Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Differenzkalkulation - Verständnisfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Differenzkalkulation - Verständnisfrage
 
Autor Nachricht
Regenlauscher
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Neubeckum

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2016 - 08:24:29    Titel: Differenzkalkulation - Verständnisfrage

Guten Morgen,

ich habe Verständnisfragen zur Differenzkalkulation mit der Folge der Abführung der Steuer.



Wenn ich meine Zahllast ans Finanzamt abführe (Vereinnahmte Umsatzsteuer abzgl. gezahlte Vorsteuer aus LEP, Bezugs- und Handlungskosten) ist dann mein Gewinn nicht höher? Oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun? Irgendwie muss das doch berücksichtigt werden oder?

Ich bitte herzlich um Hilfe.

Vielen Dank und beste Grüße!

Regenlauscher
LoLzeBoB
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 1317
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2016 - 12:49:21    Titel:

der Bezugspreis wird netto sein; brutto zahlst du hier mehr und ziehst das gezahlte dann wieder bei der Zahlung der eigenen USt ab --> kein Effekt auf den Gewinn

hoffe, das ist, was du meinst

LG

Bob
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Differenzkalkulation - Verständnisfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum