Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Basis und Dimension von Vektoren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Basis und Dimension von Vektoren
 
Autor Nachricht
Silent
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2005 - 02:15:48    Titel:

ok gut.
Darf man fragen, was zu beruflich machst bzw. was du studierst? falls du kein mathe studieren solltest, fände ich das etwas überraschend.
Hiob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 1379

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2005 - 02:21:36    Titel:

ich studiere Wirtschaftsmathematik. Und aus welchem Grund beschäftigst Du Dich mit solchen Aufgaben?
Silent
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2005 - 02:26:14    Titel:

Weil ich in die 13. Klasse gehe und wir im Grundkurs in 13/1 Analytische Geometrie haben werden. Ich habe zwar noch etwas mehr als 2 Wochen Ferien, aber ich möchte mich damit schon etwas auseinandersetzen, um meine Punktzahl aus 12/2 in Mathe zu halten.
Ein Traum wäre es natürlich, einmal wenigstens 15 P. in Mathe im Zeugnis zu erreichen. Findest du das realistisch oder ist das fast unmöglich?
Hiob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 1379

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2005 - 02:35:38    Titel:

Also für mich hat sich das als nicht umsetzbar erwiesen, aber ich war auch meist ziemlich faul. Obwohl in Mathe... ich hab mir mal das Pascal'sche Dreieck hergeleitet, weil ich Potenzen interessant fand. Das war so während der zehnten oder elften Klasse. ich war ziemlich enttäuscht, als ich es im Tafelwerk wiedererkannt habe. Naja, auf jeden Fall war ich zu schusselig, um über 13 oder 14 Punkte zu kommen.
Silent
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2005 - 02:42:54    Titel:

Meinst du das arithmetische Pascalsche Dreieck...also dass die Binomialkoeffizienten symmetrisch sind hängt doch damit zusammen?
Also ich wäre sehr zufrieden, wenn ich meine 13 P. aus Stochastik auch in Analytische Geometrie halten kann Very Happy
Naja, mit dem 1. Kapitel "Vektoren und Lineare Gleichungssysteme" bin ich dann einigermaßen durch. Soll ich noch weiter vorarbeiten oder rätst du mir eher aus irgendwelchen Gründen davon ab?
Hiob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 1379

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2005 - 03:02:59    Titel:

Ja, das Dreieck mit den Binomialkoeffizienten.
Mach weiter, solange es Dir Spaß macht und danach noch ein kleines bißchen, wäre mein Tip. Du befindest Dich in einem Alter und einer Umgebung, in denen Du am leichtesteten verstehen solltest. Also lerne jetzt, denn es wird Dir zunehmend schwerer fallen.
In meinem Mathebuch standen die meisten Lösungen, bevor wir die Aufgaben rechnen mußten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Basis und Dimension von Vektoren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum