Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit - bitte helft mir !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit - bitte helft mir !
 
Autor Nachricht
sternschnuppe96
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2016 - 15:08:51    Titel: Hausarbeit - bitte helft mir !

Hey, ich schreibe gerade meine Hausarbeit in BGB und hänge gerade an 2 Stellen..

Sachverhalt : ein vater möchte im Baumarkt Fliesen kaufen und nimmt seine 6 Jährige Tochter mit. Die Tochter rutscht aus, als der vater ihr helfen will rutscht er ebenfalls aus und bricht sich das Schlüsselbein.
Der vater verlangt für sich selbst verschiedene Sachen - mir geht es aber vor allem darum, dass er 900€ dafür verlangt, dass er sein Auto auf grund des Unfalls 6 Wochen nicht nutzen kann .. ist das eine Art Mangelfolgeschaden oder über welche Norm wird soetwas gelöst ?

zudem verlangt er auch noch Ersatz für 2 Konzertkarten, zu welchen er ebenfalls auf grund des Unfalls nicht gehen kann .. meines erachtens das gleiche Problem oder?

Vielen dank für eure Hilfe!
sternschnuppe96
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2016 - 18:16:49    Titel:

wirklich niemand ?Sad
LuluLawless
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2016 - 17:30:10    Titel:

Bzgl. des Unfalls solltest du an eine c.i.c. und einen Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter denken (siehe insb. Linoleumrollen- und Salatblattfall).

Bzgl. der Ersatzfähigkeit der Schadensposten:

- bei den 900 Euro handelt es sich um einen sog. Nutzungsausfallschaden, der nur unter bestimmten Umständen ersatzfähig ist

- bei den Konzertkarten handelt es sich um sog. frustrierte Aufwendungen (vgl. insb. die sog. Theaterkartenfälle; siehe Kommentierungen zu den §§ 249 ff. BGB)

Ein Mangelfolgeschaden würde zwingend einen Erstmangel erfordern, aus dem ein Schaden folgen kann. Hier kommt aber gerade kein Leistungsverhältnis zustande, im Rahmen dessen eine mangelhafte Sache bzw. Werkleistung erbracht würde.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit - bitte helft mir !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum