Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Leistung über Geschwindigkeit und Batteriekapa berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Leistung über Geschwindigkeit und Batteriekapa berechnen
 
Autor Nachricht
LisaH
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2018 - 09:42:29    Titel: Leistung über Geschwindigkeit und Batteriekapa berechnen

Hallo zusammen,
ich bin schon lange raus aus der ganzen Thematik und sollte folgende Aufgabenstellung lösen! Wenn mir jemand einen Denkansatz geben könnte mit welchen Formeln ich das lösen kann wäre ich mit Dank verbunden.
Hallo zusammen, bin schon lange raus aus der ganzen Thematik und ich sollte folgende Aufgabenstellung lösen! Wenn mir jemand einen Denkansatz geben könnte mit welchen Formeln ich das lösen kann wäre ich mit Dank verbunden.

Aufgabe:
Nehmen Sie die Daten eines beliebigen, virtuellen BEV mit einer TB von 15 kWh an und bestimmen Sie
14. die erforderliche Leistung des EM für eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h in der
Ebene, [2 Punkte]
15. die erforderliche Leistung des EM für eine Beschleunigung von 4 m/s2 bei 10 m/s, [1,5
Punkte]
16. die Fahrstrecke, die diese BEV mit seiner Höchstgeschwindigkeit fahren kann. [1 Punkt]
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8224
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2018 - 15:06:28    Titel:

BEV? TB? EM?
LisaH
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2018 - 21:02:26    Titel:

M_Hammer_Kruse hat folgendes geschrieben:
BEV? TB? EM?


BEV= Battery Electric Vehicle
TB= Traktionsbatterie
EM = Electric Machines
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8224
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2018 - 13:16:23    Titel:

Warum stellt da jemand Aufgaben so, dass sie niemand versteht?
Es mag ja sein, dass man in einer Aufgabe Begriffe verwendet, die nicht jedem geläufig sind. Die kann man dann gegebenfalls noch nachschlagen.
Aber Abkürzungen, und dazu noch fremdsprachige, das läuft dem Zweck der Sprache, nämlich der Informationsübermittlung vollkommen entgegen.

Nun aber:

Erstmal brauchst du eine Handvoll von Daten für das Fahrzeug. Sicherlich seine Masse. Für die Leistung zum Erreichen der Höchstgeschwindigkeit noch ein wenig mehr. (Luftwiderstandsbeiwert, Querschnittsfläche, Rollwiderstand?)

Dann kannst du 14. daraus beantworten, dass Leistung = Kraft*Geschwindigkeit ist (P=F*v).

Bei 15. hilft dir, dass Kraft = Masse*Beschleunigung ist (F=m*a). Das musst du mit der Formel aus 14. verheiraten, damit die Leistung bekommst, welche für die reine Beschleunigung nötig ist. Zusätzlich brauchst du noch eine weitere Leistung, um bei der gegebenen Geschwindigkeit gegen den Widerstand anzufahren.

16. ist dann schließlich vergleichsweise einfach. Du kennst die Energie, die zur Verfügung steht. Du kennst aus 14 die Leistung, die das Fahrzeug braucht, um die Geschwindigkeit zu halten. Daraus kannst du die Zeit errechnen (P=W/t). Dann fehlt nur noch: Wie weit fährt das Fahrzeug in dieser Zeit (v=s/t).

Gruß
mike
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Leistung über Geschwindigkeit und Batteriekapa berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum