Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gemeinsamer Sohn die einzige Grundlage für Beziehung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Gemeinsamer Sohn die einzige Grundlage für Beziehung
 
Autor Nachricht
kasalapihj
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2018 - 02:03:23    Titel: Gemeinsamer Sohn die einzige Grundlage für Beziehung

Ich weiß einfach nicht mehr weiter und lebe in Isolation. Dabei glaube ich an die Bibel oder versuche es zumindest und bräuchte einen christlichen Rat.

Nach der Bibel darf man sich nicht trennen/scheiden, außer bei Hurerei. Ich bin mit meiner Partnerin jetzt schon seit 3 Jahren (unverheiratet) zusammen. Wir haben einen unehelichen Sohn. Wir streiten uns jeden Tag. Mit einer Trennung würde ich nicht nur meinem Sohn die Erfahrung nehmen, mit Vater und Mutter aufzuwachsen, sondern aus meiner Sicht auch eine sehr große Sünde begehen.

Wir leben bei meiner Partnerin im Haus, das Sie mit ihrer alleinstehenden Mutter aufgebaut hat. Wenn meine Meinung von der Meinung meiner Schwiegermutter abweicht, bin ich immer der Böse. Auch gegen andere Verwandte darf ich kein kritisierend klingendes Wort sagen. Ihre Familie ist meiner Partnerin heilig. Selbst wenn ich mit meinen Eltern Meinungsverschiedenheiten habe, weil ich gerne ein Leben nach eigenen Vorstellungen leben würde, bin ich ein ziemlich schlechter Mensch in ihren Augen. Meine Partnerin hat kein Problem damit, nach den Wünschen der Eltern, besonders ihrer Mutter zu leben. Nachdem ich ihr gesagt habe, dass ich ausziehen will und so nicht mehr kann, hat sie mich wieder niedergemacht mit solch Worten wie: "Ich liebe dich zwar nicht mehr, aber wegen unserem Sohn ziehe ich mit dir in eine Wohnung".

Ich weiß nicht, an wen ich mich wenden soll, da meine ganzen Freunde mittlerweile ihr eigenes glückliches Leben führen. Ich habe die letzten 3 Jahre fast ausschließlich meiner Partnerin gewidmet. Meine Eltern und Verwandten sind ebenfalls wenig an meinem Leben interessiert. Wie soll man sich in so einer Situation entsprechend der Bibel verhalten?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Gemeinsamer Sohn die einzige Grundlage für Beziehung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum