Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einwohnermeldeamt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Einwohnermeldeamt
 
Autor Nachricht
maloww
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.05.2007
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 28 Jun 2017 - 23:19:40    Titel: Einwohnermeldeamt

Hallo Leute,

in welchen Verhältnis steht das Einwohnermeldeamt mit dem Finanzamt oder dem Arbeitgeber in Bezug auf Datenaustausch im Verhältnis?

Ich wohne noch bei Eltern aber plane für ne zeit auszuziehen. Die Briefe sollen ruhig zu den Eltern ankommen (mich stört das eh nicht).

Mein Arbeitgeber würde die neue Adresse kennen. Das Finanzamt und Einwohnermeldeamt jedoch nicht. Könnte sowas rauskommen?
Ich habe keine Lust auf Büroraktie und Warterei in Rathhäusern. Alleine den Perso umzuändern stört es mich. Nach 2 Jahren müsste ich es eh wieder rückgängig machen.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24251

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2017 - 15:56:04    Titel:

In Deutschland besteht eine Meldpflicht. Insofern musst du angeben, wo dein Hauptwohnsitz ist. Dies ist der gewönliche Aufenthaltsort, also wohl in der Stadt deiner neuen Wohnung.

Daran hängt z.B. auch die Rundfunkabgabe, aber auch etwa das Wahlrecht. Auch das zuständige Finanzamt bestimmt sich aufgrund des Wohnorts.

Da aber mittlerweile eh auch die Vermieter bescheinigen müssen, wer bei Ihnen wohnt, kommst du sowieso nicht um die Meldung drumherum. Denn nicht nur du begehst bei Nicht-Meldung eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 1000€ bestraft werden kann, sondern auch dieser...


Cyrix
maloww
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.05.2007
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2017 - 22:18:19    Titel:

die strengen Meldepflicht wurde eingeführt um Terroristen zu bekämpfen. Ich bin kein Terrorist und ich interessier keine Steuern also was ist daran so schlimm???
jh8979
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2141

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2017 - 22:30:57    Titel:

maloww hat folgendes geschrieben:
die strengen Meldepflicht wurde eingeführt um Terroristen zu bekämpfen. Ich bin kein Terrorist und ich interessier keine Steuern also was ist daran so schlimm???

Na dann ist ja alles ok ...

... ich trink auch nur beim Fahren, wenn es ungefährlich ist, da muss mich keiner kontrollieren...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Einwohnermeldeamt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum