Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

[Maschinenelemente] Scraubenverbindung, Unklarheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> [Maschinenelemente] Scraubenverbindung, Unklarheit
 
Autor Nachricht
aqua123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2015
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2015 - 09:58:23    Titel: [Maschinenelemente] Scraubenverbindung, Unklarheit

Hallo zusammen,

ich hänge an einer wohl relativ einfachen Aufgabe.
Leider konnte mir dabei dennoch keiner weiterhelfen.
Hoffe von euch ist jemand dabei Smile

Aufgabe:
Eine Schraubenverbindung steht unter der Vorspannkraft F = 90 kN.
Dabei wird die Schraube um f_s = 90 µm gelängt,
die Zwischenlage um f_z= 30 µm gestaucht.

Frage:
Wir groß darf bei der gegebenen Vorspannkraft die Betriebskraft maximal sein, wenn die Restklemmkraft der Verbindung immer mindestens 1,5-mal so groß sein muss, wie die wirkende Betriebskraft?

Überlegung:
Gesamtkraft der Schraube = Betriebskraft + Restklemmkraft
da, Restklemmkraft = Betriebskraft * 1,5
-> Gesamtkraft der Schraube = Betriebskraft * 2,5

hier 2 Unbekannte, wie bring ich die gegebene Vorspannkraft mit ein?
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2015 - 11:23:01    Titel:

Stichwort: Verspannungsschaubild

Es gilt außerdem:

Gesamtkraft der Schraube = Vorspannkraft + Schraubenzusatzkraft

und

Schraubenzusatzkraft = Betriebskraft * f_z / [ f_z + f_s ]
aqua123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2015
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2015 - 17:49:29    Titel:

danke für die Antwort Smile

die Schraubenzusatzkraft ist der Teil der Betriebskraft die allein auf die Schraube fällt?

also Betriebskraft = Schraubenzusatzkraft + Plattenzusatzkraft?
aqua123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2015
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2015 - 18:26:18    Titel:

Lösung:

http://www.directupload.net/file/d/4168/webn9s65_jpg


korrekt?

lg

Danke schonmal Smile
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2015 - 01:22:49    Titel:

Zitat:
die Schraubenzusatzkraft ist der Teil der Betriebskraft die allein auf die Schraube fällt?

also Betriebskraft = Schraubenzusatzkraft + Plattenzusatzkraft?

Ja.

Zitat:
korrekt?

Leider nein.

Gleich die erste Formel ist nicht korrekt.


Als Ergebnis kommen sehr runde Werte heraus.
aqua123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2015
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2015 - 10:16:01    Titel:

ich hatte Steifigkeit und Verformung gleichgestzt, was natürlich falsch war.

Betriebskraft = 40kN
Klemmkraft = 60 kN

richtig?

Danke für deine Hilfe Smile


PS: in deiner Formel
Schraubenzusatzkraft = Betriebskraft * f_z / [ f_z + f_s ]
ist der hintere Term korrekt? oder setzt man hinten auch die Steifikeit c anstelle der Verformung f ein?
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2015 - 11:50:11    Titel:

Zitat:
PS: in deiner Formel
Schraubenzusatzkraft = Betriebskraft * f_z / [ f_z + f_s ]
ist der hintere Term korrekt? oder setzt man hinten auch die Steifikeit c anstelle der Verformung f ein?

Jap, die Formel ist richtig.

f_z / [ f_z + f_s ] = 30/[30+90] = 1/4

Damit

Schraubenzusatzkraft = Betriebskraft * f_z / [ f_z + f_s ] = 40 * 1/4 = 10 kN
Plattenzusatzkraft = Betriebskraft - Schraubenzusatzkraft = 40 - 10 = 30 kN
Restklemmkraft = Vorspannkraft - Plattenzusatzkraft = 90 - 30 = 60 kN

Gesamtkraft der Schraube = Vorspannkraft + Schraubenzusatzkraft = 90 + 10 = 100 kN

Restklemmkraft = Gesamtkraft der Schraube - Betriebskraft = 100 - 40 = 60 kN Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> [Maschinenelemente] Scraubenverbindung, Unklarheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum