Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

TU Clausthal, Petroleum Engineering (Bachelor)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> TU Clausthal, Petroleum Engineering (Bachelor)
 
Autor Nachricht
stundenfutter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2015 - 17:35:55    Titel: TU Clausthal, Petroleum Engineering (Bachelor)

Guten Tag!

In der Hoffnung auf einen Clausthaler/ PE-Studenten zu treffen-

Ich bewerbe mich für den Studiengang Energie u. Rohstoffe und wähle das Fachmodul Petroleum Engineering im laufe des Studiums. Ist das korrekt?

Ist ein Vorpraktikum (4 Wochen) unbedingt notwendig für eine erfolgreiche Immatrikulation? Ich würde das Praktikum einfach aus persönlicher Präferenz während der vorlesungsfreien Zeit nachholen wollen.
Ein Studium das durchweg meine Interessen deckt, allerdings ist eben nichts gewiss. Ich möchte ungern jetzt ein Monat Praktikum in einem Bereich verschwenden, das für jegliche andere Studiengänge nicht verwertet werden kann.

Mit wie vielen Kommilitonen kann ich rechnen? Und wie hoch ist der Frauen-/Männer-/Ausländeranteil?

Zusätzlich persönliche Erfahrungen oder Berichte sind sehr erwünschenswert!

Ich danke!
Grüße

__________________________________________________
Edit: Meine erste Frage hat sich erübrigt. Wer suchet der findet


Zuletzt bearbeitet von stundenfutter am 24 Sep 2015 - 22:10:01, insgesamt einmal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2015 - 19:02:43    Titel:

Sowohl der Frauen- als auch der Ausländeranteil sind niedrig. Bei letzteren ist der Durchschnitt nur in Großstädten nennenswert über dem Durchschnitt der ganzen Bundesrepublik.

So ein Vorpraktikum ist meistens ähnlich, egal welchen Studiengang du wählst. Es geht fast immer um Tätigkeiten von Industriemechanikern. Metallbearbeitung/-verarbeitung mussten auch die Etechniker machen.
London Screaming
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.04.2013
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2015 - 20:23:16    Titel:

Hallo, ich selbst habe zwar weder mit der TU Clausthal noch mit dem von dir genannten Studiengang persönlich Erfahrungen gemacht, kann dir aber sagen, dass ich über die TU Clausthal schon mehrmals und unabhängig voneinander nur (sehr) Gutes gehört habe und ich glaube, auch der Studiengang Petroleum Engineering ist sehr interessant und auch noch in Zukunft gefragt, auch wenn man immer wieder hört, dass fossile Brennstoffe "auf dem absteigenden Ast" sind.
Von daher denke ich, dass du dich auf eine sehr interessante und spannende Zeit an einer angesehenen und trotzdem "gemütlichen" Uni freuen kannst! Viel Spaß dabei Wink
stundenfutter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2015 - 22:08:10    Titel:

konstantin87 hat folgendes geschrieben:
Sowohl der Frauen- als auch der Ausländeranteil sind niedrig. Bei letzteren ist der Durchschnitt nur in Großstädten nennenswert über dem Durchschnitt der ganzen Bundesrepublik.

So ein Vorpraktikum ist meistens ähnlich, egal welchen Studiengang du wählst. Es geht fast immer um Tätigkeiten von Industriemechanikern. Metallbearbeitung/-verarbeitung mussten auch die Etechniker machen.


Ein Grundpraktikum bestehe aus Kaffee kochen, fegen und lochen habe ich mir sagen lassen.

Laut Praktikumsbestimmungen für PE sind Tätigkeiten in der Erdölbranche nachzuweisen. Ich hoffe nur das Tankstellen mit inbegriffen sind.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> TU Clausthal, Petroleum Engineering (Bachelor)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum