Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fall zu Diskriminierung Art 3 GG, Art 2 GG und Europarecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fall zu Diskriminierung Art 3 GG, Art 2 GG und Europarecht
 
Autor Nachricht
herbinjo111
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2017 - 09:46:28    Titel: Fall zu Diskriminierung Art 3 GG, Art 2 GG und Europarecht

Hallo,

stehe bei meiner HA im Öffrecht nun auf dem Schlauch.
Ein Mann (M) wird in einem Zug aufgrund seiner Hautfarbe kontrolliert. Er klagt nun vor dem Gericht, dass er nur aufgrund seiner Hautfarbe kontrolliert wurde und dies gegen seine Grundrechte verstoße.

Die 1. Frage fordert eine Verfassungsbeschwerde Des M. Hier habe ich einen verstoß gegen Art. 2 und Art. 3 GG geprüft.

In der 2. Frage wird gefragt, ob M seine Rechte vor einem europäischen Gericht geltend machen kann.

Meine Frage:

Wird hier eine Individualbeschwerde verlangt ?
Art. 14 EMRk ?
Wie baue ich das auf ?

Ich stehe bei der 2. Frage vor einem Rätsel.

Über kleine Tipps würde ich mich sehr freuen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fall zu Diskriminierung Art 3 GG, Art 2 GG und Europarecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum