Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gesamtbetrachtungslehre in HA wie einbeziehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gesamtbetrachtungslehre in HA wie einbeziehen?
 
Autor Nachricht
TheStriker2104
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2016 - 21:26:32    Titel: Gesamtbetrachtungslehre in HA wie einbeziehen?

Hallo,
ich muss eine HA über eine Schenkung und Übereignung von einem Wohnhaus mit Mietern von einem Vater an seinem Sohn schreiben. Normalerweise beurteilt man ja die Schenkung und Übereigung getrennt voneinander, aber der BGH hat ja mal die Gesamtbetrachtungslehre vertreten. Nun frage ich mich aber, ob ich in meiner HA die Gesamtbetrachtungslehre erwähnen muss und wenn ja, wie ich die am Besten einbaue.

Ich habe meine HA unterteilt in I. Schenkung und II. Übereigung. Die Schenkung von einem Wohnhaus ist wirksam, die Übereigung allerdings nicht, da der Minderjähre gegenüber den Mietern verpflichtet wird. Nun ist halt wie gesagt mein Problem, ob ich auf die Gesamtbetrachtungslehre Bezug nehmen muss und wie ich das anspreche. Hat da jemand eine Idee?

Wäre sehr nett Smile
.rOYAL
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 325
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2016 - 21:32:52    Titel:

Die Gesamtbetrachtungslehre diente als Ausnahme zur Ausnahme des § 181 BGB letzter Hs. Und da du keinen 181er-Fall hast...
TheStriker2104
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2016 - 14:49:28    Titel:

Ok, verstehe Smile danke dir!
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2016 - 22:52:58    Titel:

Wie kommst du darauf, dass kein Insichgeschäft vorliegt, wenn der Vater sein Grundstück an den Sohn (den er vertritt) verschenkt und übereignet?
.rOYAL
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 325
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2016 - 00:13:23    Titel:

Der Sohn handelt selbst im eigenen Namen, siehe eine der anderen Fragen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gesamtbetrachtungslehre in HA wie einbeziehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum