Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

LGS lösen mit t
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> LGS lösen mit t
 
Autor Nachricht
Mastles
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2016 - 16:18:02    Titel: LGS lösen mit t

Hallo Leute,

ich krieg einfach diese LGS nicht hin. Egal nach was ich umstelle, wird es nur schlimmer.

https://www.mathelounge.de/404342/lineares-gleichungsssytem-losung-bestimmen

Ich muss angeben für welche Werte von t unendliche viele Lösungen gibt, keine und eindeutige.


Würde mich über eure Hilfe freuen.
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 3006

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2016 - 16:25:35    Titel:

Du machst es Dir irgendwie zu kompliziert. Das LGS ist geschenkt.

Wie bist Du denn vorgegangen?
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 3006

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2016 - 16:38:44    Titel:

Zur Kontrolle:
Auf die Schnelle bekomme ich (keine Garantie), aber etwas in der Richtung.

... ...2 - t
x = ----------------
......t^2 -3t +2

y = x

.. .. ... t-1
z = --------------------
.... .t^3 -3t^2 +2t

Jetzt kannst Du natürlich den Nenner in Linearfaktoren zerlegen, und Unterscheidungen für t anstellen.
Mastles
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2016 - 16:55:51    Titel:

Woher kommt die 2?
Mastles
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2016 - 16:59:52    Titel:

Mein Ansatz war x1= 1-tx3

Und dann hab ich x2=1-tx3 raus

Nur ich glaub, dass läuft auf das Falsche raus
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 3006

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2016 - 17:34:20    Titel:

Wie würdest Du denn das LGS, sagen wir für t = 1 z. B. lösen?
Mastles
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2016 - 19:32:26    Titel:

Dacht es keine Lösung, weil dann steht 2=1


Und für t=0 eine eindeutige Lösung
Mastles
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2016 - 19:53:34    Titel:

Und für t=-1 auch eine eindeutige Lösung.
War das dann alles?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> LGS lösen mit t
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum