Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

GMAT WHU / Auslandsranking
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> GMAT WHU / Auslandsranking
 
Autor Nachricht
bigmatze
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2016 - 19:06:41    Titel: GMAT WHU / Auslandsranking

Hi zusammen!
Ich bin im Moment noch im Bewerbungsprozess für den WHU MiM.
Weiß jemand wie das Auslandssemester Ranking genau funktioniert? Der GMAT geht ja zu 20% ein. Wie setzt sich der Rest zusammen?
Beim GMAT lief es heute bei mir wider Erwarten nicht so gut und ich habe nur 630 Punkte geschafft.
Meine Sorge: Ich komme nicht an eine der Partnerunis die mich interessieren.

Interessant wäre auch noch zu erfahren in was für einem Bereich sich in jüngster Vergangenheit die GMAT Scores an der WHU befunden haben.

Freue mich auf euren Input!
audax_
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2016 - 07:38:42    Titel:

Ich weiß nicht genau, wie das aktuell aussieht, aber vor einiger Zeit lief das folgendermaßen ab:

20% der Rangliste werden nach GMAT vergeben, 80% nach Noten des ersten Semesters.
Genauer gesagt wird eine Rangliste nach GMAT erstellt, und eine Rangliste nach den Notenergebnissen der besten 5 Kurse des ersten Semesters (normalerweise belegt man 6 Kurse pro Semester). Dann werden die beiden Ranglisten gewichtet, und über das Ergebnis wird wieder eine Rangliste gelegt.
LoLzeBoB
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 1317
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2016 - 05:09:00    Titel:

MSc2016 Informationen:

Audax_ Informationen sind korrekt. Dabei ist egal ob du 5 oder 6 oder 7 Kurse belegt hast, deine top 5 zählen.

Wo genau du mit 630 liegst, kann ich dir nicht sagen. Aber folgende Informationen dazu:

Für BSc-WHUler war bisher 600er GMAT ein Hygienekriterium, den konnte man im Zweifel auch nach der eigentlichen Deadline "nachreichen". Technisch gilt das auch für nicht-WHU-Bachelor, aber ich weiß nicht, inwiefern man den Studienplatz ohne GMAT bekommen kann. In dem Fall fällt man aber, egal wie hoch der GMAT dann war, ans Ende der GMAT Rangliste. Dadurch wird man auch mit relativ schlechtem Score etwas gepusht, wenn man rechtzeitig einreicht. Das ganze soll wohl irgendwann angepasst werden, also weiß ich nicht, inwiefern das für MSc2018 noch gilt. Summa summarum wirst du mit 630 nicht ganz hinten liegen, aber vorne spielt man damit natürlich auch nicht mit. Da es nur 20% sind, kannst es mit Noten aber sehr gut ausgleichen, wenn's nötig ist.

Letztlich ist das Angebot an Partnerunis aber echt gut, also wenn du etwas flexibel bist, kann das schon laufen. Wenn du mir sagst, was genau du anstrebst - falls es dir schon konkret bewusst ist - kann ich dir eine Einschätzung geben, wie gut du sein musst (ohne Gewährt, versteht sich).

Edit: Falls es dir wirklich wichtig ist, kannst du darüber nachdenken, den GMAT zu wiederholen, solange das neue Ergebnis vor der Deadline ankommt. Du würdest dich dann mit deinem jetzigen GMAT bewerben aber könntest einen besseren ins Ranking einfließen lassen, aber das ist jetzt theoretische Spekulation (keine Garantie, dass das wirklich geht!) und der Zeitrahmen muss natürlich passen.
bigmatze
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2016 - 16:43:51    Titel:

Verstehe, danke für die Infos! Hatte die 630 Punkte direkt and die WHU gehen lassen und das wurde auch nicht weiter kommentiert. Mit nur rudimentären Finance-Kursen im Bachelor war / bin ich nun aber erstmal auf der Warteliste und müsste diese im Sommer nachholen.

Über eine Einschätzung wie gut ich sein müsste für die Partnerunis meiner Wahl würde ich mich sehr freuen!

Meine persönlichen Favoriten wären:

- USC, Los Angeles
- Columbia University
- New York University
- Dartmouth College, Hanover
- Chinese University of Hong Kong
- Hong Kong City University

Ich kann es mir natürlich auch fast schon denken, zumindest für die Unis in den US brauche ich dann bestimmt richtig gute Noten...
LoLzeBoB
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 1317
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2016 - 23:31:40    Titel:

Im Grunde hast du den richtigen Riecher:

USC und New york gingen in meinem Jahrgang sofort weg. Dartmouth ist keine Option gewesen. Hong Kong sollte drin sein.

Die wahrscheinlich unterbewertetste Option ist mMn New Orleans, wird fast nie gewählt und ist vielleicht die geilste Stadt der USA... Dann müsstest du dir auch keine Gedanken machen Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> GMAT WHU / Auslandsranking
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum