Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zulassung als europäischer Anwalt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zulassung als europäischer Anwalt
 
Autor Nachricht
NewbieHE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2017 - 15:53:19    Titel: Zulassung als europäischer Anwalt

Moin zusammen,

Ich erlange in der Schweiz die Befähigung zum Rechtsanwalt (RA), möchte jedoch danach nach Deutschland ziehen und mich dort auch beruflich niederlassen.
Gemäss Art. 11 EuRAG werde ich als RA zugelassen, nachdem ich drei Jahre als niedergelassener europäischer RA in Deutschland tätig war. Doch nun meine Frage: Welches sind die Befugnisse als niedergelassener europäischer RA? Da ich ja noch nicht zur Rechtsanwaltschaft zugelassen bin, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich dieselben Befugnisse habe wie ein deutscher RA?

Danke für eure Hilfe, mfg
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1202
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2017 - 18:38:23    Titel:

Hast du schon das Anwaltspatent?
NewbieHE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2017 - 18:54:30    Titel:

Nein, ich bin noch in der praktischen Ausbildung. Aber ich werde das Patent nächstes Jahr erlangen. Danach möchte ich nach Deutschland.

Vielleicht war meine Frage unklar formuliert:
Worin besteht der Unterschied vom europäischen zum deutschen Rechtsanwalt? Beide haben ja die Befugnis, Täter oder Opfer vor Strafgerichten, Parteien vor Zivilgerichten etc zu vertreten.
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1202
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2017 - 23:54:47    Titel:

Viel kann ich darüber nicht sagen.

Ein Bekannter von mir ist spanischer Rechtsanwalt / Abogado und arbeitet jetzt seit einiger Zeit in Köln als Europäischer Rechtsanwalt.

Bislang ist mir bezüglich seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt kein großer Unterschied zu den hier arbeitenden Rechtsanwälten aufgefallen.

Da ich mich in Vorschriften aber nicht eingearbeitet hab, kann ich dir auch nichts Genaueres sagen.

Wenn de willst, kannst de auch mal nen Link zu seiner Website haben. Kannst ihn ja mal anschreiben, weiß aber nicht, ob er dir nicht direkt ne Rechnung senden Wink
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1202
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2017 - 16:16:01    Titel:

So Herr angehender Rechtsanwalt.

Hab' mal beim Praktiker rückgefragt.
Er konnte mit dem Titel Abogado (bei dir also Rechtsanwalt und, so denke ich, die Zulassung als solcher in einem Kanton der Schweiz) direkt die Eintragung in die Rechtsanwaltskammer in Deutschland beantragen.

Dauerte dann etwa 2 Monate bis die Eintragung durchgeführt wurde, danach konnte er loslegen.

Mit den gleichen Möglichkeiten ( bzw. Befugnissen ) wie ein deutscher Rechtsanwalt.

Hab jetzt nur kurz mit ihm gesprochen, soweit ich mich erinnere (und das muss nicht unbedingt richtig sein, also keine Gewähr), muss man aber noch eine Zeit land die Bezeichnung Europäischer Rechtsanwalt tragen.

Denke mal, dass sich darauf die von dir zitierte Regelung bezieht.
(Und nein, ich hab natürlich keinen Bock, mich in die deutschen Regelungen und/oder die zwischen der Schweiz und Deutschland oder der Europäischen Union geltenden Staatsverträge einzuarbeiten. Bezahl mir ja keiner)

Wenn du das Anwaltspatent sauber durchkriegst (hoffe du schreibst nicht in Zürich), bist de dabei.
NewbieHE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2017 - 19:42:44    Titel:

hani125 hat folgendes geschrieben:

Wenn du das Anwaltspatent sauber durchkriegst (hoffe du schreibst nicht in Zürich), bist de dabei.


Besten Dank für deine Nachfrage beim Kollegen.
Dann habe ich das wohl richtig aufgefasst.

Nein, ich schreibe die Prüfungen im Kanton Bern, wobei Zürich einfacher wäre, da dort weniger geprüft wird. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zulassung als europäischer Anwalt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum