Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Warum Rechtsgutverletzung im Schuldrecht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Warum Rechtsgutverletzung im Schuldrecht?
 
Autor Nachricht
Ersti96
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.11.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2017 - 21:08:33    Titel: Warum Rechtsgutverletzung im Schuldrecht?

Hallo zusammen! Ich bin Jurastudent im ersten Semester und habe eine Frage bezüglich der Anspruchsgrundlagen des Deliktrechts § 823 BGB ff .Diese sind ja im Buch der Schuldverhältnisse geregelt , welches ja als relatives Recht nur zwischen den beteiligten Personen wirkt und nicht gegen Jedermann. Wenn das gesamte Schuldrecht relatives Recht ist , wie kann es dann sein , dass es im 823 I BGB um die Verletzung von Rechtsgütern geht , welche doch unter die absoluten Rechte fallen wie z.B. das Eigentum .Absolute Rechte gelten gegen Jedermann .So wie ich das verstanden habe müssten die Unerlaubten Handlungen im Schuldrecht doch alle unter absolutes Recht fallen oder nicht ? Würde mich sehr über Antworten freuen .
Neo101
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2017 - 14:12:02    Titel:

Du musst trennen zwischen dem absoluten Recht und dem gesetzlichen Schuldverhältnis des § 823 BGB, das entsteht, wenn du ein absolutes Recht verletzt.

Den Anspruch auf Vindikation gem. § 985 BGB hast du als Eigentümer ggü. jedermann. Einen Schadensersatzanspruch gem. § 823 I Var. 5 BGB hast du nur gegen denjenigen, ggü. dem die Tatbestandsvoraussetzungen des § 823 BGB vorliegen, also wenn jemand das Eigentum rechtswidrig und schuldhaft verletzt hat. Damit liegt dann aber nur eine inter partes-Wirkung zwischen Schädiger und Geschädigtem/Eigentümer vor.

Das absolute Recht ist bei §§ 823 ff. BGB also nur ein Tatbestandsmerkmal. Es gibt im Rahmen dieser Vorschriften (anders als im Sachenrecht) aber keinen automatischen Anspruch gegen alle.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Warum Rechtsgutverletzung im Schuldrecht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum