Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Befristeter Arbeitsvertrag läuft aus, was tun?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Befristeter Arbeitsvertrag läuft aus, was tun?
 
Autor Nachricht
petya
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2017 - 14:24:33    Titel: Befristeter Arbeitsvertrag läuft aus, was tun?

Hallo zusammen!

Ich habe nach meinem Studium eine befristete Stelle (für 2 Jahre) angenommen, leider läuft der Vertrag ende Januar aus und ich kann von meinem Arbeitgeber leider nicht übernommen werden. Ich will auf jedenfall bis dahin einen anderen Job haben, habe aber angst, falls ich nicht sofort was finde.

Werde ich dann erstmal Harz4 Empfänger bzw. vom Jobcenter Geld bekommen? Wann sollte ich einen Antrag stellen?

Danke im voraus.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2017 - 14:53:35    Titel: Re: Befristeter Arbeitsvertrag läuft aus, was tun?

petya hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen!

Ich habe nach meinem Studium eine befristete Stelle (für 2 Jahre) angenommen, leider läuft der Vertrag ende Januar aus und ich kann von meinem Arbeitgeber leider nicht übernommen werden. Ich will auf jedenfall bis dahin einen anderen Job haben, habe aber angst, falls ich nicht sofort was finde.

Werde ich dann erstmal Harz4 Empfänger bzw. vom Jobcenter Geld bekommen? Wann sollte ich einen Antrag stellen?

Danke im voraus.


Also 2 Jahre Berufserfahrung bereits gesammelt zu haben ist eine gute Voraussetzung, um schnell eine neue Stelle zu finden. Wenn du Angst hast im Anschluss keine neue Anstellung zu finden, bewirb dich am besten so schnell wie möglich, mit Startzeitpunkt Anfang Februar. Dann könntest du nahtlos in den neuen Job wechseln.
Zwei Tipps von mir: Schau das du ein gutes Zeugnis bekommst und kümmere dich um eine Arbeitgeber Bescheinigung. Die Bescheinigung kannst du im Zweifel vorlegen, falls du ALG1 beantragen willst. Dann hast du die Unterlagen bereits parat.

Ansonsten hast du Anspruch auf ALG1, da du bereits 1 Jahr eingezahlt hast und erhälst, ich glaube 60% oder 70% deines durchschnittlichen Nettolohns.
der andy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2017
Beiträge: 19
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2017 - 15:28:57    Titel:

Wenn dein Vertrag ausläuft und du erstmal keine andere Stelle in Aussicht hast, dann solltest du spätestens drei Monate vor Eintritt der Arbeitslosigkeit dich beim Amt (Agentur für Arbeit) arbeitssuchend melden. Da du 2 Jahre durchgehend gearbeitet hast, hast du Anspruch auf ALG I (höher als Harz4). Schau mal auf https://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/arbeitslosengeld-1-antrag/ hier steht alles ausführlich beschrieben, wie du ALG I beantragst und wann man darauf Anspruch hat.
Wichtig ist nur dass du den Antrag frühzeitig stellst um nicht ab Februar ohne Geld dazustehen, weil die Bearbeitung noch nicht durch ist.
Viel Erfolg bei der Jobsuche!
petya
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2017 - 08:31:04    Titel:

vielen dank für eure kommentare!

ich hoffe ich finde schnell etwas neues anstonsten stelle ich schonmal den alg 1 antrag.
RalfMichelanski
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2017 - 17:25:04    Titel:

Du bist dazu verpflichtet dich sobald das Ende deiner Arbeitstätigkeit bekannt ist, dies bei der Agentur für Arbeit anzumelden. Ansonsten erfolgt eine Sperrung von bis zu 3 Monaten ohne Bezüge von Arbeitslosengeld, weder ALG I noch ALG II!

Da du weißt, dass dein Vertrag auf jeden Fall enden wird, würde ich mich bereits jetzt nach einem neuen Job umschauen und ggf. mit deinem Arbeitgeber sprechen und die Option Auflösungsvertrag ansprechen. Dadurch bist du flexibler und kannst Job-Angebote vielleicht schon früher annehmen. Die Chance im Okt/Nov einen neuen Arbeitsvertrag für Februar zu erhalten, halte ich nämlich für gering.

Ich empfehle dir die gängigen Job-Börsen abzugrasen, ebenso kann und wird dir das Arbeitsamt bei deiner Suche helfen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!
maleh93
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2017 - 08:43:57    Titel:

Melde dich so schnell wie möglich beim Arbeitsamt und stell den Antrag, dass du erstmal was sicheres hast. Und dann würde ich mich so früh wie möglich nach anderen Stellen umschauen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Befristeter Arbeitsvertrag läuft aus, was tun?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum