Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Groß Strafrecht, alic
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Groß Strafrecht, alic
 
Autor Nachricht
Sophie_84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 12:26:47    Titel:

Das darf man nicht, wenn du die alic bejahst!!
Sophie_84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 13:16:05    Titel:

@bootsy:
Wennman beim V versuchten Totschlag (keinen Mord) prüft, kommt man doch zu dem schönen Problem mit der Tatbestandsverschiebung nach § 28 II, weil er keine Mordmerkmale verwirklicht und sie schon!!
Sophie_84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 13:31:54    Titel:

Ich bins nochmal: Wenn man bei V § 323c prüft, handelt es sich um einen Versuch, weil er ja doch den Notarzt ruft und davon ausgeht, der L noch helfen zu können? Der Versuch ist nicht strafbar, warum sollte man das dann ansprechen? Oder ist die Tat schon vollendet, als er sich entschließt, keine Hilfe zu holen?
bootsy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 13:36:36    Titel:

auf da Problem kommst du aber auch, wenn du bei F die Anstiftung dazu prüfst, oder nicht?

also ich bin ziemlich sicher, dass V wg. 323c zu bestrafen ist und dass er davon nicht zurücktreten kann. wenn ich argumente finde, schreibe ich sie gerne. Und ein Versuch?? Also das kann ich mir nicht Vorstellen...
Sophie_84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 13:42:36    Titel:

Ich weiß, dann müsste ich das bei der F auch prüfen. Hab aber keinen Platz...
Woher weißt du denn, dass V wegen § 323c zu bestrafen ist? In meinen Lehrbüchern steht leider nicht, wann die Tat vollendet ist.
bootsy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 13:48:17    Titel:

also hier des Rätsels Lösung

Tröndle Fischer § 323c rn 10
Sophie_84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 13:50:13    Titel:

Was steht denn da? Hab keinen Kommentar zur Hand?
bootsy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 13:55:53    Titel:

tat ist vollendet, wenn der verpflichtete seinen entschluss, nicht zu helfen, betätigt

nach vollendung des U-Delikts, die bei untätigbleiben sofort eintritt ( falls wie hier sofortige Hilfe geboten) scheidet RT aus
Sophie_84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 14:02:11    Titel:

Danke!!!
Dann kann man das doch in 2 Sätzen abhandeln, sowohl bei V als auch bei F, oder? Vielleicht krieg ich das platzmäßig noch hin.
bootsy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 14:28:37    Titel:

ich hab dazu inkl Überschrift allenfalls 4 Zeilen.

Hast du bei der Anstiftung gross Täterschaft und Teilnahme abgegrenzt?

Ich überlge grad ob ich beim 1.Punkt vors./rw Haupttat kurz schreibe, dass F eine frmede Tat wollte blabla...

wie hast du das gemacht?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Groß Strafrecht, alic
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum