Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die Welt und Ich
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Die Welt und Ich
 
Autor Nachricht
BlueLady
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2005
Beiträge: 498
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2005 - 16:42:25    Titel: Die Welt und Ich

Wenn man die Weltbevölkerung auf ein 100 Seelen zählendes Dorf reduzieren könnte und dabei die Proportionen aller auf der Erde lebenden Völker beibehalten würde, wäre dieses Dorf folgendermaßen zusammengesetzt :

57 Asiaten
21 Europäer
14 Amerikaner (Nord-, Zentral- und Südamerikaner)
8 Afrikaner

Es gäbe :
52 Frauen und 48 Männer
30 Weiße und 70 nicht Weiße
30 Christen und 70 nicht Christen
89 Heterosexuelle und 11 Homosexuelle

6 Personen besäßen 59% des gesamten Reichtums und alle 6 kämen aus den USA, 80 lebten in maroden Häusern, 70 wären Analphabeten, 50 würden an Unterernährung leiden, 1 wäre dabei zu sterben, 1 wäre dabei geboren zu werden. 1 besäße einen Computer, 1 (ja, nur einer) hätte einen Universitätsabschluß.

Wenn man die Welt auf diese Weise betrachtet, wird das Bedürfnis nach
Akzeptanz und Verständnis offensichtlich.

Du solltest auch folgendes bedenken :

Wenn Du heute morgen aufgestanden bist und eher gesund als krank warst, hast Du ein besseres Los gezogen als die Millionen Menschen, die die nächste Woche nicht mehr erleben werden.

Wenn Du noch nie in der Gefahr einer Schlacht, in der Einsamkeit der Gefangenschaft, im Todeskampf der Folterung oder im Schraubstock
des Hungers warst, geht es Dir besser als 500 Millionen Menschen.

Wenn Du zur Kirche gehen kannst ohne Angst haben zu müssen bedroht,
gefoltert oder getötet zu werden, hast Du mehr Glück als 3 Milliarden
Menschen.

Wenn Du Essen im Kühlschrank, Kleider am Leib, ein Dach über dem Kopf
und einen Platz zum Schlafen hast, bist du reicher als 75% der Menschen
dieser Erde.

Wenn Du Geld auf der Bank, in Deinem Portemonnaie oder im Sparschwein hast, gehörst Du zu den 8% der wohlhabendsten Menschen dieser Welt.

Wenn Deine Eltern noch leben und immer noch verheiratet sind, bist
Du schon wahrlich eine Rarität.

Wenn Du diese Nachricht erhältst, bist Du direkt zweifach gesegnet:

Weil Du nicht zu den zwei Milliarden Menschen gehörst, die nicht lesen können und weil Du einen PC besitzt.
chinagirl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2005 - 18:37:24    Titel: Re: Die Welt und Ich

BlueLady hat folgendes geschrieben:
Wenn man die Weltbevölkerung auf ein 100 Seelen zählendes Dorf reduzieren könnte und dabei die Proportionen aller auf der Erde lebenden Völker beibehalten würde, wäre dieses Dorf folgendermaßen zusammengesetzt :

57 Asiaten
21 Europäer
14 Amerikaner (Nord-, Zentral- und Südamerikaner)
8 Afrikaner

Es gäbe :
52 Frauen und 48 Männer
30 Weiße und 70 nicht Weiße
30 Christen und 70 nicht Christen
89 Heterosexuelle und 11 Homosexuelle

6 Personen besäßen 59% des gesamten Reichtums und alle 6 kämen aus den USA, 80 lebten in maroden Häusern, 70 wären Analphabeten, 50 würden an Unterernährung leiden, 1 wäre dabei zu sterben, 1 wäre dabei geboren zu werden. 1 besäße einen Computer, 1 (ja, nur einer) hätte einen Universitätsabschluß.

Wenn man die Welt auf diese Weise betrachtet, wird das Bedürfnis nach
Akzeptanz und Verständnis offensichtlich.

Du solltest auch folgendes bedenken :

Wenn Du heute morgen aufgestanden bist und eher gesund als krank warst, hast Du ein besseres Los gezogen als die Millionen Menschen, die die nächste Woche nicht mehr erleben werden.

Wenn Du noch nie in der Gefahr einer Schlacht, in der Einsamkeit der Gefangenschaft, im Todeskampf der Folterung oder im Schraubstock
des Hungers warst, geht es Dir besser als 500 Millionen Menschen.

Wenn Du zur Kirche gehen kannst ohne Angst haben zu müssen bedroht,
gefoltert oder getötet zu werden, hast Du mehr Glück als 3 Milliarden
Menschen.

Wenn Du Essen im Kühlschrank, Kleider am Leib, ein Dach über dem Kopf
und einen Platz zum Schlafen hast, bist du reicher als 75% der Menschen
dieser Erde.

Wenn Du Geld auf der Bank, in Deinem Portemonnaie oder im Sparschwein hast, gehörst Du zu den 8% der wohlhabendsten Menschen dieser Welt.

Wenn Deine Eltern noch leben und immer noch verheiratet sind, bist
Du schon wahrlich eine Rarität.

Wenn Du diese Nachricht erhältst, bist Du direkt zweifach gesegnet:

Weil Du nicht zu den zwei Milliarden Menschen gehörst, die nicht lesen können und weil Du einen PC besitzt.


11% sind schwul ?
Das glaube ich nicht :O))

Razz Razz Razz Razz Razz Razz Razz Razz Razz
Diego
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2005 - 11:02:45    Titel:

1. Wenn du dich nur zu diesem Punkt äußern willst, ist es absolut überflüssig den gesamten vorigen Beitrag zu zitieren.

2. Ich würde mir auch in diesem Zusammenhang Aussagen mit mehr Inhalt wünschen.
visual_display_unit
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 20.06.2005
Beiträge: 530

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2005 - 12:12:18    Titel:

Hört sich interessant an, aber auf diesem Miniaturniveau wäre das Ganze vermutlich nicht so durchsetzbar wie in einer 6-7 Mrd. Bevölk.

Es bestehen heute sehr komplexe Abhängigkeiten zwischen einzelnen Nationalstaaten, Völkergemeinschaften, Kontinenten etc., die in dem obigen Beispiel nicht existent sind. Wie sollen sich die 6 reichsten gegen den Rest durchsetzen bei einer dermassen starken Ungleichverteilung? Wieso hat nur einer einen Uniabschluss? Wer hat ihn unterrichtet, geprüft etc?

Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Serg
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 5
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2005 - 18:22:31    Titel:

Das 100-Seelen-Dorf, das kenne ich. So ein plakat damit hing in meinem alten berufskolleg.
Goblin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 193
Wohnort: Leipzig/Lößnig

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2005 - 13:03:10    Titel:

Hat das nicht auch Michael Moore verwendet?
Btw. handelte es sich dabei um einen Kettenbrief??
Zitat:
Wenn Du diese Nachricht erhältst, bist Du direkt zweifach gesegnet:

Weil Du nicht zu den zwei Milliarden Menschen gehörst, die nicht lesen können und weil Du einen PC besitzt.


Die Zahlen sind schon beeindruckend, aber Zahlen alleine erreichen nix. Ich fühle mich ehrlich gesagt nicht verantwortlich für die Armut und den Hunger auf der Welt.
lillie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 2
Wohnort: moosinning

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2005 - 17:27:08    Titel:

die reichen können sich ja nur deshalb durchsetzen weil sie reich sind.
geld=macht -das wissen wir doch schon aus unseren comic-zeiten... die sorgen schon dafür dass jeder daran glaubt.
kaufmanp
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2005
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2005 - 18:41:23    Titel:

"Wenn Du Essen im Kühlschrank, Kleider am Leib, ein Dach über dem Kopf
und einen Platz zum Schlafen hast, bist du reicher als 75% der Menschen
dieser Erde".

Diese Tatsache finde ich schon sehr erschreckend...

Für fast alle Menschen auf dieser Welt gelten Essen, Kleider und ein Dach über dem Kopf als Grundvoraussetzung... und fühlen sich trotz allen Reichtums noch zu "arm".
Ich glaube man sollte sich öfters durch den Kopf gehen lassen und bewusst machen, in welch einer glücklichen Lage wir uns befinden Wink Wink Wink
Borgward
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2005 - 20:09:18    Titel:

kaufmanp hat folgendes geschrieben:
"Wenn Du Essen im Kühlschrank, Kleider am Leib, ein Dach über dem Kopf
und einen Platz zum Schlafen hast, bist du reicher als 75% der Menschen
dieser Erde".

Diese Tatsache finde ich schon sehr erschreckend...

Für fast alle Menschen auf dieser Welt gelten Essen, Kleider und ein Dach über dem Kopf als Grundvoraussetzung... und fühlen sich trotz allen Reichtums noch zu "arm".
Ich glaube man sollte sich öfters durch den Kopf gehen lassen und bewusst machen, in welch einer glücklichen Lage wir uns befinden Wink Wink Wink


Es ist aber auch Fakt, das sich ebenfalls bestimmt 80% der Menschen auf der Erde nur mit dem Thema "Vervielfältigung" beschäftigen, und dies so intensiv wie die Karnickel.
Die Einen tun es, weil sie nichts anderes können, die Anderen weil sie die Welt mit ihrer antiquierten Sauce überziehen möchten....

In beiden Fällen ist es jedoch so, das sich keiner von diesen Gedanken darüber macht, ob die neuen Erdenbürger Reichtum erwarten können oder nicht.... Egal, Hauptsache bücken....
Serg
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 5
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2005 - 17:31:44    Titel:

BINGO! Das wäre der wohl beste effekt , den ich mir vorstellen kann und er passt zur zeit sehr gut in deutschland rein.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Die Welt und Ich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum