Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

StR - Mittäterschaft - Prüfung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> StR - Mittäterschaft - Prüfung
 
Autor Nachricht
Kerstin1983
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2005 - 19:08:39    Titel: StR - Mittäterschaft - Prüfung

Hallo! Ich schreibe zZ eine Hausarbeit im Strafrecht, großer Schein.

Es geht um eine Bande, die gem. einen Überfall auf einen Juwelier begehen,.. ich weiß nur nicht, ob ich die Bandenmitglieder zus. prüfen darf,..!? Oder muss ich jeden einzeln!? Die Bande besteht aus 2 Leuten + Boss, der nicht am Tatort anwesend ist,..! Dass ich den Boss unabhängig prüfen muss, ist mir bewusst, aber wie sieht es mit den beiden anderen aus?!

Dann ist noch ein ganz anderer TK, indem jemand für die Firma Farbe kaufen soll,.. die Firma bekommt von dem Baumarkt Rabatt auf die gekauften Sachen, wenn sie für die Firma sind. Der Täter aber nimmt sich auch für den privaten Gebrauch einen Eimer und legt diesen zu den Eimern für die Firma in den Einkaufswagen. An der Kasse bucht die Kassiererin den rabatt auf sämtliche eimer ein, weil der T ihr bekannt ist und dort oft für die Firma einkauft. der täter sagt nix und freut sich über den erhofften rabatt.

Meine Frage hierzu: Betrug, 263 ist gegeben, aber Täuschung durch Unterlassen, § 13 oder Täuschung durch konkludentes Handeln?

Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet!

Viele Grüße, Kerstin
DerDon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.08.2005
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2005 - 15:56:33    Titel: Hi

Also ich würde jeden Täter einzeln prüfen. Es könnten sich ja gegebenenfalls Unterschiede in der Strafbarkeit ergeben...also keinesfalls zusammen prüfen... Cool (Denk ich)
Kerstin1983
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2005 - 19:31:30    Titel:

hallo!

danke für die antwort!

habe mich dafür entschieden x und y zusammen zu prüfen, weil erst beide handlungen zusammen den tatbestand verwirklichen.

aber mit dem betrugstatbestand bin ich nicht wirklich voran gekommen,.. Mad

hoffe mal, dass das noch was wird Idea
K.Lee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2005 - 10:02:16    Titel:

hallo kerstin!
ich schreibe zufällig gerade die gleiche hausarbeit - melde dich doch mal wenn du lust hast (und vom gemeinsamen aufbau würde ich abraten, habs versucht und wird ziemlich konfus...)
Kerstin1983
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2005 - 10:23:42    Titel: hallo

hast du meine private nachricht nicht erhalten?

kannst mir ja e-mail schreiben; x-benny@gmx.de - bitte auch im betreff "hausarbeit" angeben - sonst landet es im spam! Wink

grüße
K.Lee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2005 - 10:47:56    Titel:

hey, hab deine nachrichten bekommen und auch geantwortet, falls du die mail, die ich vor ein paar minuten geschickt habe, auch nicht bekommen hast, meld dich am besten nochmal hier.
Slade
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2005 - 19:19:21    Titel:

wooooow, wenn sie eine sache zusammen begehen dann MUSST du die beiden zusammen prüfen auch wenn beide verschiedene aufgaben haben.
K.Lee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2005 - 19:43:13    Titel:

in ner hausarbeit gibt das aber einen ganz üblen aufbau, daher KANN man da auch die strafbarkeit an einem durchprüfen und bei dem anderen darauf verweisen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> StR - Mittäterschaft - Prüfung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum