Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Welche Ionen bilden sich beim Lösen von Salzen...dringend!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Welche Ionen bilden sich beim Lösen von Salzen...dringend!
 
Autor Nachricht
funkie88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2005 - 14:22:31    Titel: Welche Ionen bilden sich beim Lösen von Salzen...dringend!

hey ich brauch mal eure hilfe

also die fragstellen steht jka im Treat...welche ionen bilden sich beim Lösen von salzen in Wasser

Kaliumiodid , KJ

Natriumacetat, CH3COONa

Calciumhydroxid Ca(OH)

Magnesiumcarbonat Mg Co3
Natriumphosohat Na3 Po 4


Wie heißen die zugehörigen Säuren?
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2005 - 16:24:45    Titel:

Also beim LÖsen von den jeweiligen Salzen in Wasser entstehen fogende Ionen:

Kaliumiodid: Kaliumkation K(+) und Iodanion I(-)
Natriumacetat: Natriumkationen Na(+) und das Acetatanion (CH3COO)(-) (auch Säurerestanion genannt)
Calciumhydroxid: erstmal die Summenformel berichtigen: Ca(OH)2
dort bilden sich Calciumkationen Ca(2+) und Hydroxidionen OH(-)
Magnesiumcarbonat: Magnesiumkationen Mg(2+) und Carbonationen CO3(2-)
Natriumphosphat: Natriumkationen Na(+)und Phosphationen PO4(3-)

Zu deiner 2.Frage:
Natriumacetat - Essigsäure
Magnesiumcarbonat - Kohlensäure H2CO3(aq)
Natriumphosphat - Phosphorsäure
Calciumhydroxid ist meiner Meinung nach kein Salz, sondern in Wasser gelöst schlicht und einfach Kalkwasser, wenn ich mich nicht täusche und zu Kaliumiodid fällt mir nun leider spontan keine Säure ein
JayB
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.12.2004
Beiträge: 55
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2005 - 16:32:01    Titel:

Propan-1,2,3-triol hat folgendes geschrieben:
Also beim LÖsen von den jeweiligen Salzen in Wasser entstehen fogende Ionen:

Kaliumiodid: Kaliumkation K(+) und Iodanion I(-)
Natriumacetat: Natriumkationen Na(+) und das Acetatanion (CH3COO)(-) (auch Säurerestanion genannt)
Calciumhydroxid: erstmal die Summenformel berichtigen: Ca(OH)2
dort bilden sich Calciumkationen Ca(2+) und Hydroxidionen2OH(-)
Magnesiumcarbonat: Magnesiumkationen Mg(2+) und Carbonationen 2CO3(2-)
Natriumphosphat: Natriumkationen Na(+)und Phosphationen PO4(3-)

Zu deiner 2.Frage:
Natriumacetat - Essigsäure
Magnesiumcarbonat - Kohlensäure H2CO3(aq)
Natriumphosphat - Phosphorsäure
Calciumhydroxid ist meiner Meinung nach kein Salz, sondern in Wasser gelöst schlicht und einfach Kalkwasser, wenn ich mich nicht täusche und zu Kaliumiodid fällt mir nun leider spontan keine Säure ein


Ich habe mal eine kleine Verbesserung bei deiner Lösung durchgeführt. Ausgleichen nicht vergessen, sonst gibt es Punktabzug. Wink
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2005 - 16:37:05    Titel:

JayB hat folgendes geschrieben:


Ich habe mal eine kleine Verbesserung bei deiner Lösung durchgeführt. Ausgleichen nicht vergessen, sonst gibt es Punktabzug. Wink


soll man das verstehen, wo ahst du bitte was verbessert
funkie88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2005 - 19:48:56    Titel:

danmkeeeeeeeeeeeeeeeeeee
JayB
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.12.2004
Beiträge: 55
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2005 - 21:55:29    Titel:

@ propan: Wenn du es dir genau anschaust, dann siehst du, dass ich zwei Mal die Zahl "2" fett markiert habe im Zitat von deinem Beitrag von mir.
Diese befinden sich einmal hinter dem Wort Hydroxidionen und ein Mal hinter dem Wort Carbonationen. Mehr ist es auch nicht. Wink
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2005 - 22:29:53    Titel:

nunja, was du gemacht hast ist, dass du ausgeglichen hast...

was ich gemacht habe, war, dass ich qualitativ nicht quantitativ angegeben habe, was für Ionen entstehen, aber trotzdem gut...
JayB
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.12.2004
Beiträge: 55
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2005 - 22:33:32    Titel:

Hab es ja auch nicht böse gemeint, wollte nur darauf aufmerksam machen. Wink
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2005 - 22:51:41    Titel:

jup, is ja auch gut so, wenn man wirklich mal unbeabsichtigt Fehler machen würde, und keiner würde was sagen, wärs auch besch...eiden *gg*
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Welche Ionen bilden sich beim Lösen von Salzen...dringend!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum