Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Reaktionsgleichung mikrobiolle Ökologie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Reaktionsgleichung mikrobiolle Ökologie
 
Autor Nachricht
thomass945
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.05.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2017 - 18:23:52    Titel: Reaktionsgleichung mikrobiolle Ökologie

Hallo,

folgende Frage bringt mich gerade an den Rand der Verzweiflung:

Wieviel Methan kann aus Glucose gewonnen werden, wenn GLucose die einzige Quelle für Kohlenstoff und Elektronen ist? Geben Sie eine Reaktionsgleichung mit korrekter Stöchiometrie an.

Mein Ansatz:

C6H12O6 --> 3 CH4 + 3 CO2

Das müsste soweit auch richtig sein, allerdings war die Erklärung mehr als Irreführend, weil ich es auf ein anderes Beispiel nicht mehr anwenden kann.

Wenn man statt Glucose nun Buttersäure nimmt, dann bekomme ich keine vernünftige Reaktionsgleichung.

C4H8O2 --> ???
Erklärt wurde es anhand des Beispiels von Essigsäure:

C2H4O2 --> 1 CO2 + 1 CH4

Essigsäure enthält die notwendigen 8 Elektronen zur Reduktion von Methan, deshalb kann man aus Essigsäure genau 1 Methan herstellen.
Anschließend erklärte der uns der Prof., dass man aus der Strukturformel ableiten könnte, dass Essigsäure mulitpliziert mit 3 Glucose ergeben würde und deshalb die Elektronenausbeute von Glucose 24 wäre und man daraus 3 Methan herstellen kann.

Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass wenn ich es mit Buttersäure versuche man theoretisch 12 Elektronen in der Verbindung zur Verfügung hat. Weil man aber die 8 Elektronen braucht und es keine halben Sachen in der Stöchiometrie gibt, hatte ich folgenden Ansatz gewählt:

2 C4H8O2 --> 3 CH4 + 2 CO2 + ja was??? C3H4??

Ebenso wird die Frage noch mit Ethanol formuliert...

Was mir da fehlt ist die genaue Vorgehensweise, ich verstehe nicht was ich machen muss nachdem ich die Anzahl der Elektronen gezählt habe die ein Molekül enthält.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Reaktionsgleichung mikrobiolle Ökologie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum