Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Position eines Eckpunkt im rechtwinkligen Dreieck berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Position eines Eckpunkt im rechtwinkligen Dreieck berechnen
 
Autor Nachricht
Flatty12
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2005 - 13:59:43    Titel: Position eines Eckpunkt im rechtwinkligen Dreieck berechnen

Moin,

ich bräuchte eine Formel, mit der ich die Position des Eckpunktes, welcher beim rechten Winkel liegt, berechnen kann.

Beispiel: Positon Punkt b x:2000 , Y -200
Position punkt c x: 200 , Y -600
Position Punkt a : ?

Kann mir da jemand weiterhelfen ? Oder brauche ich mehr gegebene Faktoren ?

Danke im Voraus

Flatty
-=rand=-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 959

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2005 - 15:30:14    Titel:

Hi,

wenn A=(x1/y1) und B=(x2/y2), dann ist C entweder (x2/y1) oder (x1/y2).

wenn man es sich im Koordinatensystem anschaut wird es klar...
klaush
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 665

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2005 - 17:26:22    Titel:

Was -=rand=- schreibt ist ein rechtwinkeliges dreieck. Es sollte aber unendlich viele geben. Welches du davon suchst ist aus der Angabe nicht eindeutig ersichtlich. Denn wenn du in die Mitte zwischen b und c den Mittelpunkt eines Kreises legst (Die Strecke BC teilt den Kreis dann genau in die hälfte), dann bilden doch alle Punkte auf diesem Kreis rechtwinkelige Dreiecke: Wenn ich mich recht erinnere ist das der Tahleskreis (Satz von Tahles) aber über den Namen würde ich nicht wetten.
-=rand=-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 959

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2005 - 17:40:04    Titel:

jo stimmt, das is glaub der Satz des Thales, aber falls Flatty12 nur ein beliebiges rechtwinkliges Dreieck sucht, dann ist der von mir beschriebene weg wohl der einfachste...
-=rand=-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 959

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2005 - 17:43:45    Titel:

wenn die beiden punkte A und B den selben x wert oder den selben y wert haben, dann musst du wohl den thales anwenden
http://www.arndt-bruenner.de/mathe/java/thales.htm
Flatty12
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2005 - 19:47:55    Titel:

Hallo nochmal,

ich glaub jetzt komm ich weiter.

Vielen Dank nochmal an alle, Die mir weitergeholfen haben.

Grüße

Flatty
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Position eines Eckpunkt im rechtwinkligen Dreieck berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum