Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Körper an Faden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Körper an Faden
 
Autor Nachricht
jessga
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2017 - 21:13:05    Titel: Körper an Faden

Hallo ich bräuchte Hilfe zu dieser Aufgabe:

Auf einen ebenen Tisch läuft an einem Faden reibungsfrei ein Körper der Masse m=100g mit der Drehfrequenz f1=20 1/s auf einer Kreisbahn (r1=50cm) um. Im Mittelpunkt des Kreises hat der Tisch ein Loch, durch das der Faden über eine Umlenkrolle nach unten gezogen wird. Am Ende läuft der Körper auf einem Kreis mit Radius r2=30cm um. Welche Arbeit ist dabei aufzuwenden?

Also mein Ansatz war das ich die Zentripetalkraft nach den beiden Radien integrieren muss, aber dabei auch den drehimpulserhaltungssatz berücksichtigen muss. Aber ich komme nicht wirklich weiter. Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.

Lg Jessga
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8195
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2017 - 23:09:29    Titel:

Den Drehimpuls musst du insofern berücksichtgen, als dass er erhalten bleibt. Wenn der Radius sich verkürzt, wird die Kreisbahngeschwindigkeit größer. Damit wächst auch die Zentripetalkraft, die du integrieren musst.

Gruß
mike
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Körper an Faden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum