegt hast du bisher noch garnix. Bisher kam von dir nur: naja ich meine halt so, dass so jo icke eben halt, da sowas von einem Flüchtling erzählt hat, der ne blonde Frau vergewaltigt hat.
Ich meine klar, wenn die Erwähnung von statistisch belegten Straftaten für dich Rassismus ist, dann bist du ja selbst ein Rassist, da du in deinem Leben bestimmt schon mal eine Straftat von einer Person erwähnt hast.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5971

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 17:25:23    Titel:

3 fälle sind nicht repräsentativ. sie werden höchstens dann interessant, wenn es keinen einzigen deutschen vergewaltiger gibt bzw. wenigstens deutschlandweit weniger als 3. so eine argumentation kannst du am stammtisch bringen, aber bitte nicht in einem forum, wo mehrheitlich akademiker unterwegs sein sollten/könnten.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4046

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 17:36:43    Titel:

konstantin87 hat folgendes geschrieben:
3 fälle sind nicht repräsentativ


Repräsentativ für was?
Zitat:

so eine argumentation kannst du am stammtisch bringen


Welche Argumentation meinst du denn konkret?
Etwa die hier:
Ok, hier noch einmal meine Aussage:

Auch kommt es in der Nähe von Flüchtlingsheimen zu Verwegaltigungen durch männliche Flüchtlinge

Das wurde belegt.
derTom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2014
Beiträge: 1033

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 17:51:27    Titel:

Du hast von einem Anstieg der Vergewaltigungen gesprochen und dazu 3 Fälle gepostet, das ist und bleibt einfach eine bewusste und gezielte Falschaussage, den 3 Fälle belegen keinen Anstieg, die belegen rein gar nichts ausser da es 3 Fälle gab.
jo icke eben hat folgendes geschrieben:
Ich hatte behauptet: Das es mehrheitlich junge Männer kommen und die Zahl der Vergewaltigungen ansteigt, was sich problemlos belegen lässt.

Diese Behauptung habe ich mehrfach widerlegt, das du noch immer darauf bestehst es sei so richtig ist für mich nur mit dem Versuch Flüchtlinge gezielt zu diffamieren zu erklären.
Ich bat dich mehrfach mir einen alternativen Grund für deine belegt falsche Behauptung zu nennen, da kam nichts, damit bleibt meine Erklärung für mich gültig weil unwiderlegt.

Und intelligente Einwanderungspolitik kann kaum auf der gezielten Verleumdung und Kriminalisierung von Flüchtlingen aufbauen.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4046

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 18:00:49    Titel:

derTom hat folgendes geschrieben:
Du hast von einem Anstieg der Vergewaltigungen gesprochen und dazu 3 Fälle gepostet, das ist und bleibt einfach eine bewusste und gezielte Falschaussage, den 3 Fälle belegen keinen Anstieg, die belegen rein gar nichts ausser da es 3 Fälle gab.


Richtig, wenn es in einer Stadt 3 Fälle von Vergewaltigung gibt, dann ein Asylbewerberheim in der Stadt entsteht, von denen Flüchtlinge in 3 neue Vergewaltigungsdelikte als Täter verwickelt sind, dann gibt es nun 6 Vergewaltigungen insgesamt.
-> Anstieg um 3 Vergewaltigungen. Ja tut mir Leid, ich wusste ja nicht das simple Mathematik dir so viele Probleme bereitet.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 258, 259, 260, 261, 262  Weiter
Seite 5 von 262

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum