Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nachrückverfahren BWL Bachelor LMU München
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Nachrückverfahren BWL Bachelor LMU München
 
Autor Nachricht
Chris81
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.08.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2005 - 12:00:47    Titel: Nachrückverfahren BWL Bachelor LMU München

Hallo,

leide habe ich von der LMU bei einem 2,1 Abi eine Absage erhalten (NC 2,1).
Im Topf "Auswahl nach Qualifikation" habe ich den Grenzrang gerade mal um 4 Bewerber verpasst, in der Hochschulquote um 15 Bewerber.

Da sich ja sehr viele regelrecht überall bewerben, habe ich hier noch Hoffnung. Generell habe ich den Eindruck, die NC Hürden seien durch den "ZVS-Wegfall" generell gestiegen.

Meint ihr die Hoffnung, bei einem Nachrückverfahren noch zugelassen zu werden, ist realistisch?

Aus privaten Gründen wäre alles andere eine kleine Katastrophe!

Gruß
Chris81
Mat11
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2005 - 12:12:52    Titel:

Klar kommst du rein!

Meinen zum Beispiel kannst du haben. Habe auch schon von mindestens drei anderen gehört, dass sie den Platz in München nicht annehmen. Mach dir kein Stress... Cool
Chris81
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.08.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2005 - 12:18:43    Titel:

Hm - da ich mit meiner Freundin schon eine günstige Wohnung angemietet habe, wäre es natürlich Mist wenn es nicht klappen würde.

Aber wenigstens erhöhst du ja schon mal meine Chancen :)

Skeptisch bin ich allerdings wegen dieser Überbuchungsstrategie, was ja bedeutet, dass bewusst mehr Studienplätze vergeben werden als zur Verfügung stehen.

Naja - mal schauen... :?
bourbon_master
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.08.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Karlsfeld

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2006 - 17:52:45    Titel:

Hi,

mich würde interessieren, ob das Nachrückverfahren für das Wintersemester 06/07 in BWL schon begonnen hat - ich habe den Schnitt von 2,2 leider um ein Zehntel verfehlt.
babs85
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2006 - 18:00:00    Titel:

Wann bekommt man von der LMU eigtl Bescheid? Hab zwar schon ne Studienplatz angenommen inzwischen, aber interessiert mich halt doch ob ichs geschafft hätt...
friendlyfox
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 1342
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2006 - 22:42:24    Titel:

Ich hatte 2,3 und ne Antwort leider auch nicht bekommen.
Schurke4
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2006 - 18:56:12    Titel:

Kann mal jemand da anrufen, ich hab da immer nur das Besetzt-Zeichen. Die Bescheide müssten doch schon längst raus sein, oder?
Kale
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2006 - 20:51:08    Titel:

nach längerem Suchen hab ich was für dich gefunden, was dir vielleicht ein bisschen weiterhilft

Nachrückverfahren

Die Erfahrung zeigt, dass nicht alle Bewerber, die im Hauptverfahren einen Studienplatz erhalten, diesen auch annehmen. Somit würden Studienplätze frei bleiben, die dann im Nachrückverfahren vergeben würden. Um dem entgegenzuwirken, wird im Hauptverfahren entsprechend überbucht, es werden also mehr Studienplätze vergeben (Spalte: insg. zugel.) als Studienplätze vorhanden sind (Spalte: Anzahl Plätze). Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nachrückverfahren durchgeführt werden muss. Sollten aber, trotz Überbuchung, Studienplätze frei bleiben, würde ein Nachrückverfahren frühestens Ende September durchgeführt.




Letztes Jahr wurde das 1.Nachrückverfahren am 04.10. durchgeführt, da kam man mit 2,4 noch rein.
Es gab dann sogar noch ein zweites und drittes Nachrückverfahren, bei denen man dann noch bis zu einer Note von 2,9 nachgerückt ist...


http://www.uni-muenchen.de/studium/beratung/vor/studienplatz/studienplatz/zulassungsbeschr/zulas_oertl/index.html

mit deinem schnitt nachzurücken, dürfte eigentlich nicht sooooo schwer werden...
comiter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 396
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2006 - 20:56:20    Titel:

meinen kannst du auchhaben, ist natürlich ne doofe situation, aber grade an der lmu bewerben sich viele als alternative zu den einschlägigen institutionen
brandy86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2007 - 16:56:18    Titel:

Ich habe mal ein bisschen rum gerechnet Wink

Habe mit meinen Daten gerechnet: Note 2,1/Rang 916. Da ich bei der Hochschulquote am wenigsten weit von der Zulassungsgrenze entfernt bin, habe ich jetzt darauf aufgebaut.

Nach meinen Kalkulationen müsste die LMU 250-300 (bei mir 255) Nachrückbescheide rausschicken, damit man über die Hochschulquote mit einem NC von 2,1 noch "reinrutscht".

Nur mal so zur Info...Ach ja, was ich noch sagen wollte,...Die Hoffnung stirbt zu letzt! Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Nachrückverfahren BWL Bachelor LMU München
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum