Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Chemie - Pharmazie - Lebensmittelchemie oder Biochemie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Chemie - Pharmazie - Lebensmittelchemie oder Biochemie
 
Autor Nachricht
eva13
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.06.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2016 - 17:21:36    Titel: Chemie - Pharmazie - Lebensmittelchemie oder Biochemie

Hallo, Smile
Ich habe gerade mein abi mit 2,3 bestanden und würde gerne entweder Chemie, Pharmazie - Lebensmittelchemie oder Biochemie studieren. Wo habe ich die meisten Chancen?
In welchem Fach ist der Mathematik -/ Physikanteil am größten?
Wenn ich beispielsweise mit Biochemie anfange zu studieren, ist es dann möglich nach dem ersten Semester in Lebensmittelchemie oder Pharmazie zu wechseln?

Freu mich auf eure Antworten!! Very Happy
citsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2016 - 14:55:08    Titel:

Zitat:
Ich habe gerade mein abi mit 2,3 bestanden


Herzlichen Glückwunsch!

Zitat:
und würde gerne entweder Chemie, Pharmazie - Lebensmittelchemie oder Biochemie studieren. Wo habe ich die meisten Chancen?


Also bei den von Dir genannten Studienrichtungen ist Pharmazie wohl das Erfolgversprechendste. In der Apotheke bekommt man nach dem Studium mit Sicherheit einen Platz. Man kann aber auch in Forschung oder Industrie gehen.

Bei Lebensmittelchemie sollen die Berufsaussichten auch noch ganz gut seien. Man ist aber halt nicht so vielseitig wie mit einem Pharmaziestudium.

Auf den dritten Platz würde ich Chemie sehen. Allerdings wird hier i.d.R auch promoviert.

Abraten kann ich Dir von Biochemie. Dieses Studium ist ziemlich überlaufen und man muss sich nach Studienabschluss gegen die Konkurrenz aus Pharmazie, Medizin, Biologie und Chemie behaupten. Außerdem ist man halt Biochemiker und hat wenige Alternativen eine andere Richtung einzuschlagen.

Zitat:
In welchem Fach ist der Mathematik -/ Physikanteil am größten?


Ich würde mal schätzen in Chemie und Lebensmittelchemie.

Zitat:
Wenn ich beispielsweise mit Biochemie anfange zu studieren, ist es dann möglich nach dem ersten Semester in Lebensmittelchemie oder Pharmazie zu wechseln?


Ja. Allerdings wird Dein Abischnitt für Pharmazie wohl nicht reichen. Da brauchst Du ein paar Wartesemester. Die kannst Du z.B. sammeln, wenn Du eine Ausbildung vor dem Studium machst.

Viele Grüße!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Chemie - Pharmazie - Lebensmittelchemie oder Biochemie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum