Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit schreiben lassen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit schreiben lassen?
 
Autor Nachricht
Anastasia0301
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2010
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2010 - 21:43:05    Titel:

Hahahahaha, HA schreiben lassen, das wäre doch etwas entspanntes... Hätte sich jemand bereit erklärt meine zu schreiben, hätte ich ohne nachzudenken 1000€ für eine locker gemacht, so arbeite ich seit Wochen ohne Pause daran... Also das Geld wäre es mir wert gewesen...

Was Betrug oder Urkundenfälschung anbelangt beides nicht gegeben... Es ist lediglich eine schriftliche Lüge, keine Urkundenfälschung und man selbst kriegt eine Bewertung 0P und darf eine Ehrenrunde drehen...


LG
annaaaa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.05.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2010 - 22:44:04    Titel:

ich hab das gleiche anliegen wie gaaaaan oben...wer kann mir helfen?? biitte bitte...ich brauch dringend hilfe im sommer..bitte melden...annaalt83@web.de
annaaaa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.05.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2010 - 22:45:36    Titel:

ich hab das gleiche anliegen wie gaaaaanz oben, ich brauche dringend hilfe im sommer...bitte bitte...bitte meldet sich jemand und hilft mir...
annaalt83@web.de..
Spaßmacherin02
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.04.2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 16 Jan 2012 - 18:27:53    Titel:

Also ich habe im letzten Sommersemester die Hilfe eines Ghostwriter in Anspruch genommen. Ich habe mir NICHT einfach meine ganze Hausarbeit schreiben lassen, sondern es wirklich als Vorlage benutzt, da ich echt nie weiß wie ich anfangen soll. Aufsätze schreiben war nie mein Ding, komme mit der Strukturierung einfach nicht klar, bin bei Präsentationen viel besser aufgehoben, als alles auf Papier zu bringen…

Ich hatte die Möglichkeit auf www.lass-andere-schreiben.de mehrere Ghostwriter miteinander zu vergleichen (ist ne Auktion gewesen) und habe mich für einen Studenten entschieden, der nicht nur günstiger war, sondern auch einen fachlich besseren Eindruck erweckte. Mein Fazit, nichts auf den letzten Drücker machen und ausgiebig die Leute vergleichen und ausfragen, lieber zu viel als zu wenig. Man sieht schnell wer sich für die Arbeit Zeit nimmt und auch fachlich geeignet ist, mir lagen auch Angebote von Akademikern vor, diese waren aber viel teurer.

Es mag sein dass der Student, welcher mir geholfen hat vielleicht etwas schlechter ist, als ein akademischer Ghostwriter. Dennoch sehe ich es nicht ein, 300% Aufschlag zu bezahlen! Muss jeder selber entscheiden.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5732
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 16 Jan 2012 - 18:36:20    Titel:

Billige Werbung...

...übrigens, ganz aktuelle Hausarbeit auf meinem Tisch. Es ist der zweite (und letzte) Versuch eines Studenten. Erste HA ist er schlicht durchgefallen, weil er in einer so übertriebenen affektierten Art völlig am Thema vorbeigeschwafelt hat, dass ich (in einem anderen Modul war er nämlich nicht so) stark die Vermutung hatte, dass er einen Ghosti hatte. Viel Geld für nichts.

Die jetztige Arbeit ist genau das Gegenteil. Super klar strukturiert, hervorragende Quellenarbeit, ein zwei Schönheitsfehler (die im Kontext aber eher komisch anmuten - hätte nicht passieren dürfen, wenn verstanden hat, was man schreibt). 1,3. Dumm nur, dass er in keinem anderen Modul auch nur annähernd so eine super Hausarbeit abgeliefert hat, nicht einmal die zweite, die parallel beim Kollegen lief. Völlig anderer Stil, liest sich anders. Ich bin am Überlegen ob ich ihn mit all den Indizien wegen dem Verdacht auf Ghostwriting durchfallen lasse...

Tipp an alle: schreibt es selbst. Wenn ein Dozent nicht ganz auf den Kopf gefallen ist merkt er das. Vor allem, wenn sich Dozenten untereinander noch austauschen oder ihr Quantensprünge innerhalb eurer Arbeiten habt.

Kostet nur Geld und hilft euch nicht. NIcht im Studium und nicht für später.

Grüße
Gozo
Hellena87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2012 - 02:51:00    Titel:

Tja, ich habe das auf der anderen Seite schon betrieben quasi, d.h. ich war selbst bereits Ghost Writer. Embarassed Embarassed Embarassed Aber das war nie für große Haus- oder Examensarbeiten. Allenfalls für Referate und Hausarbeiten oder dass ich mal Hausis durchkorrigiert habe. Im Falle der Aufsätze und Referate bin ich natürlich ein Ghost Writer. Bei den Hausarbeiten ist es so, dass die Leute das, glaube ich, nicht bezahlen könnten, wenn ich das machen würde. Man muss ja da schon einiges an Zeit reinstecken und ich frage mich wirklich, wer verdammt noch mal diese viele Zeit dafür übrig hat. Da verdient man das Geld auf normalem Wege definitiv leichter.
bandor1987
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.06.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2012 - 07:44:03    Titel: Hausarbeiten schreiben lassen ist manchmal in Ordnung

Die ganze Moraldiskussion ist meiner Meinung nach überflüssig. Es gibt eben zwei Meinungen: Die einen sagen man darf es nicht machen und die anderen sagen man kann es unter bestimmten Umständen einmal machen.

Ich bin auch kein großer Fan davon, aber es gibt Situationen im Leben, bei denen man fast nicht anders kann.

Beispielsweise bin ich mal 10 Tage vor dem Abgabetermin ernsthaft erkrankt. Das Prüfungsamt hat ein einfaches Attest meines Arztes nicht anerkannt und wollte stattdessen genau wissen was ich habe (das ist tatsächlich rechtlich in Ordnung).

Ich habe nicht eingesehen das irgend ein Sachbearbeiter im Prüfungsamt meine Krankengeschichte wissen muss, wenn mein Arzt mich arbeits- und prüfungsunfähig schreibt.

Da ich Bafög bekam und den Schein dringend als Nachweis brauchte habe ich mich entschieden einmal eine Hausarbeit schreiben zu lassen.

Habe damals http://www.hausarbeiten-schreiben-lassen.com gewählt und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Danach habe ich mir nie wieder eine Hausarbeit schreiben lassen, weil ich auch nie wieder so krank wurde. Es gibt also meiner Meinung nach bestimmte Situationen im Leben (Geburt, Tod eines nahen Angehörigen, Krankheit etc.) bei denen man dieses Joker einmal ausspielen kann.

Zur Dauereinrichtung sollte es aber keinesfalls werden.


Zuletzt bearbeitet von bandor1987 am 05 März 2013 - 15:58:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2012 - 08:31:34    Titel:

Gozo hat folgendes geschrieben:


...übrigens, ganz aktuelle Hausarbeit auf meinem Tisch. Es ist der zweite (und letzte) Versuch eines Studenten. Erste HA ist er schlicht durchgefallen, weil er in einer so übertriebenen affektierten Art völlig am Thema vorbeigeschwafelt hat, dass ich (in einem anderen Modul war er nämlich nicht so) stark die Vermutung hatte, dass er einen Ghosti hatte. Viel Geld für nichts.

Die jetztige Arbeit ist genau das Gegenteil. Super klar strukturiert, hervorragende Quellenarbeit, ein zwei Schönheitsfehler (die im Kontext aber eher komisch anmuten - hätte nicht passieren dürfen, wenn verstanden hat, was man schreibt). 1,3. Dumm nur, dass er in keinem anderen Modul auch nur annähernd so eine super Hausarbeit abgeliefert hat, nicht einmal die zweite, die parallel beim Kollegen lief. Völlig anderer Stil, liest sich anders. Ich bin am Überlegen ob ich ihn mit all den Indizien wegen dem Verdacht auf Ghostwriting durchfallen lasse...

Tipp an alle: schreibt es selbst. Wenn ein Dozent nicht ganz auf den Kopf gefallen ist merkt er das. Vor allem, wenn sich Dozenten untereinander noch austauschen oder ihr Quantensprünge innerhalb eurer Arbeiten habt.


darf man das denn als dozent? nur wegen eines verdachts?

aber selbst wenn, die meisten dozenten haben doch so viele studenten, dass sie sich bestimmt nicht im detail erinnern werden, was student a bei der hausarbeit im letzten semester falsch gemacht hat und was jetzt hübsch aussieht.
vielleicht hat student a auch bloß ein paar kurse zum thema verfassen von wissenschaftlichen arbeiten besucht und sich so einen strukturierteren ablauf angeeignet. ich bin im laufe meiner laborberichte auch immer besser geworden. wenn man jetzt den ersten und letzten vergleicht, könnte man sicher auch glauben, dass ich einen ghostwriter benutzt hätte Very Happy
sebastianschn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2015
Beiträge: 5
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2016 - 12:06:22    Titel: Hausarbeit schreiben lassen

Hallo Zusammen,
es gibt eine große Anzahl an Agenturen, die Euch beim Schreiben der Hausarbeit helfen könnt. Habe hier mal eine Short-Liste der gängigsten Agenturen gemacht:

1. doctio
2. acadoo
3. ghostwriter.nu
4. 12ghostwriters
5. acad-write

einfach selbst stöbern und herausfinden, wie die so sind...TIPP: Direkt bei der Agentur anrufen hilft, um einen besseren Eindruck zu bekommen Smile
Sebastion
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2017
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2017 - 22:47:11    Titel:

Hi,
ich würde mir die Arbeit nicht von jemand schreiben lassen, würde mich aber immer wieder gerne von jemand beraten lassen, oder fremde Hilfe annehmen, und mir die Ideen von anderen anhören.
In meine Masterarbeit habe ich sehr viel Zeit und Kraft investiert, wollte sie aber trotzdem nicht abgeben, bevor sie nicht von jemand lektoriert wurde.
Ich habe meine Masterarbeit bei https://essayhilfe.de/masterarbeit/ zum Korrekturlesen in Auftrag gegeben. Ich bin sehr zufrieden und es hat mich nicht viel Geld gekostet.
Viele Grüße
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit schreiben lassen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum