Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura bei einem NC von 3,1...wie lange warten?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura bei einem NC von 3,1...wie lange warten?
 
Autor Nachricht
Sibelle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2005
Beiträge: 45
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2005 - 17:48:45    Titel:

Hallo Judith,
ich habe die Seite nur kurz überflogen, aber kann dir vielleicht weiterhelfen:

Schreibe dich doch einfach für irgendein Fach an der Uni ein, damit Du erst einmal an deiner Wunschuni drin bist. Danach dackelst du zum Studienbüro und meinst, dass das Fach, wofür du dich eingeschrieben hast nichts für Dich ist und du dich geirrt hast und jetzt in Panik bist, weil du doch noch unbedingt Jura studieren willst. Vielleicht ist es sogar besser nach der Einschreibung für irgendein Fach zum Studienberater zu gehen und verzweifelt zu sein.
Ich bin mir sicher, dass du verzweifelt bist, wenn du dich in ein Fach eingeschriben hast, wovon du falsche Vorstellungen hast!!! Twisted Evil
honey060
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.09.2005
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2005 - 10:20:49    Titel:

Hallo Judith
bei mir war es ähnlich wie bei dir.Aber eins kann ich dir schon mal sagen die Studienberatung ist noch ätzender als die ZVS.
Na ja erst mal zu deinem Problem.Ich hatte einen Durchschnitt von 2,6 und hab über die ZVS auch nirgendwo einen Platz bekommen.Musste so also ein Wartesemester einlegen.Hab mich dann für das SS beworben und über die ZVS wieder keinen Platz bekommen.Gleichzeitig hatte ich mich aber noch direkt an der Uni in Göttingen und Mannheim beworben.Wurde bei beiden angenommen.Hab mich für Göttingen entschieden und dort eingeschrieben,allerdings wollte ich in Münster bleiben.War also in Göttingen eingeschrieben und hab in Münster alle Vorlesungen besucht.Nach einem Semester hab ich mich einfach umschreiben lassen.Das ist ganz unproblematisch.Du kannst sich also theoretisch an einer Uni einschreiben die keinen NC vorsieht und dich dann nach einem Semester umschreiben lassen.Allerdings musst du dich dann in die Klausuren echt reinknien.
Natie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2005 - 23:11:29    Titel: Hallo...

....hatte auch so ein "schlechtes" Abi und bin jetzt im 7. Sem in Ms.
Mein Tipp:
ich habe den (bestandenen) C-Test an meine Bewerbung angefügt und gesagt, dass ich eben deswegen nach Ms möchte, so habe ich dann im 1. Nachrückverfahren noch einen Platz in Ms bekommen, obwohl zum WS 2002/03 2,0 oder so gefragt war...

Aber außerhalb von NRW kann man sich doch auch so vielerorts einfach einschreiben, oder?
der_dave
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2005 - 16:06:17    Titel:

Hallo!
Hatte mich auch für Jura über die ZVS beworben und wurde ablehnt (Abi-Schnitt 3,7).
Auf Nachfrage per eMail wurde mir gesagt, ich müsse 1-2 Semester warten.
pak
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2005 - 17:36:18    Titel:

moin!
also leute...vieles ist nicht ganz korrekt....
habe letzte woche meine erstis in der einführungswoche betreut....der nc für jura wird immer höher und gerade an guten unis, was hier auch erwähnt wurde, ist der nc verdammt hoch...
ich habe angefangen, als der nc in kiel bis 2,4 war und dieses semester liegt er bei 2,1...
aber es gibt ja zum glück auch noch fakultäten, wie halle, bochum....
da kannst du mit jedem abiturschnitt anfangen
an alle haller oder bochumer; ist net böse gemeint, aber wirklich gut belegbar....
oder einfach n semester warten, mach n soziales jahr oder so etwas oder mach praktika bei gerichten, die brauchst du eh und kannst dir dann anrechnen lassen....
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 00:49:20    Titel:

Das mit Kiel stimmt nicht. Da hast du wohl nur den NC des Hauptverfahrens berücksichtigt. Ich wurde mit 2,5 schon dieses WS im 1. Nachrückverfahren genommen. (Geh da aber nicht hin.)

Ich würde auch mal nicht so sehr gegen Halle oder Bochum reden. Bochum läuft über die ZVS und da bin ich mit 2,5 schon nicht mehr hingekommen, also kann man da wohl doch nicht SO LEICHT anfangen!

Ich würde auch nicht so sehr von "GUTEN" und "SCHLECHTEN" Unis reden. Wenn du nachher auf einer so genannten schlechten Uni ein gutes Examen machst, wirst du jedem anderen Bewerber AUCH vorgezogen! Mit gutem Examen hast du eh ausgesorgt, egal auf welcher Uni du warst. Gleiches gilt für sogenannte gute Unis. Ist das Examen von dort nicht gut, kannst du einen guten Job später auch vergessen (zumindest im Staatsdienst). Es kommt eh vorwiegend aufs Bundesland und natürlich auf die Examensnote an.
ShocK
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2005 - 23:03:02    Titel:

Wollte das mit Kiel auch eben noch bestätigen: Kiel hatte bereits nach dem 1. Nachrückverf. einen NC von 2,4(!) (= nicht 2,5) und ist im 2. aber noch weiter gesunken.

Gruß aus Kiel

ShocK
Figool
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.10.2005
Beiträge: 8
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2005 - 22:37:09    Titel:

HAllo,
also ich hab dieses jahr mein abi mit3,3 gemacht und Zusagen in Bremen,Trier,Gießen,Bayreuth,Würzburg und Passau bekommen!
Also wenn man wirklich jura machen will, sollte man auch bereit sein vielleicht wegzugehen!
Verstehe nicht ganz wieso man sich nur bei einer oder bei wenigen unis bewirbt!
dawn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2005 - 01:01:45    Titel:

hi,

weißt einer von euch wie hoch der jura-nc an der fu berlin ist?

danke im vorraus
rote-pappkiste
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.03.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Jena

BeitragVerfasst am: 10 März 2006 - 19:59:24    Titel: Nur mal so

Also ich weiß nicht, ob das jetzt schon veraltet ist, aber ich hatte einen ähnlichen Schnitt und habe jetzt trotzdem mein erstes Sem. Jurastudium hinter mir. Nun gut, ich habe mich auch an sämtlichen dt. jur. Fakultäten beworben und letztendlich die meiner Meinung nach beste Uni genommen, von der ich eine Zusage bekommen habe. Ok, dann musste ich halt ein paar Hundert KM umziehen, aber man muss wissen was man will, studieren, oder in der Heimat bleiben, gerade, wenn der NC nicht super ist. LG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura bei einem NC von 3,1...wie lange warten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum