Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ersatzspannungsquelle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Ersatzspannungsquelle
 
Autor Nachricht
87Nicoletta87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.06.2013
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2017 - 17:49:36    Titel: Ersatzspannungsquelle

Hallo,

ich wollte Euch fragen ob die Lösung soweit stimmt.



Ich kann nicht nachvollziehen wieso sich der Innenwiderstand bzw. der Ersatzwiderstand so ergibt? Ich hätte gesagt: . (alle Quellen inaktiv)

Außerdem ist dort noch ein Tippfehler: Es müsste .

Das Vorgehen finde ich allgemein ein wenig komisch, was meint Ihr?

LG
Nico
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3448

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2017 - 19:35:48    Titel:

Der Innenwiderstand der Ersatzquelle wird als Widerstand zwischen den offenen Klemmen der Ersatzquelle bestimmt, also zwischen den offenen Klemmen bei herausgenommener Diode. Dabei werden alle Quellen in der Schaltung durch ihren Innenwiderstand ersetzt (ideale Spannungsquelle hat Innenwiderstand null, ideale Stromquelle hat einen unendlich hohen Innenwiderstand). Insofern können R1 und R2 gar nicht parallel liegen, wie von Dir behauptet, denn dann müssten sie an beiden Enden miteinander verbunden sein. Sie sind es aber nur an einem Ende, am anderen liegt der unendlich hohe Widerstand der Stromquelle dazwischen.
87Nicoletta87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.06.2013
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2017 - 20:06:52    Titel:

Guten Abend,

GvC hat folgendes geschrieben:
Der Innenwiderstand der Ersatzquelle wird als Widerstand zwischen den offenen Klemmen der Ersatzquelle bestimmt, also zwischen den offenen Klemmen bei herausgenommener Diode. Dabei werden alle Quellen in der Schaltung durch ihren Innenwiderstand ersetzt (ideale Spannungsquelle hat Innenwiderstand null, ideale Stromquelle hat einen unendlich hohen Innenwiderstand).

Das hatte ich total, vergessen. Insofern stimmt auch die restliche Berechnung. Vielen Dank für den Hinweis!

Dann stimmt alles soweit in der Berechnung. Es musst noch heißen aktiv.

Wozu berechnen wir denn sogesehen den Innenwiderstand bezogen auf die herausgenommene Diode, wenn wir diesen gar nicht gebrauchen?

Ich hab noch eine weitere Frage:

Ich habe dort zwei Arbeitsgeraden und der Schnittpunkt liefert mit der ersten ungefähr die , aber nicht ich denke es handelt sich wieder um einen Fehler. Aber das normale Vorgehen ist, dass man sich den Arbeitspunkt anschaut und dann kann man daraus diese Leistung aufstellen. Bei der 1.3 haben wir dann die Maschenregel.

1.4) Leistungsbilanz aufstellen. Wie ist das jetzt aber gedacht? Ich soll einfach die Leistung der Quellen berechnen und mit der Leistung vergleichen die an den Widerständen herrscht?


1.5 die Berechnung ist soweit einleuchtend, nur wir komme ich jetzt auf den Kurzschlussstrom? Da bin ich noch am Grübeln. Confused

Vielen lieben Dank!

LG
Nico
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 783
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12 März 2017 - 14:16:47    Titel:

Du hast deine Arbeitsgerade falsch eingetragen.
Das rechte Ende ist die Ersatzspannung (8,168 V), das linke Ende ist der Kurzschlussstrom (35,98 mA). Dann ergeben sich auch die gewünschten Werte für den Arbeitspunkt.

Der Grund für die Berechnung der Ersatzgrößen ist der, dass man bei einer z.B. temperaturbedingten Änderung der Diodenspannung angeben kann, wie groß dann die Änderung des Stroms ist.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Ersatzspannungsquelle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum