Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Korrekturlesen u. Übersetzung von Bewerbungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Korrekturlesen u. Übersetzung von Bewerbungen
 
Autor Nachricht
manuelabr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 März 2017 - 14:36:39    Titel: Korrekturlesen u. Übersetzung von Bewerbungen

Hi Leute,

wenn Du eine wirklich gute Bewerbung brauchst, dann solltest Du diese professionell korrekturlesen oder lektorieren lassen. Wir sind auf Studenten und Absolventen spezialisiert und bieten unseren Bewerbungsservice in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch an.

https://www.mentorium.de/korrektur-schreiben-bewerbung-lebenslauf/

Du kannst Deine Unterlagen einfach hochladen und ein kostenloses Angebot erhalten.

Liebe Grüße,

Manuela
Lexa24
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2018 - 14:49:00    Titel: Korrekturlesen bei studi-lektor.de

Eine super Alternative ist studi-lektor.de! Dort könnt ihr nicht nur Bewerbungstexte korrigieren lassen, sondern auch all Eure wissenschaftlichen Arbeiten prüfen und lektorieren lassen.

Eine super Hilfe für alle, die also z.B. gerade Ihre Bachelorarbeit schreiben oder bald Ihre Masterarbeit abgeben müssen.
https://studi-lektor.de/lektorat/bachelorarbeit-lektorat.html
https://studi-lektor.de/lektorat/master-thesis-lektorat.html
mäcki93
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.01.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2018 - 07:39:45    Titel:

Meine Empfehlung ist das Lektorat von Scribbr Smile

Hatte damals schon meine Bachelorarbeit Korrekturlesen lassen und nun auch meine Mastaerarbeit!

https://www.scribbr.de/lektorat-korrekturlesen/deutsche-abschlussarbeit/

lG
benicio
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2018
Beiträge: 6
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2018 - 13:37:42    Titel:

Ich finds sowas überflüssig...

Klar ist es besser, wenn nochmal jemand drüberliest, da man selber manchmal betriebsblind ist, aber das kann für die reine Rechtschreibung auch ein Bekannter machen oder die Familie (vorausgesetzt das Teil ist rechtzeitig fertig, um es noch wem zu geben, was bei mir noch nie der Fall war...).

Ansonsten reicht Rechtschreibprüfung (wobei, hab ich ausgestellt, denn das nervt mich immer...) oder man sollte ja als Student auch selber in der Lage sein, nen Duden zu Rate zu ziehen etc...
Ich hatte nie ein Rechtschreibproblem, mir unterlaufen höchstens Flüchtigkeitsfehler oder doofer Ausdruck, aber dagegen hilft nur ein Fremdleser (den man aber nun wirklich nich bezahlen muss, wenn man genug Freunde und Bekannte hat...).
titoo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2018
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2018 - 13:37:49    Titel:

Das musst ja nicht zwangsläufig jemand sein, der (Germanistik) studiert.
Jemand der sich gut bis sehr gut mit der deutschen Sprache auskennt reicht doch völlig.
Dabei gehe ich jetzt davon aus, dass sowohl du als auch der Korrekturleser ein normales deutsch-Verständnis hat. Falsch geschriebene Wörter bzw. ein falscher Satzbau fallen einem meist auf, wenn man nochmal drüber liest.

Auch gut: laut lesen/es jemandem vorlesen. Auch da sollte sowas bemerkt werden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Korrekturlesen u. Übersetzung von Bewerbungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum