Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

DGL Anfänger
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> DGL Anfänger
 
Autor Nachricht
Taleous
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.11.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2017 - 14:40:49    Titel: DGL Anfänger

Hi,

ich brauch einfach mal Hilfe.
Ich will keine Lösung, sondern nur mal eine Hilfestellung, wie ich an solche DGL erster Ordung herangehen muss.

1/2y^3 -x^2y+x^3*y'=0 y(1)=1

ich hätte schonmal an Trennung der Variablen gedacht, aber wenn ich das Ding nach y' umstelle, sieht es arg merkwürdig aus Rolling Eyes

Hat jemand mal einen Tipp?
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8196
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2017 - 15:10:40    Titel:

Dividiere die Differentialgleichung durch x³.
Dann hat sie die Form, deren Lösung hier als "2. Typ" beschrieben wird.

Gruß
mike
Taleous
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.11.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2017 - 16:06:03    Titel:

Okay, das habe ich soweit gemacht.

https://picload.org/view/drigdcir/2017-12-0115.02.40.jpg.html
https://picload.org/view/drigdcia/2017-12-0115.02.46.jpg.html

Stimmt das erstmal soweit?
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8196
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2017 - 18:17:23    Titel:

Du bist ein wenig unsicher beim Umgang mit Brüchen.
Denn zwischen den Zeilen 6 und 7 sowie zwischen 7 und 8 hast du jeweils einen Quartanerfehler gemacht.

Und woher kommt der Logarithmus?

Auf der zweiten Seite zunächst ein formaler Fehler: Was soll sein? Eine Bruch ohne Zähler gibt es nicht.

Schließlich zwischen Zeile 2 und 3 wieder ein Umgang mit Brüchen, der auch in der Quarta nicht passieren darf. So kann man keinen Kehrwert bilden. Der Kehrwert von ist nicht , sondern .

Du hast das Rezept, das ich verlinkt habe richtig angewandt, aber dabei einen Sack von Elementarfehlern gemacht. Das ist so, als wenn du den Kuchenteig zwar richtig anrührst, aber dabei saure Milch, faule Eier und Salz statt Backpulver verwendest.

Gruß
mike
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> DGL Anfänger
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum