Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe Algebra komme nicht weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe Algebra komme nicht weiter
 
Autor Nachricht
ich0078
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2018 - 16:40:43    Titel: Mathe Algebra komme nicht weiter

Hoffe mir kann jemand weiter helfen?
Aufgabe:
Berechne Sie die Lösungsvariablen:
c)
3x^3+6x^2-45x=0


Aufgabe:
Fassen Sie zu einem Bruch zusammen und kürzen Sie:
c)
2x+y/x-2y*x^2-4y^2/4x^2+4xy+y^2=

Danke Smile
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2018 - 18:37:07    Titel: Re: Mathe Algebra komme nicht weiter

ich0078 hat folgendes geschrieben:
c) 3x^3+6x^2-45x=0

Fassen Sie zu einem Bruch zusammen und kürzen Sie:
2x+y/x-2y*x^2-4y^2/4x^2+4xy+y^2=
Beim ersten Ausdruck kannst x ausklammern (erste Lösung x1=0) und die quadratische Gleichung mit der Mitternachtsformel für x2 und x3 lösen.

Die zweite Formel schreibst am besten ordentlich hin, damit man eine bessere Übersicht hat... meinst Du es so?
Vermutlich hast Klammern vergessen, denn sonst wäre die 4 gekürzt?
ich0078
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2018 - 19:42:11    Titel:

Tut mir leid ich kann dir bei beiden Aufgaben nicht ganz folgen , können Sie mir mal den ganzen Lösungsweg schreiben wie die Aufgabe aussehen soll ?
So kann ich das besser nachvollziehen und nach rechnen.
Jan214
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.09.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2018 - 23:09:39    Titel:

ich0078 hat folgendes geschrieben:
Tut mir leid ich kann dir bei beiden Aufgaben nicht ganz folgen , können Sie mir mal den ganzen Lösungsweg schreiben wie die Aufgabe aussehen soll ?
So kann ich das besser nachvollziehen und nach rechnen.


Er meint, du sollst faktorisieren und dann die pq-Formel benutzen.

Beim Zweiten brauchst Du nur Bruchregeln und das Erweitern mit Variabeln wissen.

Google das und versuche es mal selbst, ist nicht wirklich schwer, Mathe ist kein Selbstläufer, man muss auch selbst was tun, dazu sind Hausaufgaben gedacht. [/list]
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3489

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2018 - 11:13:26    Titel:

ich0078 hat folgendes geschrieben:
können Sie mir mal ... schreiben wie die Aufgabe aussehen soll ?


Wie insbesondere die zweite Aufgabe aussehen soll, musst Du sagen. Deine Schreibweise lässt, wie isi1 bereits angemerkt hat, jede Menge Interpretationsmöglichkeiten zu. Erst wenn die Aufgabenstellung klar ist, lässt sich etwas zur Lösung sagen.
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2018 - 16:44:56    Titel:

ich0078 hat folgendes geschrieben:
Tut mir leid ich kann dir bei beiden Aufgaben nicht ganz folgen , können Sie mir mal den ganzen Lösungsweg schreiben wie die Aufgabe aussehen soll ? So kann ich das besser nachvollziehen und nach rechnen.
Aufgabe: Berechne Sie die Lösungsvariablen:
c) 3x^3+6x^2-45x=0
Zuerst prüft man, ob man die Gleichung nicht vereinfachen kann:
Jedes der linken Elemente enthält 3x
3x³+6x²-45x=0
3x * (x² +2x -15) = 0 ... diesen Vorgang nennt man 'Ausklammern' oder 'Faktorisieren'
Regel: Wenn ein Produkt 0 sein soll, genügt es, wenn einer der Faktoren = 0 ist.
Also:
3x = 0 .... Daraus folgt x₁ = 0
und
x² +2x -15 = 0 ... Falls Du die 'Mitternachtsformel nicht kennst, machen wir die quadratische Ergänzung nach der Binomischen Formel
a² + 2 a b + b² = (a + b)²
Koeffizientenvergleich ergibt aus 2 a b = 2 x --> b = 1
x² + 2x + 1² = 16
(x+1)² = 16 .... beidseits die Wurzel
x + 1 = ± 4 .... die 1 nach rehts
x = -1 ± 4
x₂= 3 uns x3 = -5

Ist das verständlich, ich0078?
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8200
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2018 - 19:12:08    Titel:

Ich vermute, er hat vier Klammerpaare vergessen. Mit denen wäre das eine klassische Übungsaufgabe zum Umgang mit binomischen Formeln und zum Kürzen von algebraischen Ausdrücken.

Aber solange er nur ruft, er kann nicht folgen und zumindest mal die Aufgabe zweifelsfrei präsentiert, ist ihm auch nicht zu helfen.

Gruß
mike
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe Algebra komme nicht weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum