Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Spitze eines Flugzeuges
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Spitze eines Flugzeuges
 
Autor Nachricht
jessga
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2017 - 10:13:59    Titel: Spitze eines Flugzeuges

Hallo
könnte mir jemand bei dieser Aufgabe helfen?

a) In welche Richtung tendiert die Spitze eines Flugzeugs mit rechtsdrehendem Propeller beim Abheben, in welche Richtung in einer Rechtskurve?

b) Ein Kreiselkompass ist ein Kreisel, dessen Achse sich nur parallel zur Erdoberfläche bewegen darf. In welche Richtung geht das von der Erdrotation bewirkte Drehmoment? In welche Richtung stellt sich die Achse daher ein?

c) Vom Burj-Dubai (828m Höhe, 25 grad nördliche Breite) wird ein Stein fallengelassen. Wie groß ist die Ablenkung durch die Coriolis-Kraft?
ALPHA_BETA_GAMMA
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2018 - 17:33:19    Titel:

a) In welche Richtung tendiert die Spitze eines Flugzeugs mit rechtsdrehendem Propeller beim Abheben, in welche Richtung in einer Rechtskurve?

Ich denke hierbei ganz entscheidend ist die jeweilige Krümmung deines Propellers. Wenn deine Propeller-Schaufel von der Achse ausgehend nach hinten und die Krümmungsrichtung Tangential zu deinen Tragflächen ausgelegt ist, dann solltest du einen Volumenstrom vom Propeller auf deine Tragflächen befördern.

Ich denke was entscheidend ist, ist dass die Querschnittsfläche des Propellers möglichst groß ist und das dabei gleichzeitig die erlaubten Spannungen im Propeller kleiner bleiben ist die zulässigen Spannungen - Spannungsmarge für Sicherheit.

Größer wird der Querschnitt wenn ich den Propeller nicht nur in einer Achse Krümme, sondern um mehrere Achsen. Also Radial so groß das das Gesamtmoment von allen Propeller Schaufeln dem zulässigen Moment der Welle entspricht, und dazu noch eine Krümmung nach hinten in Längsrichtung des Flugzeugs und eine Krümmung in Querrichtung um die Achse des Propellers (erhöht die Querschnittsfläche des bewegten Luftvolumens).

Wenn dein Propeller von der Achse ausgehend nach vorne gekrümmt und die Krümmungsrichtung von deinen Tragflächen wegzeigt, genau in die Richtung vor deinem Flugzeug dann wirst du gut Rückwärts fahren können auf dem Boden.

Wenn nun der andere Fall angenommen wird, dann haben wir ja einen Volumenstrom über die Tragflächen. Und das Flugzeug fliegt genau immer in die Querrichtung in die du dein Querruder bewegst. Auf den Querruder wirken dann nämlich Kräfte über den Volumenstrom der darauf trifft. Und das dabei resultierende Moment vom Querruder auf den Rumpf veranlasst das Flugzeug zu einer Drehung.

Das gleiche kannst du mit den Höhenrudern an der Tragfläche machen, wenn du die Höhenruder nach oben stellst drückt der Volumenstrom gegen das Flugzeug und es wird langsamer.

Wenn du die Höherruder an der Tragfläche nach hinten und unten ausrichtest dann drückt der Volumenstrom dagegen und das Flugzeug steigt in der Höhe auf.

Ich hoffe meine Überlegungen waren hier richtig.

Also alleine der Propeller macht da noch nicht so viel aus, es ist dann erst in Verbindung mit den Rudern (Quer- & Höhenruder) interessant.

Gruß,
ALPHA_BETA_GAMMA
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8166
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2018 - 18:30:44    Titel:

Ich denke, ich hoffe, ich glaube ist hier nicht gemeint.

Es geht hier um Übungen zur Corioliskraft. Bei allen drei Teilaufgabe. Und auch bei der ersten soll nicht die Anströmung des Leitwerks oder Ähnliches betrachtet werden.

Gruß
mike
Frankx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2010
Beiträge: 1015

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2018 - 08:10:27    Titel:

Zitat:
In welche Richtung tendiert die Spitze eines Flugzeugs mit rechtsdrehendem Propeller beim Abheben
Ich hoffe nach oben. Smile




Mike hat folgendes geschrieben:
Es geht hier um Übungen zur Corioliskraft. Bei allen drei Teilaufgabe.


Das sehe ich anders.

Wiki hat folgendes geschrieben:
wirkt die Corioliskraft nur auf Körper, die sich relativ zum rotierenden Bezugssystem (z. B. relativ zur Erdoberfläche oder zu einem Platz auf einem Karussell) bewegen.


Damit dürfte nur für Teilaufgabe c das Thema Corioliskraft lauten. Bei a und b geht es imho um Kreiselmomente bei Rotation um zwei Achsen.




.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Spitze eines Flugzeuges
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum