Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studiumabbruch aber noch Studentisch versichert!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studiumabbruch aber noch Studentisch versichert!
 
Autor Nachricht
B738
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2017 - 14:44:53    Titel: Studiumabbruch aber noch Studentisch versichert!

Hallo,

ich bin zum WS17 exmatrikuliert. Habe meiner KV noch nichts gesagt, weil ich das machen, wenn ich eine Teilzeitstelle habe, damit durch diese alle Abgaben abgezogen werden. Ich gehe der Annahme, dass ich den Differenzbetrag dann einfach nachzahlen könne.

Jetzt war ich aber schon beim Arzt mit der Studentenversicherung. Komme langsam ins Grübeln, ob ich jetzt Probleme bekommen könnte?

Gibt es Alternativen sich nicht für ~170 € zu versichern, wenn man keine Teilzeitstelle hat?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24260

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2017 - 21:44:45    Titel:

Du begehst Sozialversicherungsbetrug.

Cyrix
Lamasshu
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 3844

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2017 - 23:40:13    Titel:

Eine "Differenz nachzuzahlen" erscheint mir ein arg naives Unterfangen, zumal die Referenz auch fehlt. Wieso sollte ich dich jemand rückwirkend eine Differenz gegenüber einer Referenz ("Teilzeitstelle") zahlen lassen, von der überhaupt nicht klar ist, wann und ob du sie bekommst?

Grundsätzlich hast du die Möglichkeit ALG II zu beziehen, dann wäre dieses Thema erledigt. Eine Alternative könnte eine Freiberuflichkeit/ Selbstständigkeit und der Eintritt in eine PKV sein. Das würde dann wohl um die 170 - 200 € monatlich kosten.

"Sozialversicherungsbetrug" begehst du natürlich nicht. "Betrug" vielleicht aber schon.
B738
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2017 - 13:01:41    Titel:

Aber ich möchte doch nicht Betrügen. Das war wohl ein Denkfehler! Muss ich mit Konsequenzen rechnen? Wäre es möglich, dass ich persönlich bei der KV erscheine und die Lage erkläre? Das war zumindest nicht meine Absicht. Es liegt einfach dadran, dass ich aktuell nicht richtig weiß wohin die Reise geht...
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24260

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2017 - 13:04:02    Titel:

Noch sollte nichts passiert sein, weil man üblicherweise nen Monat Übergangsfrist hat. Aber melden solltest du dich schon. Da wird dann dein Sachbearbeiter mit dir schauen, wie du weiter krankenversichert sein kannst.

Cyrix
B738
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2017 - 13:07:29    Titel:

bin aber schon seit dem 31.08 exmatrikuliert. Sad
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 3123

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2017 - 19:27:59    Titel:

Rede mit Deiner KV. Erkläre die Situation. Die werden versuchen Dir entgegenzukommen.
der andy
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.10.2017
Beiträge: 51
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2017 - 10:58:45    Titel:

Ich würde das auch direkt mit der KV abklären. Es gibt für solche Übergangszeiten Tarife die von manchen Krankenkassen angeboten werden um nicht die vollen Beiträge zahlen zu müssen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studiumabbruch aber noch Studentisch versichert!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum