Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem mit einfacher aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem mit einfacher aufgabe
 
Autor Nachricht
Justice85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2005 - 23:27:23    Titel: Problem mit einfacher aufgabe

Hi, also , ich gebe es zu, ich habe ein grosses problem mit folgendem Aufgabentyp, von dem ich euch mal 2 stück reingestellt habe.

vier verschiedene brunnen können eine zisterne füllen, beim einen dauert das einen tag, beim anderen 2 und die anderen beiden brauchen jeweils noch einen tag mehr.
nun laufen alle 4 brunnen gemeinsam. in wieviel stunden ist die zisterne gefüllt?
>

mir ist schon klar, dass wenn ich auf einmal 4 stück habe, dass ich natürlich , da brunnen 1 es während einem tag schafft, weniger als einen tag brauche.

das selbe problem habe ich wenn ich z.b eine aufgabe habe, die mir sagt:
löwe frisst tier in 1 stunde,
hyäne frisst tier in 6 stunden,
hase frisst tier in 13 stunden ( fiktiv )
wie lange brauchen sie zusammen?????

es gilt eine einfache und schnell auffindbare lösung zu kriegen, und womit ihr mir einen grossen gefallen machen könntet, mir die vorgehensweise zu erklären, damit ich verstehe wie man darauf kommt! ( nur dreisatz und bruchrechnen )

Vielen dank
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2005 - 23:34:26    Titel:

würd das so lösen:

brunnen:
A=1
B=1/2=3/6
C=D=1/3=2/6

=> zusammen: 1/(A+B+C+D)=6/13, also was weniger als n halber tag.

tiere:

Löwe A = 1
Hyäne B = 1/6
Hase C = 1/13

=>zusammen: 1/(A+B+C)=78/97 = ca. 0.8 (0.8 stunden = 50 minuten)
silluin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 129
Wohnort: aachen

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2005 - 23:36:54    Titel:

manno Whooo Du bist irgendwie jedesmal schneller als ich, jetz schon d Wink as zweite mal
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2005 - 23:38:55    Titel:

liegt daran, dass ich mathe lernen müsste, aber ich komm nicht zu potte.. da stöber ich halt immer wieder hier rum..
montag is wieder ma mathe 2 angesetzt, diesmal wiegner.. beim bemelmans hab ich in den ofen geschossen..
silluin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 129
Wohnort: aachen

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2005 - 23:44:32    Titel:

tja dafür lerne ich auch gerade allerdings schreibe ich Höma I und II sowie am 6. Höma III und IV beim bemelmann

da sind wir wohl leidensgenossen Laughing
Justice85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2005 - 00:09:57    Titel:

Danke erstmal für so schnelle antwort,

ich glaube, das mit jeweils einen tag mehr gemeint war, dass 3 und 4 tage gebraucht werden.

Also wie ich sehe, geht ihr die aufgabenstellung genau wie mein buch an: wieviel zisternenfüllungen sprudeln aus den 4 brunnen an einem tag?
Das buch sagt mir dann: 12/12 + 6/12 + 4/12 + 3/12 = 25/12>> multipliziere mit dem kehrwert des bruches, der bruchwert ist kleiner als 12 / 24.

ich stell mich mal nun dumm an, und fange an:
1. warum komme ich auf den nenner 12? wegen dem KgV?
2. heisst das, so wie du in deiner lösung angegeben hast, die 6/13 , die zahl 13 auf einen ganzen tag also 24 stunden angegeben ist und ich dann umrechnen muss ? ( wenn das so ist dann hat es bei mir nun auch klick gemacht, wann da steht 6/12 muss ich erstmal auf die idee kommen dass mit 12 hier nen ganzer tag gemeint ist.
und zu guter letzt:
warum will der die multiplikation mit dem kehrwert von mir?

Liebe Grüsse
Justice85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2005 - 00:18:15    Titel:

A=1
B=1/2=3/6
C=D=1/3=2/6

=> zusammen: 1/(A+B+C+D)=6/13

darf ich fragen was mit 1/ (A......) gemeint ist? 1 durch? ergibt keinen sinn ( sorry, das erste mal matheforum! )
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2005 - 01:34:44    Titel:

genau. die 12 is das kgv von 2,3,4 und 6.

das mit dem 1/... is ja der kehrwert.

die angaben wie z.b. 6/13 heissen, dass 6/13 der ursprünglichen zeit angenommen werden - bei den brunnen tage, bei den tieren stunden. kommt halt auf die aufgabe an.
Justice85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2005 - 13:07:27    Titel:

Wink

Danke!!!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem mit einfacher aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum