Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Matrixrechner für Android
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Matrixrechner für Android
 
Autor Nachricht
ubik
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.04.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2017 - 13:49:26    Titel: Matrixrechner für Android

Hallo,

ich habe einen Matrix Rechner für Android programmiert.

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.ubik.matrizenrechner&hl=de

Damit kann man so ziemlich alle Matrizen berechnen.

Viel Spaß damit!
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8243
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2017 - 14:23:36    Titel:

Dass die Matritzen beliebig groß sein könnne, glaube ich nicht.

Wie war das noch gleich mit dem endlichen Speicher?

(Ein Anfängerprogramm sichert sowas auch gar nicht erst nicht mit einer Fehlerreaktion ab, sondern schreibt gleich den Speicher bis zum Absturz voll. Im besten Fall überschreibt es dann noch Speicher, der gar nicht für das Programm reserviert ist und beschädigt anderen Programmcode, fremde Daten oder gar das Betriebssystem.)

Und dann schau dir mal hier die Regel A.4 an. Wegen deiner 1,79 €.

Gruß
mike
ubik
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.04.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2017 - 16:38:31    Titel:

M_Hammer_Kruse hat folgendes geschrieben:
Dass die Matritzen beliebig groß sein könnne, glaube ich nicht.

Wie war das noch gleich mit dem endlichen Speicher?

(Ein Anfängerprogramm sichert sowas auch gar nicht erst nicht mit einer Fehlerreaktion ab, sondern schreibt gleich den Speicher bis zum Absturz voll. Im besten Fall überschreibt es dann noch Speicher, der gar nicht für das Programm reserviert ist und beschädigt anderen Programmcode, fremde Daten oder gar das Betriebssystem.)

Und dann schau dir mal hier die Regel A.4 an. Wegen deiner 1,79 €.

Gruß
mike


Sorry, bitte Thread löschen. Wusste nicht, dass man keine Werbung machen darf.

Und die App kann man eigentlich gar nicht zum Absturz bringen bei heutigen Handys. Sie haben ja 2-3 GB RAM und ein Feld hat bloß ein paar Bytes. Smile
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8243
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2017 - 18:21:46    Titel:

Es ist ein Unterschied zwischen "beliebig groß" und "sehr groß". Wer programmiert, sollte den kennen.

Gruß
mike
julian apostata
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2010
Beiträge: 121
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2017 - 09:21:46    Titel:

In "geogebra" kann man übrigens ganz bequem über die Tabellenansicht Matrizen erzeugen. Und das Rechnen geht auch ganz leicht. Selbstverständlich man kann es kostenlos und legal runter laden. Noch dazu kann man viele andere coole Sachen damit anstellen.

Wieso sollte da jemand für etwas zahlen, das nur das Eine kann?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Matrixrechner für Android
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum