Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

partielle Ableitung in zwei Veränderlichen/ Wertebereichbest
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> partielle Ableitung in zwei Veränderlichen/ Wertebereichbest
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 08 Jun 2004 - 12:12:31    Titel: partielle Ableitung in zwei Veränderlichen/ Wertebereichbest

Folgende Aufgabe bereitet mir Schwierigkeiten:

f(x,y)=(1+x^2+y^2)^3/2 * ln(Wurzel 1+x^2+y^2)

partiell ableiten leuchtet mir ein, muss ich aber hierbei die Kettenregel und die Produktregel zum Ableiten benutzen.

Meine zweite Frage ist wie kann man von f den Wertebereich bestimmen?
z.B. von f(x)=x* exp(-x^2/2)

soll ich ersteinmal die Ableitung bilden diese = 0 setzen
danach den lim?Kannmir einer dabei helfen?
DANKE
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> partielle Ableitung in zwei Veränderlichen/ Wertebereichbest
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum